Bild: Pressemitteilungen aus Würzburg

Fachabteilung Presse, Kommunikation und LOB

Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
In Karte anzeigen
Tel: 0931 - 37 24 92
Fax: 0931 - 37 33 73
Seiten :<<1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7>> (7 Seiten)

Aktuelle Pressemitteilungen

Ausstellung im Oberen Foyer des Rathauses: Eine Stadt - vier Fotografen

Würzburg ist eine der schönsten Städte Deutschlands. Dies stellt die Fotoausstellung „Eine Stadt – vier Fotografen“ im Rathaus eindrucksvoll unter Beweis. Vom 23. Oktober bis 10. November sind Fotografien von vier jungen Würzburger Fotografen im Oberen Foyer zu sehen. Aus vier unterschiedlichen Perspektiven lässt sich Würzburg „neu“ entdecken. Insgesamt werden etwa 36 großformatige Fotografien zu sehen sein.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Mobile Hochwasserschutzelemente werden bald zentral untergebracht: EBW baut neues Lager für Sand, Absperrungen und Aggregate

Umfassender Hochwasserschutz bedeutet nicht nur fest installierte, stationäre Hochwasserwände und Bohrpfahlwände, die Wassermassen abfangen und verhindern, dass die Dämme unterspült werden. Umfassender Hochwasserschutz heißt stets schneller Einsatz von Helfern und mobilen Elementen wie Sandsäcken, Pumpen und Netzersatzanlagen. In Würzburg werden Hochwasserpumpen und Co. vom Entwässerungsbetrieb eingesetzt.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Band-Wettbewerb auf der Mainfranken Messe: Der Kampf um die Dezibel

Das letzte Wort hat stets das Schallpegelmessgerät. Beim Mess-Around-Band-Contest wollen fünf Nachwuchs-Bands die Chance auf einen 1000-Euro-Gutschein des Musik- und Pianohauses Deußer ergreifen. Die Regeln sind denkbar einfach: Täglich ist eine Stunde auf der Bühne der FHWS Würzburg-Schweinfurt für ein Live-Konzert reserviert. Wer viele Zuschauer anzieht, die dann wiederum am Ende den größten Applaus spenden, der räumt ab und nimmt am letzten Tag den Preis mit nach Hause. Junge Bands waren aufgefordert sich zu bewerben, da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch noch das ein oder andere Equipement im Proberaum fehlt.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Zwei Städte, 25 Jahre: Würzburg und Umeå feiern Silberhochzeit

Ungefähr 120.000 Einwohner, Studentenstadt. Diese Beschreibung passt sowohl auf Würzburg wie auch auf Umeå. Sehr passend erscheint da das englische Wort ‚Twinning‘ für Städtepartnerschaft, das die Assoziation zum Wort ‚twin‘ für Zwilling weckt. Und genau diese Partnerschaft feiert in diesem Jahr ihre ‚Silberhochzeit‘. Der Festakt in Schweden fand bereits im Mai statt, die deutschen Feierlichkeiten wurden im Rahmen der Mainfrankenmesse zelebriert.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Stadt Würzburg baut neue Verbindung zwischen Kreisverkehr IKEA und Knotenpunkt WÜ8/B19

75 Meter langer und 1 km breiter Korridor schützt Feldhamster: 
Zur Entlastung der B19 bei Estenfeld baut die Stadt Würzburg eine neue Gemeindeverbindungsstraße vom Kreisverkehr IKEA bis zur Kreisstraße WÜ 8. Die neue Strecke wird nordöstlich entlang des Gewerbegebiets Mainfrankenhöhe in Richtung Knotenpunkt WÜ8/B19 geführt. Dieser wird ebenfalls zu einem Kreisverkehr umgebaut. Die Strecke wird für einen nördlichen Zugang zur Mainfrankenhöhe sorgen und ein neues Gewerbegebiet nördlich von IKEA auf einer Fläche von etwa 4,6 Hektar erschließen.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Mainfranken Messe 2017 öffnet Tore: 650 Facetten einer dynamischen Region

