externer Link

OB-Auszeichnung für selbstlosen Einsatz

Für ihr beispielloses bürgerschaftliches Engagement im Kampf gegen den Krebs überreichte Oberbürgermeister Christian Schuchardt in einer Feierstunde Gabriele Nelkenstock im Beisein der ehemaligen Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bürgermeister Dr. Adolf Bauer und Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake die Ehrenmedaille des Oberbürgermeisters.

Vor rund 30 Jahren hat Nelkenstock in ihrer neu eröffneten Kindermoden-Boutique die Mutter eines an Krebs erkrankten Kindes kennengelernt. Dies hat sie damals dazu angeregt, die „Elterninitiative leukämie- und krebskranker Kinder Würzburg e.V.“ zu unterstützen. Aus dem zusätzlichen Engagement neben ihrem Beruf wurde eine Lebensaufgabe. 1990 startete Nelkenstock ihre jährliche Benefiz-Kindermodenschau aus der dann das Kinderfest hervorging. Mit dem Erlös wurde die Behandlung von Kindern mit Hirntumoren an der Universitäts-Kinderklinik vorangebracht.

Im Jahr 2000 initiierte Nelkenstock die „Aktion Stammzelltherapie“ mit der sie innerhalb von zwölf Monaten rund 500.000 Euro zusammenbrachte. Diese Anschubfinanzierung war der entscheidende Anstoß für die Errichtung des Stammzellentransplantationszentrums an der Uniklinik. 2003 folgte die Gründung des Vereins „Hilfe im Kampf gegen den Krebs“.
„Das alles macht Sie für uns zu einem Vorbild“, sagt Oberbürgermeister Christian Schuchardt. „Ihr Engagement ist ein selbstloser Einsatz für die Gesellschaft und für Ihre Mitmenschen. Sie haben sich diese Arbeit zu einer Mission und Leidenschaft gemacht. Dabei steht bei Ihnen immer der Mensch im Fokus“, würdigt Schuchardt die Arbeit Nelkenstocks.

Nelkenstock-3


>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK