externer Link

Standesamt und Gebühren - Die wichtigsten Gebühren nach dem Kostengesetz in Bayern

Die Gebührenerhebung erfolgt aufgrund des Art. 2 des Kostengesetzes in Bayern und dem zugehörigen Kostenverzeichnis.

Wichtige Hinweise zu möglichen Zahlungswegen im Standesamt:

Sie können Bar- und Kartenzahlungen am Kassenautomat im Bürgerbüro (Erdgeschoss), 
Zahlungen mit Kundenkarte Ihrer Bank und PIN (Girocard, V-Pay) 
auch in der Urkundenstelle (Zi. 125, I. Stock) und dem Geburtenbüro (Zi. 222, II. Stock) vornehmen.

Für unbare Zahlungen (Überweisungen) ergeben sich keine Änderungen.


Stand: 1. Juni 2019

Wichtiger Hinweis:

Zum 1. Juni 2019 wurde das Kostenverzeichnis geändert. In vielen Teilbereichen gibt es ab diesem Zeitpunkt Gebührenerhöhungen.
Es sind hier die häufigst vorkommenden Gebühren dargestellt. Fehlende Gebührentatbestände erfragen Sie bitte im Standesamt.
 



 Bereich Geburten

Beurkundung einer Geburt im Inland
gebührenfrei
Nachträgliche Beurkundung einer im Ausland erfolgten Geburt eines Deutschen
70,00 Euro

Beurkundung von Erklärungen zur Anerkennung der Vaterschaft und der Mutterschaft

gebührenfrei
Bescheinigung für "Sternenkinder" (Fehlgeburt)           12,00 Euro
Erteilung einer Bescheinigung über die Zurückstellung der Beurkundung einer Geburt           12,00 Euro

 

Bereich Eheschließung

Schriftliche Auskunft nach persönlicher Beratung durch das zuständige Standesamt über die für die Beurkundung vorzulegenden Dokumente

Die Gebühr ist beim selben Standesamt bei erfolgender Anmeldung einer Eheschließung/Beantragung eines Ehefähigkeitszeugnisses anzurechnen

25,00 Euro
Gebührenaufschlag aufgrund organisatorischen und zeitlichen Aufwands (pauschal) im Rahmen einer Vorreservierung eines Trautermins
(Hinterlegungsbetrag: 50,00 Euro, mit späterer Anrechnung von 25,00 Euro auf die entstehenden Gebühren im Rahmen der Anmeldung)

Gebühr in gleicher Höhe aufgrund organisatorischen und zeitlichen Aufwands für die Rücknahme einer bereits vorgenommenen Vormerkung oder auch bei Verlegung des Trautermins/Trauorts außerhalb einer Anmeldung
25,00 Euro

Anmeldung einer Eheschließung (Grundgebühr)

55,00 Euro
Anmeldung einer Eheschließung unter Anrechnung einer bereits beim Standesamt Würzburg eingezahlten Beratungsgebühr von 25,00 Euro30,00Euro
Anmeldung einer Eheschließung unter Anrechnung einer bereits beim Standesamt Würzburg erfolgten Terminvormerkung (Hinterlegungsbetrag: 50,00 Euro)30,00 Euro
Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses (Grundgebühr)
55,00 Euro
Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses unter Anrechnung einer bereits beim Standesamt Würzburg eingezahlten Beratungsgebühr von 25,00 Euro30,00Euro

Erhöhungsbetrag je ausländischen Partner bei Anmeldung einer Eheschließung und auch bei Ausstellung eines Ehefähigkeitszeugnisses

30,00 Euro

Aufschlag (pauschal) für den höheren Zeitaufwand, wenn bei der Trauung ein Dolmetscher tätig ist, für seit 01.04.2019 abgeschlossene Anmeldungen:

14,00 Euro

Aufschlag für Eheschließung außerhalb der Öffnungszeiten (Samstagstrauungen) für seit 01.04.2019 abgeschlossene Anmeldungen