„Wo die Ideen wachsen“ - die Landesgartenschau 2018 schickt 194 Tage vor ihrer Eröffnung das Motto schon einmal in die Stadt voraus. Die Mainfranken Messe 2017 hat sich ebenfalls diesem Slogan verschrieben. Rund 650 Aussteller präsentieren in 23 Hallen und auf den Freiflächen der Würzburger Mainwiesen einen bewährten Mix mit zahlreichen neuen Highlights, die es so noch nicht zu sehen gab. Bei der Eröffnung einer der besucherstärksten Regionalmessen Deutschlands zog Landesjustizminister Prof. Dr. Winfried Bausback den Vergleich zwischen praktischem Online-Shopping und gemütlichem Flanieren entlang von Schaufenstern beziehungsweise den vielen Eindrücken, Reizen und Begegnungen einer Messe, die noch immer kein Browser darstellen kann. Beim „mainfränkischen Schaufenster schlechthin“ trifft laut Bausback ein moderner Branchenmix auf elegant verpackte Tradition und Kultur – der unlängst ausgezeichnete Designer-Bocksbeutel PS sei hierfür das passende Bild.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Kaminkehrer, Fahrradkurier, Straßenreiniger: Lastenräder ersetzen Kraftfahrzeuge und entlasten Städte

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche konnten sich Unternehmen in Würzburg über die Einsatzmöglichkeiten und Vorteile von Lastenrädern informieren. Während der Veranstaltung „Gewerbliche Nutzung von E-Lastenrädern“, die von der Stadt Würzburg in Kooperation mit dem Zentrum für angewandte Energietechnik (ZAE) Bayern, cargobike.jetzt, der IHK Würzburg-Schweinfurt, der HWK Unter-franken und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) organisiert und angeboten wurde, erhielten die Teilnehmer umfangreiche Informationen zum Einsatz von E-Lastenrädern und hatten die Möglichkeit diese auch gleich zu testen. Außerdem wurde das Projekt „Ich entlaste Städte“ des DLR vorgestellt und das erste Testrad an ein Würzburger Unternehmen übergeben.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Kapuzinerstraße wird zwischen Rüdigerstraße und Rennweger Ring erneuert

Siebold- und Riemenschneider-Gymnasium befinden sich in direkter Nachbarschaft am Rennweger Ring und teilen sich gemeinsame Räume, nur getrennt von der Kapuzinerstraße. Ab Sommer 2018 werden die beiden Schulen näher zusammenrücken, denn der südliche Gehweg in der Kapuzinerstraße wird an dieser Stelle auf 3,80 m verbreitert, so dass für die Schülerinnen und Schüler eine sichere und kürzere Querungsmöglichkeit geschaffen wird und Kfz-Fahrer angehalten werden, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren. Dies wird im Rahmen der Erneuerung der Kapuzinerstraße zwischen Rüdigerstraße und Rennweger Ring umgesetzt.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

„Grüne Achse Zellerau“ feiert Abschluss: Tiefer Ausleger der Mainwiesen ins Quartier

Von der Frankfurter Straße bis zum Skaterplatz in den Mainwiesen gibt es nun eine durchgängige „Grüne Achse“. Für die Zellerau wird das Naherholungsgebiet Mainwiesen mit Grillplatz, Spielgeräten, Fuß- und Radweg nun viel komfortabler zugänglich. Für viele Bewohner des Quartiers dürfte zudem künftig dieser Weg bereits das Ziel sein. Schon entlang dieser Promenade laden Bänke, Fitnessstationen für Jung und Alt und viele Bäume, Sträucher und Blumen zum Verweilen ein.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Friedrich-Ebert-Ring: Durchgehend freie Fahrt ab Ende November

Das Ende der Baustelle am Friedrich-Ebert-Ring naht: In einem letzten Bauabschnitt werden auf den verbliebenen 100 Metern zwischen der Marianne-Rein-Straße (Verlängerung der Ottostraße) und der Sieboldstraße Gehweg und Straße erneuert. Vor dem Winter werden Bagger und Straßenraupen verschwunden sein. Dann wird der Glacisring ab dem Kreisverkehr Valentin-Becker-Straße bis zur Kreuzung Marianne-Rein-Straße zweispurig und durchgehend auf einer neuen Fahrbahndecke befahrbar sein.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Stadt Würzburg zahlt jährlich 1,4 Millionen Euro: Kostenfrei zur Schule und zurück

Etwa 1,4 Millionen Euro zahlt die Stadt Würzburg pro Jahr, damit die Würzburger Schülerinnen und Schüler zur Schule und wieder nach Hause kommen. Zwei Drittel dieser Kosten ersetzt der Freistaat Bayern. Grundlage ist das „Gesetz über die Kostenfreiheit des Schulweges“ (SchKfrG) und die „Verordnung über die Schülerbeförderung“ (SchBefV). Damit obliegt den Gemeinden und Schulverbänden, den Landkreisen und kreisfreien Städten die Beförderungspflicht der Schüler auf dem Schulweg, sowohl in der Organisation als auch in der Finanzierung.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Würzburg baut seine Bushaltestellen barrierefrei um

