Home
  • Aktuelles
  • Bündnis
  • Schwerpunkte
  • Praxisbeispiele
  • Kontakt
  • Bündnisgründung
  • Ziele und Leitlinien
  • Mitglieder und Partner
Das Bündnis Familie und Arbeit in der Region Würzburg

ist ein Zusammenschluss von Stadt und Landkreis Würzburg, Wirtschafts- und Familienverbänden sowie der Agentur für Arbeit mit dem Ziel, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Region Würzburg zu verbessern.


Familien sind ein bedeutender Standortfaktor. Jenseits der Diskussion "zwischen Kindern und Karriere" trägt vor allem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu besseren Standortbedingungen in der Region Würzburg bei. Deshalb stellt die Kommunalpolitik Familienfreundlichkeit zunehmend iin ihren Mittelpunkt, setzen Unternehmen vermehrt auf eine familienbewusste Personalpolitik.

Und dies zahlt sich aus. Immer mehr Menschen verstehen, dass Familienfreundlichkeit zur sozialen und ökonomischen Zukunftssicherung beiträgt. Konkret heißt das: Wir wollen die regionalen Standortfaktoren im Raum Würzburg verbessern und den Unternehmen die benötigten Fachkräfte langfristig sichern helfen.

Gruppenbild


Mit der Gründung des Bündnisses Familie und Arbeit in der Region Würzburg am 17. Juli 2006 wurde eine künftige interkommunale Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landkreis Würzburg, Wirtschafts- und Familienverbänden, regionalen Unternehmen, Verwaltung und Politik beschlossen. Das Bündnis steht für praxisorientierte Impulse, für neue Ideen und Projekte familienbewusster Arbeitswelt sowie für deren praktische Umsetzungen.

Ziel ist es, Familienfreundlichkeit in der Region Würzburg als feste politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Größe zu verankern und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf positiv zu beeinflussen. Durch gemeinsames Handeln können Privatwirtschaft, öffentliche Hand und Familien gleichermaßen profitieren.



Auf diesen Seiten bieten wir Ihnen nähere Informationen zu den Zielen und Leitlinien des Bündnisses, der Gründung sowie den Mitgliedern und Partnern des Bündnisses. An dieser Stelle können Sie sich außerdem einen Flyer über das Bündnis downloaden.

 

Bündnisfaltblatt 2014 Bündnisfaltblatt 2014, 398 KB

 

Die laufenden Aufgaben des Bündnisses werden koordiniert von einer interkommunalen und multidisziplinären Steuerungsgruppe

 

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK