Menü

Ringparkfest 2022

05.08. - 07.08.2022

Foto: Ringparkfest (c) Alexander Porzelt
Foto: Ringparkfest (c) Alexander Porzelt

Einmal mehr wird Würzburgs grüne Lunge, der Ringpark (Klein Nizza) zum Austragungsort des vermutlich stimmungsvollsten und gemütlichsten Familienfestes der Region mit Livemusik von Folk über Rock und Country bis hin zu Chanson und World Music. Das Bühnenprogramm ist in altbewährter Weise made by U&D-Veranstalter Ralf Duggen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Die vier Festgastronomen warten mit einer breiten Auswahl bürgerlich-fränkischer und italienischer Spezialitäten auf. Für die Kleinen gibt es ein großes und lustiges Kinderprogramm.

Veranstaltungsort:
Ringpark Klein Nizza

Veranstalter:
Stadt Würzburg
Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft, Standortmarketing
Rathaus
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Tel. 09 31 / 37 22 14
Fax 09 31 / 37 34 23
E-Mail: info@stadt.wuerzburg.de
www.wuerzburg.de/ringparkfestexterner Link


Zur Geschichte des Ringparkfestes

Die Ringparkanlagen der Stadt Würzburg zählen aufgrund ihrer Geschichte, der Gestaltung und des Gehölzbestandes zu den interessantesten Grünanlagen vergleichbarer Art in Deutschland. 1995 fand zum 100-jährigen Jubiläum zur Fertigstellung des Ringparks auf Initiative des 2001 verstorbenen Umweltreferenten Dr. Matthias Thoma eine kleine Jubiläumsfeier für die Bürgerinnen und Bürger statt, um ihnen dieses Kleinod näherzubringen. Seitdem richten das Gartenamt und der Fachbereich Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing (bis 2015 der Eigenbetrieb Congress, Tourismus, Wirtschaft) der Stadt Würzburg das sogenannte Ringparkfest aus. Veranstaltungsort ist der Parkabschnitt „Klein Nizza“, auf dem mittlerweile viele Tausende Menschen am Festwochenende zusammenkommen und zu fränkischen und italienischen Spezialitäten von vier Festgastronomen einem breitgefächerten Live-Musikprogramm aus der Feder von Umsonst&Draußen-Urgestein Ralf Duggen zu lauschen. Außerdem sind ein lustiges Kinderprogramm, der Umweltpavillon des Gartenamtes sowie Führungen zu den Bäumen, Denkmälern und der Geschichte des Ringparks geboten.


>>> zurück