Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Home
  • Aktuelles
  • Bündnis
  • Schwerpunkte
  • Praxisbeispiele
  • Kontakt
  • Archiv
Kindertagespflege im Landkreis Würzburg

Der Kreistag des Landkeises Würzburg hat der qualifizierten Kindertagespflege als flexibles Angebot der Kindertagesbetreuung in den Gemeinden des Landkreises zugestimmt.


Der Ausbau einer qualitativ und quantitativ gut ausgestatteten Kindertagesbetreuung im Landkreis Würzburg ist zentraler Bestandteil des Bündnisses Familie und Arbeit in der Region Würzburg. Hiermit wird ein Beitrag zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit und der Stärkung der Wirtschaftskraft geleistet und insgesamt eine Verbesserung der regionalen Standortvorteile erreicht. Ein leistungsfähiges und kundenorientiertes Tagesmüttermodell ist ein zentraler Baustein für ein familienfreundliches Profil und Leitbild des Landkreises Würzburg und des Bündnisses Familie und Arbeit in der Region Würzburg.

Neben der Kindertagesbetreuung in Einrichtungen (Kindergärten, Krippen und Horte) ist gerade aufgrund der Flexibilität die Kindertagespflege für einen Flächenlandkreis wichtig:
 

  • Tagespflege für Kinder unter 3 Jahren
    Nur in bestimmten Gemeinden ist es sinnvoll, Kinderkrippen für die Betreuung der unter 3-jährigen zur Verfügung zu stellen. Häufig ist aufgrund des geringeren Bedarfs ein Tagesmütterangebot besser geeignet.
     
  • Tagespflege für Kinder im Kindergartenalter
    Hier greift für die Regelbetreuung ausnahmslos das Betreuungsangebot im Kindergarten innerhalb der Öffnungszeiten. Aber ergänzend hierzu gibt es oft einen Betreuungsbedarf durch Tagesmütter als ergänzende Tagespflege (z.B. wg. ungünstiger Arbeitszeiten, ungünstiger Öffnungszeiten, Schichtarbeit usw.). Darüber hinaus bewirken die neuen Förderrichtlinien für Kindergärten in Einzelfällen eine Reduzierung der Öffnungszeiten, die wiederum nur über Tagesmütter aufgefangen werden können.
     
  • Tagespflege für Schulkinder
    für den Fall, das entweder keine entsprechenden Angebote/Einrichtungen (Mittags-/Nachmittagsbetreuung an der Schule, Hort) vorliegen oder das insbesondere im Grundschulalter das bestehende Angebot aufgrund der begrenzten Öffnungszeiten und/oder fehlenden Ferienbetreuung oft nicht ausreicht.

     

Kontakt und Ansprechpartner

Fachdienst Kindertagesbetreuung
Zeppelinstr. 15
97074 Würzburg
Ursula Bördlein
Tel.: 0931/8003-398
u.boerdlein@lra-wue.bayern.de  

Susanne Forster
Tel.: 0931/8003-398/387
s.forster@lra-wue.bayern.de