Menü

Würzburg International

Bürgerreise in die Partnerstadt Caen anlässlich 60 Jahre Städtepartnerschaft - nur noch wenige Plätze frei

Rathaus Caen - Bild: F.Decaëns

Bereits seit 1962 ist Würzburg mit der Stadt Caen in Frankreich durch eine Städtepartnerschaft verbunden. Sowohl für Würzburg als auch für Caen war es die erste Verbindung dieser Art. Im jahr 2022 feiern die beiden Städte das 60jährige Bestehen der Städtepartnerschaft. Zu diesem Anlass organisiert die Stadt Würzburg eine Bürgerreise in die Normandie.

Aktuell sind nur noch wenige Plätze zu frei - jetzt noch schnell anmelden!

Termin: 18. – 24. April 2022

Romantische Küstenstraßen, große historische Hafenstädte oder die Klosterinsel Mont Saint Michel – die Region Normandie-Bretagne ist ein sehr vielseitiges Reiseziel. Inmitten dieser Region liegt die Stadt Caen, mit der Würzburg bereits seit 1962 eine Städtepartnerschaft pflegt. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm mit einer Mischung aus allen Facetten dieser Region zusammengestellt und freuen uns auf Begegnungen mit unseren französischen Freunden.

Montag, 18.04.2022 Anreise
Abfahrt: 6:00 Uhr in Würzburg/HBF Taxistand-Quellenbach
Über die Autobahn – durch Belgien erreichen wir am Abend die Partnerstadt Caen.
Die alte Hafenstadt ist Hauptstadt des Département Calvados in der nordfranzösischen Normandie. In ihrem Zentrum befindet sich das Château de Caen, eine Burg, die um 1060 von Wilhelm dem Eroberer erbaut wurde. Sehenswert sind das alte historische Zentrum und der alte Hafen, der heute vor allem von Freizeitkapitänen genutzt wird, sowie natürlich die Kirchen Saint Pierre und Saint Jean.

Dienstag, 19.04.2022 Besichtigung in Caen – Freizeit
Heute besichtigen wir am Vormittag die Stadt Caen (genaues Programm folgt).
Am Nachmittag bleibt noch etwas individuelle Freizeit in der Innenstadt.

Mittwoch, 20.04.2022 – Mont Saint-Michel
Heute wollen wir die Abtei Mont Saint-Michel besuchen. Das Wahrzeichen der Normandie und Bretagne liegt auf einer Insel und ist nur durch einen Damm/Brücke mit dem Festland verbunden. Die Ursprünge des Klosters gehen auf eine Engelserscheinung im Jahr 708 zurück. Über die Jahrhunderte entstand das heutige sehr sehenswerte Kloster. Zahlreiche kleine Restaurants laden zu einem Mittagessen oder einem Kaffee ein.

Donnerstag, 21.04.2022 – Besichtigung in Caen – Teppich von Bayeux
Vormittags erleben wir Caen – ein genaues Programm folgt.
Am Nachmittag werden wir noch ins ca. 25 Km entfernt gelegene Bayeux fahren. Sehenswert ist neben der Kathedrale vor allem der Teppich von Bayeux. Er zeigt die Geschichte der Eroberung Englands durch die Normannen in der berühmten Schlacht von Hastings im Jahre 1066.

Freitag, 22.04.2022 – Landungsstrände
Wir besuchen die Küste nördlich von Caen. Die herrlichen Badestrände lassen heute kaum noch vermuten, dass hier am 6. Juni 1944 alliierte Soldaten landeten um Europa zu befreien. Utah Beach, Omaha Beach, Gold Beach, Juno Beach und Sword Beach sind die Codenamen dieser Landungsstrände. Eine intensive Erfahrung ist dann noch der Besuch des Mémorials – einem Dokumentationszentrum über die Geschehnisse am 06. Juni 1944 auch in Bezug auf die Bedeutung für den Verlauf des gesamten 2. Weltkriegs.

Samstag, 23.04.2022 - Caen
Am Vormittag haben Sie noch einmal Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
Das Programm für den Nachmittag ist noch in Planung und wird nachgereicht.

Sonntag, 24.04.2022 Rückreise
Voller neuer Eindrücke treten wir heute die Heimreise an.

Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir kurzfristiger als üblich planen. Daher ist das Programm noch nicht finalisiert. Wir weißen auch darauf hin, dass es vor Ort noch kleinere Programmverschiebungen geben kann.

Neben den aufgeführten Programmpunkten sind u.a. noch in Planung:

- ein Empfang durch die Stadt Caen
- ein Abend mit der „Association caennaise pour la connaissance de l’Allemagne“, der deutsch-französischen Freundschaftsgesellschaft in Caen.
 

Reisepreis:

€ 749,00 pro Person im Doppelzimmer
€ 342,00 Einzelzimmer-Zuschlag

Leistungen: 

  • Busfahrt im bequemen Fernreisebus mit großem Sitzabstand, WC, Klimaanlage, Bordküche, Fußrasten uvm.
  • Alle Rundfahrten mit dem Bus
  • 6x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im IBIS Styles Hotel Caen Centre Gare (3* Landeskategorie/alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad, Farb-TV, Radio, Telefon)
  • Eintritt und Führung Abbaye aux Dames und Abbaye aux Hommes
  • Besuch der Abtei Mont Saint Michel mit Audio-Guide
  • Eintritt Musée de la Tapisserie de Bayeux
  • Eintritt und Führung Mémorial de Caen, Mittagessen, geführte Tour zu den Landungsstränden und dem amerikanischen Militärfriedhof
  • Stadtführung durch Caen inkl. Eintritte

Die Stadt Würzburg übernimmt im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Caen die Kosten für die Stadtführung und die Eintritte in Caen.

Veranstalter im Sinne des Reiserechts, Anmeldung und Information:
Dürrnagel GmbH – Helmstadter Straße 15 – 97292 Uettingen – Tel. 09369-1386
www.duerrnagel.deexterner Linkinfo@duerrnagel.de

Um eine Anmeldung bis 02.03.2022 wird gebeten – es gelten die AGBs der Dürrnagel GmbH
Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

2022_Ausschreibung Bürgerreise Caen 2022_Ausschreibung Bürgerreise Caen, 366 KB

>>> zurück