Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Absagen städtischer Events: Kein Frühling International, kein Ringparkfest im Jahr 2020

Die Corona-Pandemie dünnt den Würzburger Veranstaltungskalender weiter aus. Bayerns Ministerpräsident hat „Großveranstaltungen bis Ende August“ untersagt. Die Stadt Würzburg gibt nun entsprechend zwei weitere Veranstaltungsabsagen bekannt, die den Organisatoren im Hintergrund nicht leicht gefallen sind.

Das Ringparkfest hätte in diesem Jahr vom 31. Juli bis zum 2. August die 25. Auflage gefeiert. Es entfällt nun komplett und man plant zusammen mit den vielen Ehrenamtlichen, Gastronomiepartnern und Bands das „Jubiläum 25+1“ im nächsten Jahr nachzufeiern.

Auch für den Frühling International am 17. Mai sieht man bei der Stadt keine Alternative als die komplette Absage. Dieses Fest mit den internationalen Gesellschaften Würzburgs findet traditionell auf dem Gelände der alten LGS unterhalb der Festung Marienberg statt.

Die Organisatoren bedauern, dass diese beiden Veranstaltungen, die jedes Jahr Tausende Besucher anziehen, entfallen müssen und viel Arbeit in der Vorbereitung, verteilt auf zahlreiche Schultern, nun vergeblich war, der Gesundheitsschutz aller Besucherinnen und Besucher wie auch der Veranstalter hat aber höchste Priorität.

Des Weiteren bittet die Stadt Würzburg um Verständnis dafür, dass noch nicht für jede Großveranstaltung im besagten Zeitraum Stand heute eine Entscheidung getroffen ist. Im Hintergrund sind oftmals noch rechtliche oder organisatorische Fragen mit externen Partnern zu klären. In manchen Fällen ist eine Terminverlegung oder eine Modifikation des Veranstaltungsformats zumindest noch denkbar. Über weitere Events im Sommer in städtischer Verantwortung (beispielsweise das Kiliani oder den Hafensommer) wird demnach noch gesondert informiert.


>>> zurück

Kontakt
Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Kontakt aufnehmen