Für alle Menschen mit besonderen Bedürfnissen: vom Rollstuhlfahrer bis zum Fahrgast mit viel Gepäck

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Stadt Würzburg fördert seit Mai die Begrünung von Fassaden und Dächern: Die grüne Klimaanlage

Es zwitschert, es flattert, es summt, es sirrt und - sieht gut aus: Begrünte Fassaden bieten Insekten und Vögeln Lebensraum, sie verschönern das Bauwerk, verbessern das Klima im Gebäude, sorgen für Kühlung, Luftverbesserung und Energieeinsparungen. Begrünte Fassaden schützen das darunterliegende Gebäude, indem sie einen Großteil der eintreffenden Wärmestrahlung reflektieren und durch Verdunstung reduzieren. Weniger als ein Drittel der Wärmestrahlung er-reicht das Gebäude unter einer Begrünung. Auch auf Gründächern ist eine deutliche Abkühlung erkennbar. Damit wirken sich grüne Fassaden und Dächer effektiv auf den thermischen Komfort aus: Der Heiz- und Kühlbedarf des Gebäudes sinkt. Außerdem helfen sie dabei, die innerstädtische Überwärmung zu verringern.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Neuer Stadtteil Hubland: Mit staatlichen Fördermitteln zum Wohneigentum - Interview mit Stadtkämmerer Robert Scheller

Die Nachfrage nach Baugrundstücken in Würzburg ist groß, wie die unlängst mit Erfolg durchgeführte Verlosung von 34 Reihen-und Kettenhausbauplätzen am Hubland zeigt. Durch den Immobilienboom der letzten Jahre fragen sich jedoch immer mehr Menschen, ob sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden noch leisten können. Dabei hilft der Staat gerade Haushalten mit geringerem bzw. mittlerem Einkommen - insbesondere jungen Familien mit Kindern -, dieses Ziel zu erreichen. Die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten erläutert Stadtkämmerer Robert Scheller im Interview.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Ausstellung der IG BAU zeigt Bauhandwerk von 1945 bis heute: Würzburg Stein auf Stein

Die IG BAU Mainfranken zeigt im Oberen Foyer des Rathauses Würzburg die Ausstellung „Bauarbeiter erneuern unsere Städte und prägen die Geschichte“. In der umfassenden Dokumentation wird die Rolle der Bauarbeiter seit den letzten 70 Jahren deutlich, die Würzburg nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufbauten. Zugleich wird der Blick auf die Handwerker selbst und ihre Organisation gelenkt, die IG BAU. Die Ausstellung basiert auf Dokumenten, Fotografien und Materialien aus verschiedenen Archiven, macht sowohl die Leistung der Bauhandwerker deutlich, wie auch ihren Einsatz für faire Arbeitsbedingungen.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Überführung über die Auverastraße wird erneuert: Kundendienst am Brückenbauwerk

Als „technischen Kundendienst“ bezeichnet Stadtbaurat Professor Christian Baumgart die Sanierung der Überführung Auverastraße im Stadtteil Grombühl. Die auch inhaltliche Nähe zum Auto ist offenkundig, etwa 4.500 Kfz werden täglich über den Stadtring Nord geführt. Die gekrümmte Wendeschleife zum Europastern wurde 1969 für damals 405.000 DM gebaut, heute kostet die Instandsetzung etwa 1 Million Euro.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2017

Die Lokale Agenda 21, der Fachbereich Umwelt-und Klimaschutz, die Umweltstation sowie das Baureferat, Fachabteilung Tiefbau, haben auch in diesem Jahr zur Europäischen Mobilitätswoche ein vielfältiges Programm organisiert.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Hinweise zur Bundestagswahl

Die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag findet am Sonntag, 24. September, im Zeitraum von 8.00 bis 18.00 Uhr statt. Gewählt wird mit einem amtlich hergestellten Stimmzettel auf dem jede wahlberechtigte Person zwei Stimmen vergeben kann. Auf dem linken Teil ist die Stimmabgabe für die Wahl eines/einer Wahlkreisabgeordneten und auf dem rechten Teil die Stimmabgabe für die Wahl einer Landesliste (Partei) möglich.
Alle wahlberechtigten Würzburgerinnen und Würzburger erhalten dazu eine Wahlbenachrichtigungskarte per Post zugestellt.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Stützmauer an der Fichtestraße wird instand gesetzt: Arbeiten an der Hochdruck-Baustelle

