Servicecenter Förderberatung

Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 0931 - 2 60 02 77
Fax: 0931 - 37 34 23

Förderberatung

Welche Investitionen, Projekte und Aktivitäten sind förderfähig?

Die EU, der Bund und der Freistaat Bayern bieten zusammen mehrere tausend Förderprogramme an. Deshalb ist die Frage, welche Investitionen und Projekte durch öffentliche Fördermittel unterstützt werden können, nicht in wenigen Sätzen zu klären.

Gängige Projekttypen können zum Teil über mehrere Förderprogramme gefördert werden. Aber auch für außergewöhnliche Projekte kann eine Förderung zur Verfügung stehen.

Lediglich bei ausgesprochenen „Kleininvestitionen“ sollten Sie bedenken, dass der Aufwand einer Antragstellung möglicherweise größer ist als der finanzielle Nutzen durch einen Zuschuss.

Förder-Check:

Die folgenden Punkte geben gängige Förderthemen wieder. Wenn sich Ihr Projekt mindestens einem der genannten Themen zuordnen lässt, lohnt sich eine nähere Betrachtung der Förderchancen auf jeden Fall.

  • Arbeitsplatzschaffende Investitionen:
    Investitionen, mit der die Schaffung von neuen Arbeitsplätzen verbunden ist, können gefördert werden. Die Förderung ist allerdings auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eingegrenzt.

    KMU sind Unternehmen, die weniger als 250 Personen beschäftigen und die entweder einen Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. EUR erzielen oder deren Jahresbilanzsumme sich auf höchstens 43 Mio. EUR beläuft.

    Gerade bei dieser Förderung sollten Sie aber abwägen, ob die Kosten (neue Arbeitsplätze) und Ihr Nutzen (finanzieller Zuschuss) in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen.
     
  • Neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen:
    Wenn Sie als Unternehmen ein neues Produkt oder ein neuartiges Produktionsverfahren entwickeln möchten, haben Sie Zugriff auf eine ganze Reihe von finanziell attraktiven Förderprogrammen.

    Wichtig ist dabei, dass nicht nur „High Tech“ gefördert wird, sondern auch neue Ideen oder Entwicklungen in bodenständigen Branchen wie zum Beispiel dem Maschinenbau, der Elektro-/Kunststofftechnik oder der Chemie. Neben der Industrie kann auch das Handwerk von der sogenannten Innovationsförderung profitieren.
    Praxisbeispiel

    Von Vorteil für eine erfolgreiche Antragstellung kann es dabei sein, wenn Sie Ihre Entwicklung zusammen mit anderen Unternehmen oder gemeinsam mit Hochschulen oder Forschungsinstituten angehen wollen.

    Praxisbeispiel
     
  • Energie-Einsparung:
    Die Einsparung von Energie ist ein gängiges Förderziel, das durch eine große Zahl von Förderprogrammen unterstützt wird. Zuschüsse können sowohl Unternehmen als auch Kommunen und andere öffentliche Institutionen erhalten.

    Manche Förderprogramme unterstützen die Erstellung von Energiesparkonzepten, andere fördern die Anschaffung energieeffizienter Technik (IT, Beleuchtung, Mess-/Regeltechnik usw.).

    Bezuschusst werden außerdem auch Investitionen im Bereich der Kraft-Wärme-Kopplung und im Bereich der Kälte- und Klimatechnik. Sie können auch eine Förderung erhalten, wenn Sie Abwärme nutzen wollen, die im Rahmen Ihrer Produktionstätigkeit ensteht.

    Praxisbeispiel
     
  • Umweltschutz in der Produktion:
    Wenn Sie als Unternehmen den Einsatz von Rohstoffen, Betriebsmitteln oder Hilfsstoffen verringern wollen und dabei nicht auf marktgängige Lösungen zurückgreifen können oder wollen, gibt es passende Förderprogramme für Sie.

    Hier finden Sie Praxisbeispiele zum Förderthema Umweltschutz:
    http://www.umweltinnovationsprogramm.de/externer Link
  • Personalentwicklung: Unternehmen, Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen, die in die Weiterbildung und Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren möchten, können einen Zuschuss für diese Aktivitäten erhalten.

Auch wenn Ihr Projekt nicht auf den ersten Blick in eines der oben genannten Förderfelder passt, kann es eine Fördermöglichkeiten für die Investition geben. Bitte sprechen Sie auch in diesem Fall das Servicecenter Förderberatung an: Tel. 09 31/ 2 60 02 77.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK