Menü

Städtische Zensuserhebungsstelle kein Ansprechpartner für Vorbefragung der Gebäude- und Wohnungszählung

Offenbar überlastete Hotline beim Landesamt für Statistik - Stadt Würzburg ist hier nicht zuständig

zensus2021

Das Bayerische Landesamt für Statistik führt seit Montag, 06. September, eine Vorbefragung zur Gebäude- und Wohnungszählung durch. Befragt werden etwa eine Million Gebäude-Eigentümerinnen und Eigentümer. Offenbar ist das Aufrufaufkommen bei der Hotline des Landesamtes jedoch so hoch, dass sich bereits bei der Stadt Würzburg Bürgerinnen und Bürger melden, die nicht durchkommen. Die Stadt Würzburg ist hier jedoch nicht zuständig, die städtische „Erhebungsstelle Zensus 2022“ hat keine Informationen der Gebäude- und Wohnungszählung. Diese läuft ausschließlich über das Landesamt für Statistik. Wir verweisen in diesem Zusammenhang auf die Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik, die Sie hier herunterladen können:

Pressemitteilung Landesamt für Statistik, 118 KB

(09.09.2021)

>>> zurück