Bild: Bürgerspital

Stiftung Bürgerspital zum Heiligen Geist

Theaterstraße 19
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 09 31 / 35 03-0
Fax: 09 31 / 35 03-444

Sehenswürdigkeit: Bürgerspital

Bürgerspital zum Heiligen Geist - soziale Bestimmung und eines der bedeutendsten Weingüter Deutschlands

Die Würzburger Bürger Johannes und Ecro von Steren stifteten im Jahre 1316 ein Haus für die Versorgung und Pflege von Armen und Kranken.

Bald konnten sich auch vermögende Bürger zur sicheren Altersversorgung in das Spital einkaufen. Der Name Bürgerspital kam erst im 16. Jahrhundert auf. Die Stiftung Sterens hob sich damit vom 1576 gegründeten fürstbischöflichen Juliusspital ab.
 
Der malerische Innenhof mit Arkadenbau wurde nach Plänen von Andreas Müller, Lehrmeister Balthasar Neumanns, 1717 erbaut. Die kleine gotische Kirche, die als einziges Bauwerk noch aus den Gründungstagen erhalten ist, ist mit wertvollen Plastiken ausgestattet.
 
Die Spitalgebäude wurden 1945 beim Luftangriff auf Würzburg schwer getroffen und brannten bis auf die Grundmauern aus. Architektonisch am eindrucksvollsten ist der so genannte Rote Bau aus den Jahren 1717/18, dessen Außenmauern erhalten geblieben waren.

Die Stiftung Bürgerspital erfüllt ihre soziale Zweckbestimmung noch immer und betreibt heute mehrere Seniorenheime und -wohnstifte. Am traditionellen Standort befindet sich nur noch eine geriatrische Reha-Klinik. Wirtschaftliche Grundlage der Stiftung sind der umfangreiche Liegenschaftsbesitz und das Weingut, das zu den bedeutendsten Weingütern Deutschlands gehört.

Stiftung Bürgerspital zum Heiligen Geist
Theaterstraße 19
D-97070 Würzburg
Telefon: +49 (0)931 3503-0
E-Mail: info@buergerspital.de
www.buergerspital.deexterner Link


Lage im Stadtplan:
weitere Artikel zum Thema:


Artikel per Mail versenden...
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Empfänger:
Empfänger E-Mail:
Ihre Nachricht:
Geben Sie die nebenstehende Zahl ein (Spamschutz)
Â
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK