Menü

Oberbürgermeister Schuchardt empfiehlt Angebot der Sing- und Musikschule

Unter dem Titel „Kommen Sie zur Besinnung“ veröffentlicht die Sing und Musikschule Würzburg eine Reihe von Videoaufnahmen, die in einer Koproduktion mit der Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens (VKU) im Spitäle Würzburg entstanden sind.

Oberbürgermeister Christian Schuchardt wünscht sich für dieses kostenlose Angebot ein großes Publikum: „Die Sing- und Musikschule hat die Stadt Würzburg bereits bei unserem ‚Weihnachtssingen daheim‘ unterstützt. Wer noch weitere Klassen erleben möchte, findet hier das ideale Angebot. Die beste Lösung bis wir uns wieder über Livekonzerte erfreuen können.“

Die Konzertreihe „Kommen Sie zur Besinnung“ findet seit vielen Jahren in der Vorweihnachtszeit im Spitäle Würzburg statt. Der damalige Vorsitzende der VKU Thomas Wachter wählte den Titel als Aufruf, sich mit einem kleinen Konzert, gestaltet durch Schülerinnen und Schüler der Sing- und Musikschule, im vorweihnachtlichen Konsumrausch auf die wesentlichen Dinge des Lebens zu „besinnen“. In der derzeitigen gesellschaftlichen Lage ist der Titel passender denn je.

Da die bereits geplante Konzertreihe dieses Jahr aus bekannten Gründen entfallen musste, werden Teile des Programmes nun auf der Facebook und Instagram Seite der Sing- und Musikschule sowie auf dem Youtube Kanal der VKU präsentiert.

Beteiligt sind die Instrumentalklassen der Lehrkräfte Eva Tilly, Karoline Winter, Markus Rothermel, Tobias Zerlang Rösch und Stefan Degner mit den Ausführenden Nils Haupt, Therese Sotriffer, Luca Riedl, Paul Lipski, Lucas Körber, Gabriel Osthoff, Vinh Do, Silvia Vassallo Paleologo, Sandra Bindig, Lara Hetzer, Leon Kees und Tim Schwab.

Facebook:
https://www.facebook.com/MusikschuleWuerzburgexterner Link

Instagram:
https://www.instagram.com/musikschule_wuerzburg/externer Link

VKU:
https://www.youtube.com/channel/UCZHvpSpfCe4lWn1NH0stjCwexterner Link

>>> zurück