externer Link

Aufenthaltserlaubnis

Die Aufenthaltserlaubnis ist ein zeitlich befristeter Aufenthaltstitel. Sie wird erteilt für Personen, die

- in Deutschland studieren oder eine Ausbildung machen möchten (§§ 16-17 Aufenthaltsgesetz)

- in Deutschland arbeiten möchten (§§ 18-21 Aufenthaltsgesetz)

- aus völkerrechtlichen, humanitären oder politischen Gründen in Deutschland bleiben können (§§ 22-26 Aufenthaltsgesetz)

- aus familiären Gründen nach Deutschland zuwandern (§§ 27-36 Aufenthaltsgesetz)

- Ausländer und ehemalige Deutsche, die nach Deutschland zurückkehren wollen (§§ 37, 38 Aufenthaltsgesetz)

- in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union ein Daueraufenthaltsrecht besitzen (§ 38a Aufenthaltsgesetz)

Eine Aufenthaltserlaubnis kann verlängert werden. Für die Verlängerung gelten die selben Voraussetzungen wie für die Erteilung. Dabei wird grundsätzlich auch berücksichtigt, ob jemand ordnungsgemäß an einem Integrationskurs teilgenommen hat.

Die Aufenthaltserlaubnis gilt grundsätzlich für das gesamte Bundesgebiet, kann aber mit Auflagen und Bedingungen erteilt und verlängert werden. Auflagen, wie zum Beispiel eine räumliche Beschränkung, können auch nachträglich verfügt werden.

Die vorzulegenden Unterlagen können stark variieren (je nach Aufenthaltszweck). In der Regel müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • gültiger Pass oder Passersatz
  • Nachweise über gesicherten Lebensunterhalt
  • Nachweis über ausreichenden Wohnraum
  • Krankenversicherungsschutz
  • Nachweis über den Aufenthaltszweck, z.B. Arbeitsvertrag

Visumpflichtige Ausländer müssen die für den weiteren Aufenthalt erforderlichen Aufenthaltstitel noch während der Gültigkeitsdauer des Visums beantragen. Von der Visumspflicht befreite Ausländer müssen den Aufenthaltstitel unverzüglich nach der Einreise bzw. während des erlaubten Aufenthalts von 90 Tagen beantragen.

 

 

 

 


>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Staatsangehörigkeits- und Ausländerangelegenheiten
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 0
Fax: 0931 - 37 33 90
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo: 08:30 - 13:00 Uhr
Di:14:00 - 16:00 Uhr
Mi:08:30 - 13:00 Uhr - nur mit Termin -
Do:14:00 - 18:00 Uhr
Fr:08:30 - 12:00 Uhr

Außenstelle Veitshöchheimer Str. 100: 

Mo - Fr: 08:30 - 12:00 Uhr

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK