Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Veranstaltungen

BITTE BEACHTEN! Bitte erkundigen Sie sich beim Veranstalter, ob Veranstaltungen aufgrund der aktuellen Coronavirus-Epidemie (COVID-19) stattfinden. Wir können aktuell nicht gewährleisten, dass alle gelisteten Veranstaltungen tatsächlich stattfinden.
Alle Vorstellungen im Mainfranken Theater sind ab sofort bis einschließlich 19. April abgesagt. Infos zu Tickets und Vorstellungen unter www.mainfrankentheater.deexterner Link. Betroffen sind auch die alle Konzerte der städtischen Einrichtungen Jugendkulturhaus Cairoexterner Link wie auch des B-Hofesexterner Link aufgrund der beengten Raumsituation in den Veranstaltungsorten sowie der schwer einzuhaltenden Hygieneanforderungen.


Hinweis: Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag Ihrer Veranstaltungen in die Datenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.


Alfonso Hüppi - unterwegs -

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus einem Zeitraum von 70 Jahren: Zeichnungen, Aquarelle, Gouachen, Kalligrafien, Drucke, Falt- und Knautschblätter, Holzobjekte und Sehschlitze.

„auf solche gegenstände schaut man ohne ihr dasein erklären zu wollen als anregung zum empfinden ihrer bedeutung unbekannte gebilde die wachsen ähnlich vulkanen bäumen knospen huegelige landschaft oder füssiges dinge die man nicht benennen kann bemerkenswerte zeichen aus schwarz und zarten tönen auf weiss eine welt ähnlich der gewohnten doch um einige stufen elementarer wie um die zeit des ersten tages“ - Max Bill für Alfonso Hüppi

*1935 In Freiburg i. Br., Ausbildung zum Silberschmied in der Schweiz, Studium der Bildhauerei an der Kunst- und Werkschule Pforzheim. 1960–64 Dozent für Kalligrafie und Bildnerisches Gestalten an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. 1974–99 Professur für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. Mitgl. der Akademie der Künste Berlin, Leiter des Museums im Busch, Namibia


Ausstellungsdauer: 22.03. – 22.04.2020

Öffnungszeiten:

Do – Sa und feiertags: 15.00 – 18.00 Uhr
So: 12.00 – 18.00 Uhr

Rubrik: Ausstellung / Messe
Karte ein/ausblenden
>>> Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 26.03.2020
Uhrzeit:
Internet:Homepageexterner Link
Veranstaltungsort
Kunstschiff Arte Noah
Oskar-Laredo-Platz 1
97070 Würzburg
Internet: Homepageexterner Link