Die Mauer an der Fichtestraße wurde 1971/1972 gebaut, um den Stadtring Süd abzustützen. Hohes Verkehrsaufkommen, Auftausalz und ständige Beanspruchung sorgten jedoch für Sanierungsbedarf.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Batnight 2017: Fledermausführung am Burkarder Umlaufkanal

Zur Batnight am Samstag, den 26. August 2017, bieten die Fledermausfreunde Würzburg in Kooperation mit der Umweltstation der Stadt Würzburg eine kostenlose Fledermausführung am Burkarder Umlaufkanal in Würzburg an.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Erste Baumaßnahme im Rahmen frühzeitiger Bürgeranhörung und –information beendet: Erneuerung der Unterdürrbacher Straße

2013 beschloss der Würzburger Stadtrat, Bürger und Anlieger frühzeitig bei Straßenbaumaßnahmen, die Erschließungs- und Straßenausbaubeiträge zur Folge haben, zu informieren und anzuhören. Die erste Baumaßnahme, die nach dem damit festgeschriebenen 20-Punkte-Katalog durchgeführt wurde, ist die Erneuerung des Teilstücks der Unterdürrbacher Straße, das parallel zum Dürrbachtal verläuft.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Baustelle Tiefkai: Flaniermeile wird fortgesetzt und die Kaimauer erneuert

Ein riesiger Bohrer arbeitet sich am Ufer des Mainkais südlich der Löwenbrücke in die Tiefe, während zahlreiche Schaulustige sich einen kurzen oder auch längeren Blick auf die Baustelle nicht entgehen lassen. Spektakulär werden nicht nur Löcher in den Untergrund gedreht, spektakulär sind auch die Tiefen entlang der Kaimauer, in die Stahl und Beton verbaut werden. Aber was geschieht hier eigentlich mit Hilfe der vielen großen Bagger, Bohrer entlang der Kaimauer bis hin zur Treppenanlage zum Main?

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Für Touristen und Einheimische: Würzburger Wanderführer mit acht Routen

Wer alle Routen in diesem kleinen Wanderführer bewältigt, kommt am Ende auf rund 85 Kilometer – mit der Frankenwarte als höchsten Punkt auf 359 Metern. Jede der acht empfohlenen Rundgänge und Wanderungen für sich alleine erfordert aber keinen trainierten Sportler. „Unsere Zielgruppe sind in erster Linie Kulturtouristen, die Sehenswürdigkeiten, Panorama-Ausblicke und eine gemütliche fränkische Brotzeit perfekt miteinander kombinieren wollen. Auch Familien mit Kindern finden in diesem handlichen Heft geeignete Touren“, verrät Marketingleiter Jürgen Ludwig vom Städtischen Eigenbetrieb Congress - Tourismus - Würzburg (CTW).

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Tag des offenen Denkmals am 10. September: „Macht und Pracht“

Am 10. September 2017 findet der Tag des offenen Denkmals statt. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Macht und Pracht“. Die Besucher sollen dazu angeregt werden, sich mit den vielfältigen Ausdrucksformen von „Macht und Pracht“ in allen relevanten Bereichen von Architektur- und Kunstgeschichte bewusster auseinanderzusetzen. Das Baureferat präsentiert an diesem Tag interessante und informative Führungen in Würzburg. Auf dem Programm stehen anschauliche Führungen und geschichtliche Einblicke von politischer, kommunaler und kirchlicher Macht und Pracht der unterschiedlichen Denkmäler bis zu ihren heutigen Nutzungen.

> mehr

Aktuelle Pressemitteilungen

Kinderhaus Schatzinsel erhält neue Kleinkindgruppe

Steigende Geburtenzahlen und Betreuungswünsche der Eltern machen einen weiteren Ausbau der Betreuung im Krippen- und Kindergartenbereich der Stadt Würzburg erforderlich. Im ganzen Stadtgebiet sucht der Fachbereich Jugend und Familie schnell umsetzbare und kreative Möglichkeiten.

> mehr
Seiten :<<1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7>> (7 Seiten)

Presse Kontakt

Presse-Verteiler

Wenn Sie aktuelle Pressemitteilungen, Termine und Verlautbarungen per E-Mail von uns erhalten möchten, nehmen wir Sie gern in unseren Presse-Verteiler auf. Füllen Sie dazu unser Anmeldeformular aus.

> mehr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK