Home
  • Aktuelles
  • Bündnis
  • Schwerpunkte
  • Praxisbeispiele
  • Kontakt
  • Archiv
Kindermitbringtag - Eine Idee setzt sich durch!

Erstmals im Jahre 2006 vom Bündnis Familie und Arbeit initiiert und von Stadt und Landkreis umgesetzt, hat sich der sogenannte „Kindermitbringtag“ inzwischen als Angebot zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie etabliert.


Abgestimmt auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in Betrieben und Unternehmen, aber auch in den Verwaltungen der öffentlichen Hand, zuverlässige Betreuungsmöglichkeiten angeboten.

Am Buß- und Betttag – schulfrei für die Kinder – die Eltern müssen jedoch arbeiten, haben die Mitarbeiterkinder vielerorts die Möglichkeit zum einen ihre Eltern am Arbeitsplatz zu besuchen, aber auch an einem kindgerechten Programm teilzunehmen.
 

Für einen gelungenen Kindermitbringtag hat das Bündnis einen Leitfaden erarbeitet.
 

1 Kindermitbringtag 2010 - Gruppenbild

 

Inzwischen bieten diese familienorientierte Maßnahme an:

  • Landratsamt Würzburg
  • Stadt Würzburg
  • IHK Würzburg-Schweinfurt
  • Agentur für Arbeit Würzburg
  • Koenig & Bauer AG Würzburg
  • Deutsche Rentenversicherung Würzburg
  • Regierung von Unterfranken
  • Fa. Knauf, Iphofen
  • ME Haus / Mehrgenerationenhaus Würzburg (Generationentag)

(Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit / Stand November 2010)
 

Diashow vom Kindermitbringtag 2010 bei der Stadt Würzburg

diashowDiashow 2010

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK