Menü

Kulturpicknick: Endlich wieder Jazz in Würzburg

Mit dem Konzert von Joe Krieg featuring Heinz Dieter Sauerborn beim Kulturpicknick kommt endlich wieder der Jazz nach Würzburg.

Kulturpicknick
Kulturpicknick | Joe Krieg ©Daniel Biscan

Live und Open-Air spielt die Band am zweiten Abend der Konzertreihe des Fachbereichs Kultur der Stadt Würzburg am Freitag, 16. Juli im Neutorgraben an der Festung Marienberg.

Die Band um den Ausnahme-Gitarristen ist ein veritables „Dream Team“ und eine eindrucksvolle Bereicherung der progressiven Jazz-Szene. Joe Krieg belegt mit seinem Spiel innerhalb der Szene eine Sonderstellung.

Der selbsterklärte „Melodie Bebopper“, in dessen Adern sowohl deutsches, als auch französisches Blut pulsiert, bietet mit seinem Quartett spannende Improvisationsmusik zwischen Mainstream und Modern Jazz mit eigener musikalischer Handschrift.


Mit zwei Gästen steckt Joe Krieg den perfekten Rahmen für ein Konzert der Extraklasse: dem Frankfurter Ausnahme-Alt-Saxophonisten Heinz Dieter Sauerborn, einem Mitglied der international renommierten HR Big Band, sowie Michael Flügel, dem von der Presse hochgelobten virtuosen Jazzpianisten aus Fürth.


Die Gäste des Kulturpicknicks können Speisen und Getränke mitbringen und es sich auf der eigenen Picknickdecke im Schatten der Festung gemütlich machen. Tickets gibt es entweder auf www.wuerzburg.de/kulturpicknickexterner Link oder in der Tourist-Info im Falkenhaus

Line-up:
Joe Krieg: Gitarre
Heinz-Dieter Sauerborn: Altsaxophon
Michael Flügel: Piano
Simon Ort: Bass
Uli Kleideiter: Drums
 

>>> zurück