120,00 Euro

Aufschlag für Eheschließung außerhalb der Öffnungszeiten - bei lebensbedrohlicher Erkrankung
gebührenfrei
Eheschließung in Würzburg bei erfolgter Anmeldung an einem anderen Standesamt
40,00 Euro
Eheschließung in Würzburg bei erfolgter Anmeldung an einem anderen Standesamt unter Anrechnung einer Terminvormerkung15,00 Euro
Beschaffung und Aushändigung eines Ehefähigkeitszeugnisses an einen ausländischen Staatsangehörigen (A, CH, L) aufgrund zwischenstaatlicher Verträge
85,00 Euro
Beurkundung einer Eheschließung im Inland
gebührenfrei
Nachträgliche Beurkundung einer im Ausland oder bei einer ausländischen Vertretung im Inland geschlossenen Ehe/Lebenspartnerschaft
55,00 Euro
Einsichtnahme in das Melderegister für standesamtliche Zwecke, im Heiratsbüro (Zi 127, 128) im Rahmen der Anmeldung einer Eheschließung, wenn keine erweiterte Meldebescheinigung zur Anmeldung der Eheschließung vorgelegt wird.12,00 €
Bei einem darüber hinausgehenden Verwaltungsaufwand20,00 bis 250,00 Euro

 

Bereich Umwandlung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft in eine Ehe

Beantragung, Vornahme und Beurkundung einer Umwandlung einer gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft in eine Ehe
gebührenfrei
1. Eheurkunde im Rahmen einer Umwandlung nach
§17a des Personenstandsgesetzes (PStG)
gebührenfrei
je weitere Eheurkunde im Rahmen einer Umwandlung nach
§17a des Personenstandsgesetzes (PStG)

   12,00 Euro
 

Durchführung einer Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe in Würzburg bei erfolgter Anmeldung an einem anderen Standesamt  40,00 Euro
Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe in Würzburg bei erfolgter Anmeldung an einem anderen Standesamt unter Anrechnung einer Terminvormerkung  15,00 Euro

Aufschlag für die Durchführung einer Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe außerhalb der Öffnungszeiten (Samstagstrauungen) seit 01.04.2019abgeschlossene Anmeldungen:

120,00 Euro

Aufschlag (pauschal) für den höheren Zeitaufwand, wenn bei der Durchführung einer Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe in Würzburg, wenn ein Dolmetscher tätig ist.

14,00 Euro


 

Bei einem darüber hinausgehenden Verwaltungsaufwand20,00 bis 250,00 Euro


Bereich Sterbefälle:

Beurkundung eines Sterbefalls im Inland
gebührenfrei
Nachträgliche Beurkundung eines im Ausland erfolgten Sterbefalls eines Deutschen
50,00 Euro
Erteilung einer Beschenigung über die Zurückstellung der Beurkundung eines Sterbefalls           12,00 Euro


Übergreifende Gebühren: 

Überprüfung einer ausländischen Entscheidung in Ehesachen durch das Standesamt, die Standesamtsaufsicht (auch bei EU-Entscheidungen bei fehlender Vorlage der Bescheinigung nach Art. 39 Anhang I) oder Mitwirkung des Standesamts bei der Vorbereitung und Erstellung eines Antrags auf Anerkennung einer Entscheidung in Ehesachen bei der zuständigen Landesjustizbehörde oder auch die Vorbereitung zur Vorlage der Unterlagen zwecks Befreiung von der Beibringung eines Ehefähigkeitszeugnisses beim zuständigen Oberlandesgericht in Bamberg
40,00 Euro
Erfordert eine Amtshandlung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand, kann die Gebühr bis zum doppelten Betrag erhöht werden (z.B. bei erforderlicher Überprüfung von Unterlagen auf deren Echtheit und inhaltlicher Richtigkeit)
variabel bis zur Verdoppelung der eigentlichen Gebühr
Aufnahme einer Versicherung an Eides Statt

15,00 Euro je angefangene Viertelstunde,
mindestens 25,00 Euro

Berichtigung nach Abschluss einer Beurkundung einschließlich der zu stellenden Berichtigungsanträge, wenn der zu berichtigende Fehler seitens des Anzeigepflichtigen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde
10,00 bis 220,00 Euro
Eintragung einer Folgebeurkundung auf Wunsch (z.B. nachträglicher Eintrag einer Religionszugehörigkeit in ein Register)
gebührenfrei
Ausstellung eines mehrsprachigen Formulars gemäß Art. 7 der Verordnung (EU) Nr. 2016/1191 (Hilfsübersetzung zu einer nationalen Urkunde)12,00 EURO

