Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Home
  • Aktuelles
  • Bündnis
  • Schwerpunkte
  • Praxisbeispiele
  • Kontakt
  • Archiv
3. Praxistag am 26.11.2009 in der IHK Würzburg-Schweinfurt war ein großer Erfolg
Familienfreundliche Personalpolitik trotz(t) der Krise!

Ca. 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer - Personalverantwortliche und Kommunalpolitik - setzten sich mit der Frage auseinander,  wie in der aktuellen wirtschaftlichen Situation der Spielraum für Engagement in Sachen familienfreundlicher Personalpolitik genutzt werden kann.

 

Fachliche Inputs aus Theorie und Praxis gaben: 

 

  • Elena de Graat, work & life, Auditorin, Bonn
  • Eva Maria Roer, DT & Shop GmbH, Bad Bocklet, Unternehmerin mit zahlreichen Auszeichnungen
    TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V.
  • Thosten Goslar, Personalleiter IKEA

 

Rudolf Trunk, stellv. Hauptgeschäftsführer und Katrin Siegmund stellten die Positionen der IHK Würzburg-Schweinfurt im Außenverhältnis, wie auch im Innenverhältnis (für das eigene Personal) vor.
 

Moderiert wurde die Veranstaltung von Claus Schreiner, Familienbund und Mitglied des Familienausschusses des Landkreises Würzburg. Erstmals hat der Famileinservice der UNI Würzburg eine Kinderbetreuung angeboten.

 

Plenum 

Begrüßung durch den stellv. Hauptgeschäftsfüherer der IHK, Herr Trunk

 

Podium 

Diskussionsrunde: Thorsten Goslar, Katrin Sigmund, Eva-Maria Roer, Elena de Graat, Claus Schreiner (v.l.n.r.)

 

Team 

Das Organisationsteam mit den Referenten

 

AWO  

Bezirksverband der AWO Unterfranken wird neues Mitglied im Bündnis (siehe Artikel unter "Aktuelles")

 

Weiter Informationen zum 3. Praxistag:

Veranstaltungsfaltblatt:

3. Praxistag 2009 3. Praxistag 2009, 757 KB
.
Vortrag Elena de Graat Vortrag Elena de Graat Vortrag Elena de Graat, 1503 KB

Vortrag Thorsten Gosslar, IKEA

Vortrag Thorsten Goslar, IKEA Vortrag Thorsten Goslar, IKEA, 900 KB

Pressebericht MainPost 11.12.2009

Pressebericht Pressebericht, 336 KB