Bild: Alte Universität

Sehenswürdigkeit: Alte Universität

Alte Universität - weitläufiger Baukomplex aus der Renaissancezeit

Der weitläufige Baukomplex aus der Renaissancezeit wurde für die 1582 von Julius Echter gegründete Universität nach Plänen des Mainzer Architekten Georg Robin erbaut.

Den südlichen Trakt bildet die 1583 begonnene Neubaukirche, die heute als Festaula der Universität dient. Sie war eine der bedeutsamsten Kirchen der deutschen Renaissance. Im 1696 von Antonio Petrini errichteten charakteristischen Kirchturm ist ein Carillon (Glocken als Musikinstrument) installiert.

Östlich anstoßend befindet sich das Priesterseminar mit schmuckreicher Fassade von J. Greising (1715 –1719) und die frühklassizistische Michaelskirche von Ph. Geigel und J. Michael Fischer.


Lage im Stadtplan:

 

 

 

weitere Artikel zum Thema:


Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
Â
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK