Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

#visitwuerzburg

externer Link

Ausstellungen in Würzburger Museen 2019 / 2020

Museum für Franken

Woher - Wohin - Eine Ausstellung vom Ankommen und Weggehen

Zu allen Zeiten verließen Menschen aus unterschiedlichen  Gründen ihre Heimat. Auf der Suche nach Arbeit, Freiheit oder Sicherheit, aus wirtschaftlicher Not, aus Liebe oder Neugier, im Dienste des Glaubens, des Handels oder der Wissenschaft. Unterfranken als bedeutende Handels-, Universitäts-, Kultur-, Industrie- und Grenzregion hatte in der Vergangenheit einen hohen Grad an Wanderbewegungen zu verzeichnen und einen besonders deutlichen Zugewinn an kulturellen Einflüssen und inspirierendem Austausch. Die Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken, die ab Dezember 2019 im Museum für Franken erstmals präsentiert wird, zeigt beispielhaft Geschichten aus unterschiedlichen Epochen und macht deutlich, dass Mobilität und Migration seit Jahrhunderten prägende Elemente unserer Gesellschaft sind.

Weitere Informationen unter: www.bezirk-unterfranken.de/ausstellung-woher-wohinexterner Link #woherwohin


5. Dezember 2019 – 22. März 2020
Di – So 10:00 – 16:00 Uhr
24./25. und 31. Dezember 2019 geschlossen
26. Dezember 2019 /01. und 06. Januar 2020 geöffnet
Eintritt: Erwachsene € 5,00, ermäßigt € 4,00,
Gruppen ab 15 Personen € 4,00 pro Person
Sonn- und Feiertage € 1,00 pro Person
Kinder und Jugendliche (0 – 17 Jahre) frei
Familienführungen ab 5 Jahren durch die Sonderausstellung:
08. / 26. Dezember 2019, 26. Januar, 23. Februar, 22. März jeweils 14:30 Uhr
05. Januar, 13:00 - 16:00 Uhr: Familiennachmittag "Reise-Geschichten"
03. Februar, 10:00 - 16:00 Uhr: Symposium "Woher - Wohin - Unterfränkische Geschichten vom Ankommen und Weggehen"
10. Februar, 18:30 Uhr: Filmabend "Vor der Morgenröte"
08. März, 13:00 - 16:00 Uhr: Familiennachmittag "Reise-Geschichten"

Museum für Franken
Staatliches Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in Würzburg

Festung Marienberg
97082 Würzburg
Tel. 0931/205940
E-Mail: info@museum-franken.de 
www.museum-franken.deexterner Link

04.06.2019 Museum für Franken 2 Wort-Bild-Marke


Museum im Kulturspeicher Würzburg

Walter Ophey. Farbe bekennen!

01. November 2019 – 12. Januar 2020
"Ich fühle mich in der Farbe am wohlsten!", bekannte Walter Ophey (1882 - 1930), der zu seinen Lebzeiten weit über das Rheinland hinaus berühmt war. In Opheys Werk nimmt die Farbe eine herausragende Stellung ein. Dies gilt auch für seine Zeichnungen: Mit farbigen Kreiden entwickelte der Künstler einen einzigartigen Stil, dessen Hauptmerkmal die konzentrierte Wiedergabe von Konturen ist. Mit dem künstlerischen Nachlass Opheys besitzt das Museum Kunstpalast in Düsseldorf ein einzigartiges Zeugnis der rheinischen Moderne. Die Ausstellung im Museum im Kulturspeicher ist eine Kooperation mit dem Düsseldorfer Museum und zeigt ausgewählte Werke.

Öffnungszeiten / Eintrittspreise:
Di 13:00 – 18:00 Uhr
Mi 11:00 – 18:00 Uhr
Do 11:00 – 19:00 Uhr,
Fr/Sa/So 11:00 – 18.00 Uhr
An Montagen geschlossen
24./25./31. Dezember 2019, 06. Januar 2020 geschlossen
26. Dezember 2019 und 01. Januar 2020 jeweils von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Erwachsene € 4,50, ermäßigt € 2,50 pro Person,
Gruppen ab 20 Personen € 3,50 pro Person
Kinder unter 6 Jahren frei, Kinder von 6 – 14 Jahren € 2,00 pro Person

Jeder 1. Sonntag im Monat ist eintrittsfrei für alle!

