Menü

Umgestaltung Ortsmitte Lengfeld

Realisierungs- und Ideenwettbewerb - Alle Entwürfe im Rathaus zu sehen.

Ausstellung Ortsmitte Lengfeld Luftbild
Ausstellung Ortsmitte Lengfeld Luftbild
 Ortszentrum mit dem bestehenden Feuerwehrgerätehaus. Luftbild (c): Stadt Würzburg
Die Planung zur Neugestaltung der Ortsmitte Lengfeld ist ein großes Stück vorangekommen. Im Rahmen des Realisierungs- und Ideenwettbewerbs wurden acht Entwürfe eingereicht. Nach intensiver Diskussion der Jury, die aus Fachleuten aus Architektur, Freiraumgestaltung, Stadtbaurat Benjamin Schneider, Stadträtinnen und Stadträten und dem Bürgerverein Lengfeld bestand, stehen nun die Preisträger des Wettbewerbs fest.

Entschieden wurde über das beste Konzept für eine nachhaltige Neugestaltung des Bereichs zwischen dem ehemaligen Feuerwehrgerätehaus, der Kürnachtalhalle und dem Ökumenischen Zentrum in Lengfeld ist. Die eingereichten Entwürfe weisen eine große Vielfalt an Ideen und Entwurfsansätzen auf. Wichtige Kriterien waren eine robuste städtebauliche Figur, eine gelungene Einbindung in die Umgebung, hohe gestalterische Qualitäten von Freiraum und Architektur, ein vielfältiges nutzbares Freiraumangebot mit Verweilqualität und eine wirtschaftliche sowie nachhaltige Angemessenheit des Hochbaus.

Der erste Preis geht an das Architekturbüro Jäcklein (Volkach) mit sunder plaßmann. Noll, plan+bau GmbH (Kassel). Den zweiten Preis erhält O5 Architekten (Frankfurt) mit MANN Landschaftsarchitektur (Fulda). Dem Team Manfred Ring, Architekten + Matthias Braun, Architekten (Würzburg) mit Kaiser+Juritza+Partner (Würzburg) wird der dritte Preis verliehen.

Sämtliche Wettbewerbsbeiträge sind bis 31. Januar 2022 im Rathaus Würzburg (1. Obergeschoss, Flur) zu sehen. Aufgrund derzeitiger Inzidenzlage und Coronapandemie findet keine Ausstellungseröffnung mit Preisverleihung statt. Für den Zutritt in das Würzburger Rathaus und für den Besucher der Ausstellung gilt die 3G-Zugangsregel (geimpft, genesen, getestet). Der Zugang ist während der Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 13:30 Uhr möglich.

Die Ergebnisse werden auch im Internet gezeigt: https://www.wuerzburg.de/r_511084.

(21.12.2021)

>>> zurück