externer Link

Große Geldspende von Robert und Margret Krick an die Stiftung Bürgerspital

Wenn die Mitarbeiter der Stiftung Bürgerspital künftig noch mehr Zeit mit den Patienten der Rehaeinrichtungen verbringen können, dann haben sie dies dem Ehepaar Robert und Margret Krick zu verdanken.

 

Penning-Lother
Robert Krick (li.) und Gattin Margret Krick (2.v.re.) überreichten Annette Noffz (Leitende Direktorin der Stiftung Bürgerspital, 2.v.li.) und Oberbürgermeister Georg Rosenthal (re.) einen Scheck über 30.000 Euro für die Stiftung Bürgerspital.

Wie jedes Jahr haben Robert und Margret Krick das Füllhorn ausgeschüttet und eine hohe Geldsumme gespendet. Oberbürgermeister Georg Rosenthal und die Leitende Direktorin Annette Noffz nahmen als Vertretungsberechtigte der Stiftung Bürgerspital zum Heiligen Geist dankend einen Scheck über 30.000 Euro entgegen. Robert und Margret Krick waren ins Rathaus gekommen, um das Geld persönlich zu überreichen: „Es ist uns ein großes Anliegen und wir möchten die Stiftung Bürgerspital zum Heiligen Geist so lange unterstützen wie es uns möglich ist“, sagten sie zum Oberbürgermeister.

Das Geld wird sehr sinnvoll verwendet werden: Die Leitende Direktorin Annette Noffz möchte die Summe in die Infrastruktur der Rehaeinrichtungen investieren. Eine neue Software soll den Mitarbeitern Verwaltungsarbeit abnehmen, damit mehr Zeit für die Menschen bleibt.

Die Robert-und-Margret-Krick-Stiftung wurde 1992 von dem Verleger Robert und Ehefrau Margret Krick gegründet. Die Stiftung fördert karitative Einrichtungen der Jugend- und Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfahrtswesens zur Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen in der Stadt Würzburg. Unternehmer Robert Krick ist Ehrenbürger der Stadt Würzburg und Träger des Bayerischen Verdienstordens, der Bayerischen Verfassungsmedaille in Gold und des Verdienstkreuzes 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland.

 

 


>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK