Bild: Alte Kartons

Die Stadtreiniger

Äußere Aumühlstraße 5 - 7
97076 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 0931 - 37 44 44
Fax: 0931 - 37 44 22

Abfalldienste

Wertstoffhöfe

Die Wertstoffhöfe "Gattingerstraße" und "Edith-Stein-Straße" bieten Ihnen ihre Dienste an.

Wertstoffhof Gattingerstr. 29
Beim Gewerbegebiet WÜ-Ost, in der Zufahrt zum Müllheizkraftwerk
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr, Samstag 9.00 - 14.00 Uhr





Wertstoffhof Edith-Stein-Str. 7
Im Gewerbegebiet WÜ-Heuchelhof
Öffnungszeiten: Mittwoch - Freitag 9.00 - 17.00 Uhr, Samstag 9.00 - 14.00 Uhr,  März bis November am ersten Samstag im Monat  von 9.00 bis 17.00 Uhr




Bitte denken Sie vor der Fahrt zum Wertstoffhof an Folgendes: Die Wertstoffhöfe nehmen Problemmüll (in haushaltsüblichen Mengen)an.


Wertstoffe

Grüngutannahme
am  Wertstoffhof Edith-Stein-Str. 7
kostenlos bis PKW-Anhängermenge 1m3

am  Kompostwerk Kitzinger Str. 60 (Verbindung von WÜ-Ost nach Gerbrunn)
kostenlos bis zu maximal 5 m3

Würzburger Kompostierungs-GmbHexterner Link

Keine Grüngutannahme

am Wertstoffhof Gattingerstr. 29
Bitte direkt ins Kompostwerk um die Ecke fahren.

Bauschuttannahme
am Wertstoffhof Edith Stein - Straße 7
kostenlso bis 50l

Fundgrube
Im Wertstoffhof Gattingerstr. 29 werden gebrauchte Gegenstände und Altteile zu günstigen Preisen verkauft. Bei großem Andrang kein Verkauf.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Kundenbüro der Stadtreiniger Tel: 0931 - 37 44 44 oder an die Abfallberater der Umweltstation Tel: 0931 - 44 44 0, Fax 0931 / 44 33 0, e-mail umweltstation@wuerzburg.de.


Faltblatt Wertstoffhöfe - Eine pdf-datei  mit allen Informationen zum herunterladen

  • Sperrmüll ist Abfall aus Privathaushalten, der nicht in die Abfalltonnen oder in Restmüllsäcke passt.
  • Nur haushaltsübliche Mengen werden angenommen
  • Nur für BürgerInnen Würzburgs (bitte Nachweis mitführen, z.B. Personalausweis). Ausnahme ist Problemmüll, er darf auch von Bürgern des Landkreises Würzburg angeliefert werden!
  • Annahme gebührenfrei. Ausnahme: Altreifen, Fenster und  Türen (ohne Rahmen)
  • Nur Fahrzeuge bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht und 2 m Breite können in den Wertstoffhof fahren. (Bei größeren Fahrzeugen bitte vorher im Kundenbüro der Stadtreiniger anrufen, Tel: 0931 - 37 44 44)
  • Vorsortierung erleichtert das Abladen, bitte sorgen Sie dafür, daß Sie schwere und sperrige Gegenstände selbst ausladen können.
  • Für Restmüll, der in Tonnen oder Restmüllsäcke passt, fällt an den Wertstoffhöfen eine Abfallgebühr von € 3,50 pro Sack an, entsprechende Restmüllsäcke sind auch in den entsprechenden Verkaufsstellen zu erhalten.
  • Bitte beachten Sie die Benutzungsordnung für die Wertstoffhöfe der Stadt Würzburg.
    • Möbel und Holz in haushaltsüblichen Mengen (kein Bauholz, Zäune u.ä.)
    • Bettgestelle, Matratzen, Federbetten
    • Fenster und Türen ohne Rahmen (gegen Gebühr von € 2,50 pro Stück)
    • große und kleine Elektrogeräte, z.B. Kühlschränke, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspülmaschinen, Ventilatoren, Fernseher, Monitore, Computer, Radios, HiFi-Geräte, Staubsauger, Toaster, Rasierapparate, Fön.
    • Herde und Öfen (nur ohne Öl, keine Nachtspeicheröfen)
    • Metallschrott einschließlich Autofelgen. Keine sonstigen Autoteile.wie Kotflügel oder Achsen. Kein Matall von Häuserrenovierungen wie Rohre u.ä.
    • Flachglas (maximal  2 Stück Fensterscheiben ohne Rahmen)
    • sperrige PVC- und Teppichböden (Teppichfliesen oder -teile bitte in die Restmülltonne)
    • PKW-Reifen (gegen Gebühr von € 1,50 pro Stück, mit Felge € 2,50  pro Stück)
    • Abbeizmittel
    • Altöl (bis zu 5 Liter)
    • Autobatterien (Auf Autobatterien wird bei Neukauf Pfand erhoben, wenn keine Altbatterie abgegeben wird. Kassenbon aufheben, beim Verkäufer zurückgeben und Pfand zurückfordern)
    • Batterien, Akkus und Knopfzellen (Seit 01.10.1998 müssen Batterien, Akkus und Knopfzellen acuh vom Handel zurückgenommen werden)
    • Chemiebaukästen mit Restinhalten
    • Desinfektionsmittel
    • Fotochemikalien, unvermischt
    • Farb- und Lackreste, nicht eingetrocknet
    • Holzschutz- und Imprägnierungsmittel
    • Klebstoffreste mit Lösungsmitteln
    • Leuchtstoffröhren (bis zu 10 Stück)
    • Energiesparlampen
    • Nagellack und chemische  Färbemittel
    • Petroleum, Waschbenzin
    • Pflanzenschutzmittel
    • PU-Schaum-Dosen
    • Putzmittelreste und WC-Reiniger
    • Rostschutzmittel und -umwandler
    • Säuren und Laugen
    • Spraydosen mit Restinhalten und Treibgasresten
    • Terpentin und andere Lösungsmittel
    • Papier, Pappe und Kartonagen in haushaltsüblichen Mengen (Tapetenreste gehören in die Restmülltonne)
    • Gelbe Säcke und entsprechendes Material in beliebigen Mengen
    • Styropor  (nur sauberes, weißes Styropor von Verpackungen)
    • Hohlglas, getrennt nach Grün-, Weiß-, Braunglas in beliebigen Mengen
    • Blechdosen in beliebigen Mengen
    • Aluminium in beliebigen Mengen
    • Korken
    • CDs ohne Hülle


Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)

Die Stadtreiniger

Download-Bereich der Stadtreiniger

Sie können hier Infoblätter, Satzungen, den Abfallkalender und anderes als PDF-Dateien herunterladen.

> mehr

Abfallkalender

Abfallkalender

Wann wird wo welcher Müll abgeholt?

> mehr

Grundwasser

Grundwasser

Leitfaden zum Bauen im Grund- bzw. Schichtwasser in Würzburg

> mehr