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung:
26. Dezember 2019 um 11:15 Uhr;
06. Januar 2020 um 15:00 Uhr

15 Ophey, Walter, Türme in Würzburg, 1928, Foto Horst Kolberg © Kunstpalast, Düsseldorf ? ARTOTHEK

Foto: Horst Kolberg / Kunstpalast in Düsseldorf


3. Würzburger Druckgrafikmarkt im Museum im Kulturspeicher

Sonntag, 01. Dezember 2019
Präsentation und Verkauf von zeitgenössischer Druckgrafk unter fachkundiger Beratung der anwesenden Künstlerinnen und Künstler. Angeboten werden Arbeiten in den verschiedensten Drucktechniken. Der 3. Würzburger Druckgrafikmarkt lädt ein zum Entdecken und ist eine Kooperation zwischen dem Museum im Kulturspeicher und der Druckwerkstatt im Künstlerhaus.
11:00 Uhr – 18:00 Uhr, Eintritt frei

Museum im Kulturspeicher Würzburg
Oskar-Laredo-Platz 1
97080 Würzburg
Tel. 0931/322250
E-Mail: museum.kulturspeicher@stadt.wuerzburg.de
www.kulturspeicher.deexterner Link
 


VKU-Galerie Spitäle

VKU-Winterausstellung


Die VKU zeigt in der Winterausstellung Arbeiten ihrer Mitglieder. Malerei, Bildhauerei ,
Graphik, Fotografie und mehr.

30. November – 29. Dezember 2019
Di – So 11:00 – 18:00 Uhr
Montags und am 24. Dezember geschlossen
geöffnet 25. + 26. Dezember 11:00 – 18:00 Uhr
Eintritt frei

Konzertreihe: „Kommen Sie zur Besinnung!“
In Zusammenarbeit mit der Sing- und Musikschule Würzburg veranstaltet die VKU-Galerie Spitäle wochentags kleine Konzerte zur Entspannung.

03. Dezember – 20. Dezember 2019
Jeweils 18:30 – 19:00 Uhr, Eintritt frei
Genaue Informationen über das Programm auf der Homepage www.vku-kunst.deexterner Link

VKU Galerie Spitäle an der Alten Mainbrücke
Zeller Straße 1
97082 Würzburg
Tel. 0931/44119
www.vku-kunst.deexterner Link
 


Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg

MUS-IC-ON! - Klang der Antike

Die Sonderausstellung MUS-IC-ON! erweckt die Musik alter Kulturen zu neuem Leben. Auf Nachbauten antiker Instrumente, darunter altägyptische Lauten, römische Panflöten und griechische Leiern, kann jeder Besucher aktiv die Antike wieder zum Klingen bringen. Vom Alten Orient bis in die Spätantike erlauben zahlreiche Bilder von Musikern einen neuen Blick auf die Welt verschollen geglaubter Töne. Mehrere Medienstationen und ein Audioguide mit Klang- und Musikbeispielen erheben die Ausstellung zu einem alle Sinne ansprechenden Erlebnis.

10. Dezember 2019 – 12. Juni 2020
Di – Sa 13:30 – 17:00 Uhr,
Jeden zweiten Sonntag 10:00 – 13:30 Uhr geöffnet
24./25./31. Dezember 2019, 01. / 06. Januar 2020 geschlossen
26. Dezember 2019 geöffnet
Eintritt:
Erwachsene € 5,00 pro Person, Kinder ab 6 Jahren € 3,00 pro Person

Piranesi - Reiter - Fletcher: Druckgrafik im Bann des Verfalls

Giovanni Battista Piranesi (1720 - 1778) stellte in seinen berühmten Kupferstichen und Radierungen vor allem Ruinen dar, die bei ihm zu heroischen Subjekten werden. Ihre Wirkmacht ist bis in die Gegenwart eine Quelle der Inspiration, wie die Gegenüberstellung mit der Druckgrafik von Robert Reiter (geb. 1932) und Kevin Fletcher (geb. 1956) eindrucksvoll aufzeigt.

24. Oktober 2019 – 26. Januar 2020
Di – Sa 10:00 – 13:30 Uhr,
Jeden zweiten Sonntag 10:00 – 13:30 Uhr geöffnet
Martin von Wagner Museum, Kleine Galerie,
Eintritt frei
 

Martin von Wagner Museum der Universität Würzburg
Residenz/Südflügel, 2. Stock
Residenzplatz 2 a
97070 Würzburg
Tel. 0931/3182282
www.museen.uni-wuerzburg.deexterner Link


 


>>> zurück
Kontakt
Tourist Information & Ticket Service im Falkenhaus am Markt
Falkenhaus, Marktplatz 9
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 23 98
Fax: 0931 - 37 39 52
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Januar – März
Mo.-Fr.10:00 – 17:00 Uhr
Sa.10:00 – 14:00 Uhr
  
April, November, Dezember
Mo.-Fr.10:00 – 18:00 Uhr
Sa.10:00 – 14:00 Uhr
  
Mai – Oktober
Mo.-Fr.10:00 – 18:00 Uhr
Sa. 10:00 – 15:00 Uhr
So. und
Feiertage
10:00 - 14:00 Uhr
Kontakt
Tourist Information Würzburg und Fränkisches Weinland
Turmgasse 11
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 37 23 35
Fax: 0931 - 37 36 52
Kontakt aufnehmen