 

Namensrechtliche Erklärungen:

Einzel-Beurkundung oder Beglaubigung einer Erklärung, Einwilligung oder Zustimmung zur Namensführung aufgrund familienrechtlicher Vorschriften
30,00 Euro
Beurkundung oder Beglaubigung mehrerer Erklärungen, die in einer gemeinsamen Niederschrift beurkundet oder beglaubigt werden, insgesamt maximal           60,00 Euro
Beurkundung oder Beglaubigung einer Erklärung zur Namensführung, wenn der in der Ehe zu führende Name bei der Eheschließung bestimmt wird
gebührenfrei
Beurkundung oder Beglaubigung der Erklärung der Eltern zur Bestimmung des Geburtsnamen nach §1617 BGB bei der Geburtsbeurkundung
gebührenfrei
Beurkundung oder Beglaubigung einer Erklärung über die Angleichung von Familien- und Vornamen nach § 94 BVFG, sowie die erstmalige Ausstellung einer Bescheinigung im Rahmen der Entgegennahme der Erklärung
gebührenfrei
Beurkundung oder Beglaubigung einer Erklärung über die Angleichung von Familien- und Vornamen nach Art. 47 EGBGB, z.B. im Rahmen der Einbürgerung.           30,00 Euro

Erteilung einer Bescheinigung über eine Erklärung zur Namensführung,
auch z.B. nach Art. 47 EGBGB oder §45a PStG

12,00 Euro
Erteilung einer weiteren Bescheinigung über eine Namensangleichung
12,00 Euro
Beurkundung oder Beglaubigung einer Erklärung über die Sortierung der Reihenfolge von Vornamen
nach § 45a des Personenstandsgesetzes (PStG)
  30,00 Euro

 

Bereich Urkunden:

Erteilung einermündlichen oder schriftlichen Auskunft aus dem Heiratsbuch oder Eheregister, dem Lebenspartnerschaftsbuch oder Lebenspartnerschaftsregister, dem Geburtenbuch oder Geburtenregister, dem Sterbebuch oder Sterberegister, den früheren Standesregistern (beim Stadtarchiv)
12,00 EURO
Erteilung sonstiger Personenstandsurkunden oder beglaubigter Abschriften/Ausdrucke, Einsichtnahme in Personenstandsregister durch das Standesamt


12,00 Euro
 

Eintragung in ein internationales Stammbuch der Familie

12,00 Euro
Gewährung der Durchsicht von Personenstandsregistern oder Sammelakten
15,00 Euro
je angefangene Viertelstunde, mindestens 25,00 EURO
Erteilung einer Auskunft aus einer oder Gewährung der Einsichtnahme in eine Sammelakte
15,00 Euro
Erhöhungsbetrag, wenn das Suchen des Eintrags oder Vorgangs erforderlich war, da hierfür weder Datum, Standesamt oder sonstige zum Aufsuchen notwendige Angaben gemacht werden konnten.
15,00 Euro
je angefangene Viertelstunde,
in einfachen Fällen
5,00 Euro

Hinweis:
Nach § 64 Sozialgesetzbuch X  werden Urkunden von Beurkundungs- und Beglaubigungskosten befreit wenn diese im Rahmen der Sozialversicherung bei den Versicherungsträgern und Versicherungsbehörden (nicht private Versicherungen) erforderlich werden, um die Rechtsverhältnisse zwischen den Versicherungsträgern einerseits und den Arbeitgebern, Versicherten oder ihren Hinterbliebenen andererseits abzuwickeln (z.B. zu Rentenzwecken).
Im Einzelfall ist die jeweilige gesetzliche Erforderlichkeit für eine gebührenfreie Ausstellung daher bereits bei Anforderung der Urkunde zu begründen.

sofern nach Sozialgesetzbuch vorgeschrieben, gebührenfrei

 


>>> zurück
Kontakt
Standesamt
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 21
Fax: 0931 - 37 34 21
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Mo: 08.30 - 13.00 Uhr
Di, Do: 08.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Fr: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwochs geschlossen!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK