Corporate Design der Stadt Würzburg

Hintergründe und Auswahlverfahren

Die Entwicklung eines einheitlichen städtischen Erscheinungsbildes für die Stadt Würzburg wurde nötig, weil es auf Grund von unzähligen Logos keinen einheitlichen Auftritt mehr gab.
Logo Stadt Würzburg 
Ebenso waren die Gliederung und die Struktur der Abteilungen in den verschiedenen Logos nicht mehr sichtbar. Ein weiterer wichtiger Grund für die Neugestaltung ist es, der Weiterentwicklung der Verwaltung der Stadt Würzburg zu einem modernen, bürgerorientiertem Dienstleistungsunternehmen auch optisch Ausdruck zu geben.

Mit den daraus resultierenden Zielvorgaben entstanden im Graphikbüro des städtischen Eigenbetriebs CTW ca. 100 Ideenskizzen. 20 Entwürfe wurden der internen Arbeitsgruppe zur Diskussion vorgelegt. Diese Gruppe wählte 12 Logoentwürfe für eine Präsentation für den Lenkungsausschuss aus. Die fünf ausgewählten Stadtzeichen wurden den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt zur Abstimmung im Intranet vorgelegt. An dieser Abstimmung beteiligten sich 380 Mitarbeiter. Die drei bestplatzierte Entwürfe würden im Rahmen einer Publikumsbefragung von Bürgern und Besuchern der Stadt Würzburg einer Akzeptanzstudie unterzogen. 57% der befragten Bürger und Besucher bevorzugten das auch von den Mitarbeitern präferierte "Siegerlogo“!