Anreise
Unterkunft
Personen Nächte

Congress•Tourismus•Wirtschaft

Am Congress Centrum
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 0931 - 37 23 35
Fax: 0931 - 37 36 52

Wandern

Fernwanderwege

Wandern Sie auf abwechslungsreichen Routen und erleben Sie faszinierende Natur.


Wanderweg Würzburg-Rhön
Gesamtlänge: 88 km
Von Würzburg bis zum Kreuzberg in der Rhön
Info: Rhönklub Zweigverein Würzburg e. V.,
1. Vorsitzender Heinrich Jüstel
Helmuth-Zimmerer-Straße 58, 97076 Würzburg
E-Mail info@rhoenklub-wuerzburg.de
www.rhoenklub-wuerzburg.de externer Link


Weitwanderweg Romantische Straße
Gesamtlänge: ca. 370 km 
In Würzburg beginnt sie, die beliebteste Ferienstraße Deutschlands: Die Romantische Straße. Sie führt von Würzburg aus durch herrliche Landschaften und romantische Orte bis nach Füssen. Starten Sie Ihre Fernwanderung in Würzburg und wandern Sie über Rothenburg, Dinkelsbühl und Augsburg, Schwangau passierend – an der Traumkulisse von Schloss Neuschwanstein und dem Alpsee vorbei – nach Füssen.
Info: Touristik-Arbeitsgemeinschaft Romantische Straße
Waaggässlein 1, 91550 Dinkelsbühl
Tel. 0 98 51 / 55 13 87, Fax 0 98 51 / 55 13 88
E-Mail info@romantischestrasse.de
www.romantischestrasse.deexterner Link


Mainwanderweg
Gesamtlänge: 492 km
Den Main entlang von der Quelle bis zu Mündung. Der besonderer Service: Wandern ohne Gepäck auf dem Mainwanderweg zwischen Würzburg und Wertheim.
Info: Touristik GmbH im Würzburger Land
Erwin-Vornberger-Platz, 97209 Veitshöchheim
Tel. 09 31 / 9 80 27 40, Fax 09 31 / 9 80 27 42
E-Mail info@wuerzburgerland.de
www.wuerzburgerland.deexterner Link


Ein Stück Jakobsweg
Gesamtlänge: 105 km
Einer der größeren Jakobswege in Deutschland (Vacha - Fulda - Würzburg - Rothenburg - Ulm - Bodensee) erreicht bei Ramsthal das Fränkische Weinland. Hier durchquert er zunächst einen eher ruhigen und ländlich geprägten Abschnitt, bevor er bei Veitshöchheim auf das belebte Maintal trifft. Eine abwechslungsreiche Landschaft begleitet die Pilger - vorbei an den Rebhängen des Maintals und durch die landwirtschafltich geprägte Gäu-Ebene, durch romantische Winzerorte, stattliche Bauerndörfer und einsame Gehöfte - bis nach Aub, wo der Fränkisch-Schwäbische Jakobsweg das Fränkische Weinland wieder verlässt.
Info: Fränkische St. Jakobusgesellschaft
Friedrich-Wencker-Str. 3, 97215 Uffenheim
Tel. 0 98 42 / 71 76, Fax 0 98 42 / 93 66 93
www.jakobus-gesellschaften.deexterner Link


Via Romea - Der Pilgerweg von Norddeutschland nach Rom
Erst seit einigen Jahren besteht die Möglichkeit, auf diesem alten Pilgerpfad zu gehen. Die Via Romea verläuft ziemlich genau vertikal von Stade nach Süden über Österreich und den Brenner nach Rom. In Deutschland führt sie durch vier Bundesländer: Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern und berührt dabei auch Würzburg. In einer reizvollen Tagesetappe erreicht man von dort über den malerischen Weinort Sommerhausen das historische Städtchen Ochsenfurt. Die Wanderer treten dabei in die Fußstapfen des Abtes Albert von Stade, der 1236 von Stade nach Rom wanderte und eine detaillierte Wegbeschreibung hinterließ.

Seit kurzem gibt es auch den ersten Pilgerführer für eine Teilstrecke der Via Romea in Deutschland: "Der mittelalterliche Pilgerweg nach Rom - unterwegs auf der Via Romea vom Thüringer Wald zu den Alpen". Das Buch von Jochen Heinke ist unter anderem in der Tourist Information Würzburg im Falkenhaus zu erwerben.

Info: Förderverein „Romweg – Abt Albert von Stade“ e.V.
Am Weinberg 9, 38315 Schladen
Tel. 0 53 35 / 801-53, Fax: 0 53 35 / 801-52
www.viaromea.deexterner Link

 



Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
Anzeige