Mountainbiker unterwegs

Hauptradachsen

Würzburg ist keine klassische Radfahrerstadt im norddeutschen Stil

Der Radverkehr war wie in den meisten Städten in folge der Massenmotorisierung in den 1970er Jahren fast völlig zum Erliegen gekommen.

In den darauf folgenden Jahrzehnten hat er eine Renaissance bis hin zur heutigen Blüte erfahren. Mit der Lage im engen Maintal war und ist es nicht einfach, dem Radverkehr den notwendigen Verkehrsraum zur Verfügung zu stellen. Auch die ringsum auf der Höhe liegenden Stadtteile sind eine Herausforderung. Ein ganz spezielles Problem sind aber vor allem die Brücken. Ein gesondertes Radwegenetz lag daher nie in erreichbarer Entfernung. Das waren auch Gründe dafür, dass alle Fußgängerzonen in Würzburg von Anfang an mit dem Fahrrad frei befahrbar waren und sind.

Der stetig anwachsende Radverkehr erfordert viele weitere Maßnahmen. Die neue Straßenverkehrsordnung ermöglicht die Freigabe des Radverkehrs in Einbahnstraßen gegen die Kfz-Fahrtrichtung. Außerdem können nun Radschutzstreifen auf den Fahrbahnen markiert werden. Das war schon bisher erlaubt, wegen den engen Anwendungsgrenzen jedoch nicht flächenhaft anwendbar. Unter diesen veränderten Rahmenbedingungen ist ein Hauptradachsennetz mit ca. 10 Hauptachsen geplant, das den überwiegenden Teil des Radverkehrs aufnehmen soll und ganz wichtig, den schnellen Radverkehr an der Innenstadt mit der Fußgängerzone vorbeileiten soll. Den Stand der Planungen sehen sie in der Skizze. Der Stadtplan zeigt weitere Strecken, auf denen der Radverkehr gut fließen kann.

Innere Erschließung mit Anschluss zu den benachbarten Kommunen
Planung zur innere Erschließung mit Anschluss zu den benachbarten Kommunen
Icon: pdf Planung zur innere Erschließung mit Anschluss zu den benachbarten Kommunen.pdf

Einige Radler sind auch im Winter unterwegs, deshalb wurde ein Winterplan für den Radverkehr aufgestellt.
Aus dem Winterplan können Sie sich Strecken aussuchen, die im Winter geräumt und gestreut werden und zwar so, dass man morgens zur Arbeit fahren kann. Dies geschieht auf Wunsch vieler Radfahrer, die auch im Winter das Rad benutzen. Auch das ist eine neue Entwicklung der letzten Jahre.

Mehr finden Sie unter Winterrouten.

Radverkehrsnetz in Würzburg
Gerplantes Radverkehrsnetz in Würzburg
Icon: pdf Gerplantes Radverkehrsnetz in Würzburg.pdf
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK