Menü

Ausstellung im Rathaus: Das goldene Licht zu Würzburgs blauer Morgenstunde

„Sonnenaufgänge in Würzburg“ nennt Wolf von Bodisco seine aktuelle Ausstellung im Oberen Foyer des Würzburger Rathauses.

Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-1
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-1
Kulturreferent Achim Könneke (li.) und Fotograf Wolf von Bodisco. Foto (C): Claudia Lother
Die Fotografien zeigen Würzburgs unterschiedliche Seiten zu unterschiedlichen Jahreszeiten im Licht der aufgehenden Sonne. „Das einzigartige Licht der blauen Stunde“, würdigte Kulturreferent Achim Könneke die Fotografien von Bodiscos bei der Vernissage, „dieser besondere Augenblick hat große Bedeutung in der Kunst, ob in der Malerei oder der Poesie. In Ihren Fotografien machen das Licht, die Perspektive und der Blick Details sichtbar, die uns oft nicht bewusst sind. Also gerade nicht typische Postkartenansichten. Sie widmen sich Stadtlandschaften und Bauwerken aus besonderen Perspektiven, heben unscheinbare Dinge hervor und verwandeln so beispielsweise gestapelten Baustahl im Neuen Hafen in künstlerische Installationen.“

Die blaue und die goldene Stunde jeweils kurz vor bzw. nach Sonnenauf- und Sonnenuntergang zitierte bei der Vernissage nicht nur der Kulturreferent, sondern auch der Fotograf selbst, der doch eigentlich nur die Sonnenaufgänge mit der Kamera festgehalten hat. Denn er erlebte einmal einen Sonnenuntergang, der sich während eines Fluges wiederholte und den gesamten Weg mit einem satten roten Sonnenlicht begleitete. „Solche Erlebnisse haften im Gedächtnis und diese Stimmungen sind auch in Würzburg am frühen Morgen erlebbar“, so Frühaufsteher und Fotograf von Bodisco, „wenn die Sonne Ende August direkt hinter den Türmen von Dom und Neumünster früh gegen 6:30 Uhr erscheint und sich in Richtung Heidingsfeld entfernt. Man kann sich kaum sattsehen, wenn kurz vor dem Sonnenaufgang ein blutroter Himmel mit den schwarzen Silhouetten der Kirchen einen gefangen nimmt.“

Wer diese Stimmungen durch die Augen von Bodiscos sehen möchte, kann die 120 Stadtansichten im Jahreslauf unter dem Licht der aufgehenden Sonne noch bis 17. Mai im Oberen Foyer des Rathauses zu den Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 13 Uhr betrachten. Oder ersteigern: Während der Ausstellungszeit besteht die Möglichkeit, die Lieblingsbilder gegen Gebot zu ersteigern, der Erlös ist für ukrainische Geflüchtete bestimmt. Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung können einen Zettel mit ihrem Wunschbild und Geldbetrag in eine Box werfen, am 18. Mai um 17 Uhr werden die so ersteigerten Bilder im Oberen Foyer an die Bieterinnen und Bieter ausgegeben.

Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-2
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-2
Kulturreferent Achim Könneke.
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-3
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-3
Wolf von Bodisco.
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-4
Ausstellung Sonnenaufgänge Wolf von Bodisco-4

(04.05.20222)


>>> zurück