externer Link

Tag der Offenen Tür: Rathaus beteiligt sich am Stadtfest

Knapp 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Dienst der Stadt Würzburg, eine kleine Abordnung zeigt beim Stadtfest am Samstag, 15. September, von 10 bis 16 Uhr im Rathaus-Innenhof einen bunten Querschnitt der vielen städtischen Aufgaben. Beim Tag der Offenen Tür des Rathauses wird insbesondere für Kinder einiges geboten sein: Der Fachbereich Jugend und Familie bietet eine Hüpfburg, Riesenlego und Bastelspaß. Es wird wieder eine Druckwerkstatt für junge Kreative geben, die der Fachbereich Kultur betreut.
 

Die Fahrzeuge der Feuerwehr, der Stadtreiniger oder des Entwässerungsbetriebs sind erfahrungsgemäß etwas für die Kleinen und die Großen. Das Büro Würzburg International präsentiert zusammen mit dem Europa-Informationszentrum die Partnerstädte und Würzburg als stolze Europa-Stadt. Die Friedhofsverwaltung und das Gartenamt informieren über Ihre Arbeit und verschiedenste Serviceangebote: von der letzten Ruhestätte im Friedwald bis zu den neuen Naturlehrpfaden im Stadtgebiet – beispielsweise im Zeichen der Fledermaus. Passend zur Bayerischen Klimawoche 2018 bietet die Umweltstation einen interaktiven Klimalehrpfad und auch das Thema Müllvermeidung wird spielerisch angegangen. Das Aktivbüro zeigt die Möglichkeiten auf, wie man sich in Würzburg ehrenamtlich engagieren kann. Die Stadt bietet aber auch berufliche Perspektiven und zahlreiche Ausbildungsberufe, die der Fachbereich Personal vorstellt. Zu den vielen Berufsgruppen bei der Stadt zählen auch die Vermessungstechniker. Sie zeigen beim Tag der Offenen Tür beispielsweise ihre Kamera-Drohne.
Nicht fehlen darf bei der Präsentation städtischer Dienststellen der im Alltag am besten besuchte Bereich: das Bürgerbüro, das aktuell den 10. Geburtstag dieser Neuorganisation feiert. Weitere Einheiten des Kommunalreferats gewähren ebenfalls im Erdgeschoss einen Einblick. Vom Ausländerwesen bis zur Verkehrsüberwachung – hier gibt es viele nützliche Informationen. Das Museum im Kulturspeicher informiert über die aktuellen Ausstellungen im Neuen Hafen. Eine Ausstellung wird am 15. September auch im Foyer im 1. Stock zu sehen sein. Durch die „Mädchenwelten“ gibt es um 11 und um 14 Uhr kurze Führungen der Ausstellungsmacher. 
 
Das Stadtarchiv ist erstmals mit einem Stand beim Tag der Offenen Tür und Archivleiter Dr. Axel Metz wird zudem um 12 Uhr im Ratssaal einen Vortrag über das Stadtarchiv in den Jahren 1933 bis 1945 halten. Historische Führungen durchs Rathaus übernimmt Stadtrat Willi Dürrnagel um 11 und 13 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang Grafeneckart. Gewinnspiele kombiniert mit einer Postkarten-Sammelaktion runden das Angebot im Hof ab. Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake wird in ihrem Amtszimmer im zweiten Stock (Zimmer 205c) zudem eine Sprechstunde von 11.30 bis 12.30 Uhr anbieten. Auch erwähnenswert: Bereits zum dritten Mal sponsert Ratskeller-Wirt und Stadtrat Kurt Schubert für das gesamte Mitarbeiterteam, das beim Tag der Offenen Tür im Einsatz ist, einen Mittagssnack an seiner Stadtfest-Hütte

Tag der Offenen Tür-13
Tag der Offenen Tür-13
Im Rathausinnenhof präsentiert sich die Würzburger Stadtverwaltung am 15. September und ist somit von 10 bis 16 Uhr beim bunten Stadtfesttreiben dabei. Bild: Georg Wagenbrenner

 

 

>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK