Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Europäische Mobilitätswoche 2018: „mix and move – sei flexibel“

Saubere Luft, weniger Verkehrslärm, gute Erreichbarkeit und mehr Gesundheit für alle, das sind die wichtigsten Ziele einer nachhaltigen städtischen Mobilität. Mit dem Motto "mix and move - sei flexibel" zeigt die Europäische Mobilitätswoche: Die Kombination unterschiedlicher Verkehrsmittel hilft, diese Ziele zu erreichen.

Vom E-Auto bis zum Lastenrad, von der Straßenbahn bis zum Carsharing-Fahrzeug, vom Taxi bis zum Fahrrad oder den eigenen Beinen: Für jeden Weg gibt es ein passendes klimafreundliches Verkehrsmittel.

„Gemeinsam mit der Agenda 21 und weiteren Partnern zeigen wir in verschiedenen Veranstaltungen die Vielfalt der nachhaltigen Mobilität auf. So stellen Lastenfahrräder in einem Rennen am 22. September ihre praktische Nutzbarkeit unter Beweis, die Straba kann zum Stadtfest ohne Fahrschein benutzt werden, am Parking-Day bekommen einige Parkplätze ein neues Gesicht, E-Autos können hautnah erlebt werden und wir demonstrieren, wie wichtig barrierefreie Mobilität ist", erläutert Umwelt- und Kommunalreferent Wolfgang Kleiner Idee und Motivation hinter der Europäischen Mobilitätswoche in Würzburg.

Die Europäische Mobilitätswoche findet vom 16. September bis 22. September statt. Weltweit beteiligen sich an dieser Kampagne über 2.000 Kommunen, um den Verkehr und die Mobilität in den Städten und Regionen umweltfreundlicher und gesünder zu gestalten. In Würzburg beginnt die Aktionswoche schon am Freitag, 14. September, wenn das 30. Würzburger Stadtfest wieder über 100.000 Besucher in die Innenstadt lockt. Von Freitag 14.9., 00:00 Uhr, bis Sonntag 16.9., 03:00 Uhr, können erstmals alle Straßenbahnen im Stadtgebiet kostenlos genutzt werden. Alle Besucher können getreu dem Motto der diesjährigen Europäischen Mobilitätswoche „mix and move – sei flexibel“ verschiedene Verkehrsmittel sinnvoll kombinieren. Wer mit dem Pkw kommt, sucht sich einen Parkplatz entlang des Straßenbahnnetzes und steigt bequem um. Stau und Parkplatzsuche im Zentrum kann man sich so ersparen. Wer kann, sollte ganz auf das Auto verzichten und gleich zu Fuß, mit dem Fahrrad, Bus oder Bahn anreisen und kann dann die kostenlose Straßenbahn nutzen. So kommen alle entspannt zum Stadtfest, können den Tag genießen und leisten einen Beitrag zu einer gesünderen und lebenswerteren Stadt.

Das Programm im Überblick:

Freitag, 14. September und Samstag 15. September

Kostenfreier ÖPNV - mit der Straba kostenlos zum Würzburger Stadtfest

Samstag, 15. September

WVVmobil – Beratungstag

von 10.00 – 18.00 Uhr, Kundenzentrum der WVV, Domstraße 26, 97070 Würzburg

Sonntag, 16. September

Radtour des ADFC

Zur Mainschleife nach Volkach

Treffpunkt: 10.00 Uhr, Nürnberger Straße 1, gegenüber REAL

Montag, 17. September

„touch & feel“ - E-Mobilität erfahren

ab 17.00 Uhr, ZAE Bayern, Magdalene-Schoch-Straße 3, 97074 Würzburg

Montag, 17. September

Podiumsdiskussion des VCD Kreisverband Mainfranken-Rhön

„Mobilität der Zukunft - Landtagskandidaten stehen Rede und Antwort“

17.00 Uhr, Dauthendey-Saal, Stadtbücherei, Marktplatz 9, 97070 Würzburg

Moderation: Wolfgang Jung

Dienstag, 18. September

Fahrrad-Dankstelle der Agenda 21 AG Radverkehr

15.00 – 17.30 Uhr, Zeller Straße Ecke Dreikronenstraße 97070 Würzburg

Dienstag, 18. September

Führung durch das WVV Museum durch: Jürgen Dornberger, Pressesprecher WVV

Altes Gaswerk in der Ständerbühlstraße

1. Führung von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

2. Führung von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Eintritt frei, Anmeldung notwendig

Mittwoch, 19. September

Selbsterfahrung - Infostand des Behindertenbeirats der Stadt Würzburg

ab 12.00 Uhr, Unterer Markt, 97070 Würzburg

Mittwoch, 19. September

Skatesafari

15.30 - 17.30 Uhr, Skatepark, Zellerauer Mainwiesen

Die Skatesafari wird auch am Freitag, 21.09. von 15.30 - 17.30 Uhr und am Sams-tag, 22.09. von 14.00 - 16.00 Uhr angeboten.

Donnerstag, 20. September

Café klein & GROß

15.30 – 18.30 Uhr, Familienzentrum e.V. Würzburg, Frau-Holle-Weg 27, 97084 Würz-burg

Das Café klein & GROß findet auch am Freitag, 21.09. von 15.30 - 18.30 Uhr statt.

Donnerstag, 20. September

Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt

17.00 – 19.00 Uhr, Umsonstladen, Gutenbergstraße 3, 97080 Würzburg

Freitag, 21. September

Parking-Day

11.00 - 18.00 Uhr, Hofstraße, 97070 Würzburg

Samstag, 22. September

Cargobike Race

13.00 – 18.00 Uhr, Unterer Markt, 97070 Würzburg

 

Die ganze Woche und darüber hinaus

Mobilitätsberatung im Energie- & Klimazentrum

Clever unterwegs mit dem ÖPNV

Angebot der Tourist-Information

Fahrrad-Leihstationen

Freies Lastenrad Würzburg

Fahrrad-GPS-Rallye „Nachhaltiges Würzburg“

Fahrrad-Codierung

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und weitere Hinweise zur Europäischen Mobilitätswoche 2018 in Würzburg finden Sie unter: www.wuerzburg.de/emwexterner Link.

(13.09.2018)


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen