Bild: Seniorin mit Rollator

Beratungsstelle für Senioren

Karmelitenstr. 43
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 0931 - 37 38 47 o. 37 35 08
Fax: 0931 - 37 38 42

Vorsorgevollmacht

Vorsorgevollmacht / Generalvollmacht / Betreuungsverfügung

Hier finden Sie wichtige Hinweise zu Vorsorgevollmachten. Eine Vollmacht kann nur erteilt werden, wenn der Vollmachtgeber zu diesem Zeitpunkt voll geschäftsfähig ist! Um eine Betreuung durch das Vormundschaftsgericht zu verhindern, sollte eine Vollmacht möglichst frühzeitig (ab Volljährigkeit) erstellt werden. Denn Krankheit oder Unfall können in jedem Alter eintreten und zur Geschäftsunfähigkeit führen.

> mehr

Vorsorgevollmacht

Beglaubigungen von Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen durch die Betreuungsstelle der Stadt Würzburg

Zum 1. Juli 2005 ist das 2. Betreuungsrechtsänderungsgesetz in Kraft getreten. Seit diesem Zeitpunkt dürfen Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen auch von den Betreuungsstellen beglaubigt werden.

> mehr

Vorsorgevollmacht

Betreuungsstelle nach dem Betreuungsrecht

Betreuungsrecht löste am 1. Januar 1992 das alte Vormundschafts- und Pflegschaftsrecht ab.Das Vormundschaftsgericht bestellt eine Betreuerin oder einen Betreuer, wenn die Bestimmungen, die §1896 BGB in Absatz 1, Satz 1 beschreibt, erfüllt sind:

> mehr

Umwelt & Verkehr

Förderratgeber

Finden Sie die optimale finanzielle Förderung für Ihr geplantes Bau- oder Modernisierungsprojekt.

> mehr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK