externer Link

Veranstaltungen

Hinweis:
Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag Ihrer Veranstaltungen in die Datenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

Mayors for peace: 50 Städte, 50 Spuren

Mayors for Peace ist ein internationales Netzwerk von Städten, die sich 1982 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima gegründet hat. Aus der Überzeugung heraus, dass Bürgermeister für die Sicherheit und das Leben ihrer Bürger verantwortlich sind, versuchen die Mayors for Peace, die weltweite Verbreitung von Atomwaffen zu verhindern. Der Oberbürgermeister der Stadt Würzburg ist Mitglied dieses Zusammenschlusses.

Die Ausstellung "50 cities, 50 traces - Gegen das spurlose Vergessen" geht im Staffellauf um die Welt und zeigt individuelle Spuren auf Straßen. Die Wegstücke sind Aufforderungen, die Welt als Erinnerungsträger zu respektieren und gegen den Einsatz von Atomwaffen. Auch eine Würzburger Spur findet sich.

Hintergrund der Fotostrecke ist das Wissen, dass Städte die Anker und die Garanten von Kultur und Zivilisation sind. Wer Städte zerstört, vernichtet die Kultur und löscht die Erinnerungen aus an die Geschichte und an das, was Menschen samt allen Spuren und Hinterlassenschaften erlebten, inklusive ihren Spuren im Asphalt.

Ausstellungseröffnung: Dienstag, 6. August 2019 - 17.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. August - 28. August 2019

Öffnungszeiten:

Mo bis Do 08.00 - 17.30 Uhr
Fr 08.00 - 13.30 Uhr

Rubrik: Ausstellung / Messe
Karte ein/ausblenden
>>> Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 19.08.2019
Uhrzeit:
Internet:Homepageexterner Link
Veranstaltungsort
Oberes Foyer im 1. OG
Rathaus
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg

Telefon: 0931 37 0
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK