Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Heidingsfeld, Heuchelhof, Rottenbauer, Grombühl und Lindleinsmühle: Wasserzählerstände bis spätestens Mitte April melden

Die Fachabteilung Steuern und Gebühren bittet darum, die Zählerstände für Gartenwasser, Eigenwassereinleitung und sonstige Freimengen für die Stadtteile Heidingsfeld, Heuchelhof, Rottenbauer, Grombühl und Lindleinsmühle unbedingt pünktlich bis spätestens Mitte April zu melden.

Bitte senden Sie Ihre Zählerstände per Mail an FachabteilungSteuernGebuehren@stadt.wuerzburg.de oder per Post an Stadt Würzburg, Fachabteilung Steuern u. Gebühren, Rückermainstraße 2, 97070 Würzburg und geben Sie Ihre Finanzadresse (FAD) an. Telefonisch können die Zählerstände derzeit nicht entgegen genommen werden.

Bescheide werden erst zum 31. Juli versendet

Die Bescheide über Kanaleinleitungsgebühren für die Stadtteile Heidingsfeld, Heuchelhof, Rottenbauer, Grombühl und Lindleinsmühle werden in diesem Jahr erst am 31. Juli 2020 statt wie üblich am 30. April versendet werden können.

(06.04.2020)


>>> zurück
Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen