Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Veranstaltungen

Hinweis:
Der Eintrag in den Terminkalender ist kostenfrei. Es besteht kein Anspruch auf Eintrag Ihrer Veranstaltungen in die Datenbank. Leider können wir für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen. Schadensersatzansprüche für fehlerhafte bzw. unvollständige Angaben sind ausgeschlossen. Änderungen vorbehalten.

Das Prinzip Apfelbaum. 11 Persönlichkeiten zur Frage "Was bleibt?"

Die Ausstellung "Mein Erbe tut Gutes" widmet sich 11 bekannten Persönlichkeiten und ihren Gedanken über Leben, Tod und Erinnerung. Die Poträtierten (u.a. Friede Springer, Richard von Weizsäcker, Egon Bahr, Gunter Grass, Wim Wenders, Anne-Sophie Mutter) gewähren sehr persönliche Einblicke.

Ziel der Initiative "Mein Erbe tut Gutes" ist es, einen öffentlichen Dialog rund um das tabuisierte Thema "Was ist, wenn ich nicht mehr bin?" anzustoßen.

Gegründet 2013, ist sie ein Zusammenschluss gemeinnütziger Organisationen und Stiftungen. Gemeinsames Anliegen ist es, das Erbe für den guten Zweck stärker in den Fokus zu rücken. Mitglieder der Initiative sind beispielsweise die DAHW, Amnesty International, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Deutsches Kinderhilfswerk, Die Heinz Sielmann Stiftung, die Johanniter, Menschen für Menschen, der NABU, Vier Pfoten und die Welthungerhilfe.

Die DAHW als Mitglied der Initiative hat ihren Hauptsitz in Würzburg und ist mit einer eigenen kleinen Ausstellung parallel vertreten. Die Tafeln finden Sie während der gesamten Ausstellungsdauer im kleinen Foyer direkt vor dem Ratssaal.


Ausstellungsdauer: 30.09. - 24.10.2019

Öffnungszeiten:

Mo bis  Do 08.00 - 17.30 Uhr
Fr 08.00 - 13.30 Uhr

Rubrik: Ausstellung / Messe
Karte ein/ausblenden
>>> Zurück zur Ergebnisliste
Termin
Termin: 16.10.2019
Uhrzeit:
Internet:Homepageexterner Link
Veranstaltungsort
Oberes Foyer
Rathaus
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg

Telefon: 0931 37 0