Menü

#Wuerzburg

Der Ausländer- und Integrationsbeirat

Im Jahr 1995 gründete eine Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürgern den „Vorläufigen Ausländerbeirat Würzburg“. Bereits im darauffolgenden Jahr, 1996, wurde der Ausländerbeirat formell gewählt. Sein Ziel und sein Auftrag: die Interessen der zugewanderten Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie deren Familien zu vertreten. 

Um den ordnungsgemäßen Gang der Geschäfte zu gewährleisten, richtete der Oberbürgermeister eine Geschäftsstelle für den Ausländerbeirat im Rathaus ein. 
Analog zur Kommunalwahl wird die Interessensvertretung der "Ausländerinnen und Ausländer", mittlerweile „Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg“, alle sechs Jahre neu gewählt. 



Der Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg 2021 – 2026 
(Wahl 28.03.2021)

Ausländer- und integrationsbeirat der Stadt Würzburg
Ausländer- und integrationsbeirat der Stadt Würzburg | Foto: (c) Stadt Würzburg - Michal Kopriva
(von links nach rechts)
Vorne: Daniela Salerno, Agata Stopinska, László Papp, Shekho Said, Miralem Kurbegovic, Jules Masuku Ayikaba, Naoufel Hafsa

Mitte: Antonino Pecoraro, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Dr. Jeong Soo Kim, Kpèdétin Axelle Degla, Timea Deme Deze

Hinten: Anna Bernar, Eva-Maria Barklind-Schwander (Geschäftsstelle), Anna Sizova, Serpil Güclü Adolph, Fernando Juarez Sanchez


Ihm gehören folgende Mitglieder an:

  • Anna Sizova, Russische Föderation
  • Serpil Güҫlü Adolph, Türkei
  • Kpèdétin Axelle Degla, Benin und Deutschland
  • Jules Masuku Ayikaba, Demokratische Republik Kongo
  • Anna Maria Bernar, Italien und Deutschland
  • Dr. Jeong Soo Kim, Republik Korea
  • Agata Stopińska, Polen
  • Shekho Said, Syrien
  • Naoufel Hafsa, Frankreich, Tunesien und Deutschland
  • Antonino Pecoraro, Italien und Deutschland
  • Daniela Salerno, Italien
  • Miralem Kurbegović, Bosnien-Herzegowina
  • Timea Deme Deže, Kroatien
  • Fernando Juarez Sanchez, Mexiko
  • László Papp, Ungarn

Die Mitglieder wählten aus ihren Reihen den Vorstand:

  • Antonino Pecoraro, Vorsitzender
  • Serpil Güҫlü Adolph, Stellvertreterin
  • Kpèdétin Axelle Degla, Stellvertreterin
  • Anna Bernar, Stellvertreterin
  • Timea Deme Deže, Stellvertreterin

Der Ausländer- und Integrationsbeirat Würzburg wird in der Amtszeit 2021-2026 unterstützt von folgenden Beratenden Mitgliedern und Sachverständigen:

  • Ahmet Baştürk, Sprecher der Würzburger Moscheegemeinden; Integrations-, Kultur- und Bildungsverein Würzburg 
  • Dr. Latif Çelik; Historiker, Verleger, Publizist 
  • Burkhard Hose, Studentenpfarrer KHG
  • Masoud Hosseinzadeh, Ansprechpartner Geflüchtete in der GU
  • Rainer Jäckel, Asylsozialberatung Caritas 
  • Stefan Lutz-Simon, Leiter der JuBi Unterfranken; WBDZ und Ombudsrat
  • Alain Makamfa Take, Vertreter der Initiative Africa Würzburg
  • Mara Ortler, Rechtsanwältin
  • Andreas Schrappe, stellvertr. Geschäftsführer der Diakonie Würzburg; Ökopax
  • Dr. Caterina Sibilia, Ärztin
  • Endri Tare, Vertreter der albanischen Coummunity in Würzburg
  • Enis Tiz, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Strafrecht u. Strafprozessrecht; Leiter der GSiK Jura-Reihe
  • Matthias Weber, Polizeidirektor Würzburg-Stadt
  • Susanne Wildfeuer, Pfarrerin St. Johannis
     
Pressemitteilung zur Konstituierenden Sitzung Pressemitteilung zur Konstituierenden Sitzung, 147 KB

Ausländer-und-Integrationsbeiratssatzung Ausländer-und-Integrationsbeiratssatzung, 30 KB
Wahlordnung-für-den-Auslaender-und-Integrationsbeirat Wahlordnung-für-den-Auslaender-und-Integrationsbeirat, 103 KB
>>> zurück