Patenschaften

Patenschaften bei der Stadt Würzburg

Menschen, die neu in Würzburg angekommen sind, brauchen bei ihrer Integration in unsere Gesellschaft Unterstützung in Form von Information, Begleitung und persönlichen Kontakten. Diese Unterstützung können Sie im Rahmen einer Patenschaft anbieten.

Eine Patenschaft stellt eine besondere Form ehrenamtlicher Arbeit dar. Es handelt sich um eine auf längere Zeit angelegte, vertrauensvolle und von persönlichen Kontakten geprägte Beziehung. Patinnen und Paten unterstützen beispielsweise bei der Wohnungssuche, bei Antragstellung bei Behörden, bei der Suche nach Praktikums-, Arbeits- oder Ausbildungsplätzen. Daneben führen sie aber auch in die formellen und informellen Normen und Gepflogenheiten unserer Gesellschaft ein.

Patenschaften zeichnen sich, in Abgrenzung zu sonstiger ehrenamtlichen Tätigkeit, durch ein hohes Maß an Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und Erreichbarkeit aus. Der/die Pate/Patin übernimmt dabei längerfristig und gegebenenfalls mit thematischer Schwerpunktsetzung Verantwortung für die Asylbewerber/innen.
 

  • Eine Patenschaft zeichnet sich durch die freiwillige Übernahme einer Fürsorgepflicht für den Flüchtling aus.
     
  • Patenschaften sind aus diesem Grund prinzipiell für einen längeren Zeitraum (mehr als sechs Monate) vorgesehen. Sie können sich im Einzelfall auch über mehrere Jahre erstrecken.
     
  • Patenschaften bestehen aus einem grundsätzlich binären Verhältnis. Das bedeutet, ein/e Pate/in begleitet eine/n Asylbewerber/in oder eine Familie. Patenschaften mit ganzen Gruppen sind nicht vorgesehen.
     
  • Es soll dabei eine vertrauensvolle, persönliche Beziehung zwischen den Pate/innen und den Asylbewerber/innen entstehen. Die Grundlage hierfür bildet ein intensiver, aber auch respekt- und verantwortungsvoller Umgang miteinander.
     
  • Die Kommunikation erfolgt auf Augenhöhe. Der/die Pate/in soll weder professionelle Beratung ersetzen, noch pädagogische Anweisungen auf Grund eines Machtgefälles erteilen.
     
  • Der Schutz der persönlichen Daten und die Privatsphäre der Asylbewerber/innen werden stets gewahrt. Persönliche Informationen und Auskünfte jedweder Art werden mit der gebotenen Diskretion behandelt.
     
  • Sofern der/die Asylbewerber/in dies wünschen, kann eine Vertretung gegenüber Behörden, Vermietern, Arbeitgebern, Verkäufern etc. wahrgenommen werden.
     
  • Folgende Vergünstigungen können sie mit dem Patenausweis erhalten:
     
    Icon: pdf Vergünstigungen mit Patenausweis.pdf

 

­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­Weil wir Sie nicht vollkommen unvorbereitet mit dieser anspruchsvollen Tätigkeit betrauen möchten, haben wir eine Paten-Qualifizierung entwickelt. In zwei Modulen (jeweils Freitagnachmittag und Samstag ganztags) erhalten Sie Informationen über die rechtliche Situation der Flüchtlinge, über Grundlagen der menschlichen Kommunikation und dem Umgang mit Konflikten. Wir beleuchten gemeinsam mit Ihnen kulturelle Aspekte im Umgang mit geflüchteten Menschen und die Grundlagen traumatischer Erkrankungen sowie dem Umgang damit. Ergänzend erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit erfahrenen Therapeutinnen und Therapeuten im Rahmen von Supervision und Coaching auszutauschen.


Wenn Sie Interesse haben, eine Patenschaft zu übernehmen, oder einfach nähere Informationen wünschen, wenden Sie sich gern an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
 

Burkard Fuchs
Tel.: 09 31/ 37 46 12
Mobil: 01 51/ 72 66 83 96
Mail: Burkard.Fuchs@stadt.wuerzburg.de


 

 

Offener Brief des OB

Offener Brief von Oberbürgermeister Christian Schuchardt zum Thema Flüchtlingshilfe

Liebe Würzburgerinnen und Würzburger,


Sehr geehrte Damen und Herren,
 

Die Welt scheint aus den Fugen geraten. Täglich erreichen uns bedrückende und grauenvolle Bilder aus Krisenregionen, in denen die Menschen mit Armut, Verfolgung und Gewalt konfrontiert sind. Tausende verlassen ihre Heimat, um diesen Situationen zu entfliehen. Als Konsequenz hieraus kommen in der Bundesrepublik Deutschland wöchentlich hunderte neuer Flüchtlinge an.

> mehr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK