Menü

Würzburg International & EU-Angelegenheiten

Büro Würzburg International & EU-Angelegenheiten sowie Internationale Gesellschaften Würzburg

Das Büro Würzburg International und EU-Angelegenheiten der Stadt Würzburg pflegt die internationalen und europäischen Kontakte Würzburgs, plant gemeinsame Projekte, Bürgerund Begegnungsreisen, unterstützt den fachlichen Austausch mit den Partnerstädten und organisiert europapolitische Bildungsarbeit. Am Stand von Würzburg International und EU Angelegenheiten stehen wir Besucherinnen und Besuchern für Austausch und Informationen gerne zur Verfügung. Es werden diverse Mitmach-Aktionen angeboten. Zudem stellen sich täglich
wechselnd verschiedene Internationale Gesellschaften vor und laden zum Kennenlernen ein.

Würzburg ist international vernetzt
Die Stadt Würzburg ist mit zehn Städten auf vier Kontinenten durch eine Städtepartnerschaft verbunden: Diese sind Caen in Frankreich, Dundee in Schottland, Rochester in den USA, Mwanza in Tansania, Otsu in Japan, Salamanca in Spanien, Suhl in Thüringen, Umeå in Schweden, Bray & County Wicklow in Irland & Trutnov in der Tschechischen Republik. Faribault in den USA wurde im Jahre 1949 zu Würzburgs Patenstadt und ist Teil dieses weltweiten Netzwerks. Mit Nagasaki in Japan und Siracusa in Italien pflegt die Stadt Würzburg zwei Städtefreundschaften & erweitert damit ihre intern. Beziehungen.

Das Schicksal Würzburgs gegen Ende des Zweiten Weltkriegs verbindet die Stadt mit vielen anderen Städten weltweit. Um ein Zeichen gegen Krieg und Atomwaffen zu setzen, engagiert sich Würzburg in der Organisation Mayors for Peace.

Würzburg ist europäisch engagiert
Bereits im Jahre 1973 wurde die Stadt Würzburg für ihre intensive Pflege dieser internationalen Beziehungen mit dem Europapreis des Europarates ausgezeichnet. Würzburg ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte, nimmt regelmäßig an den jährlichen Vollversammlungen dieser Organisation teil und sitzt derzeit sogar im Präsidium. Seit 2013 gibt es in Würzburg ein Büro für EU-Angelegenheiten, das sich um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger rund um das Thema Europa und EU kümmert. Zudem wird hier der Dialog zu EU-Themen gefördert und mit Netzwerken und Kontaktstellen auf EU-Ebene oder lokaler Ebene zusammengearbeitet. Das Büro für EU-Angelegenheiten fordert auch zur aktiven Teilnahme am europäischen Prozess auf und informiert sachgerecht und neutral (z.B. über die Geschichte und den Aufbau der EU, Wirkungsweise, Unionsbürgerrechte, Gesetzgebungsvorhaben und vieles mehr). Ein wichtiger Baustein ist auch Bildungsarbeit an Grundschulen und weiterführenden Schulen.

Würzburg lebt die Vielfalt
Die Vielfalt der Bevölkerung in Würzburg spiegelt sich auch in den weit über dreißig Internationalen Gesellschaften in Würzburg wider. Sie tragen zum interkulturellen Austausch bei und gestalten gemeinsam mit Würzburg International in jedem Jahr den „Frühling International“, der als großes Familienfest zahlreiche Besucher anlockt. In diesem Jahr findet die Veranstaltung ausnahmsweise im Herbst, am 10. Oktober statt – genau eine Woche nach der Mainfranken-Messe.

>>> zurück