Menü

Silberne Stadtplakette für Gerhard Eck: Schuchardt würdigte Weichenstellungen

Staatssekretär a.D. Gerhard Eck nahm nun aus den Händen von Oberbürgermeister Christian Schuchardt die Silberne Stadtplakette entgegen. Der Würzburger Stadtrat hatte die Ehrung beschlossen, um sich für den unermüdlichen Einsatz des langjährigen Bürgermeisters von Donnersdorf (Landkreis Schweinfurt) zu bedanken. 

Laut Schuchardt habe dieser in seiner späteren Karriere im Landtag und als Staatssekretär im Innenministerium unter zwei Ministerpräsidenten der gesamten Region und somit auch dem Oberzentrum Würzburg große Dienste erwiesen. Als Beispiele wurden hierfür Großprojekte wie die Hauptbahnhofssanierung vor der LGS 2018, die Ertüchtigung der Bahnhaltepunkte Heidingsfelds oder die hohen Förderquoten beim Zeller Bock wie beim Straßenbahnausbau Richtung Uniklinikum genannt. Aber auch die Aufwertung der Feuerwehrschule, des Standorts der Bereitschaftspolizei seien Meilensteine für Würzburg gewesen. 2020 wurde laut Schuchardt auch Dank Ecks Einsatz schließlich der Durchbruch beim Ausbau der Uniklinik oberhalb des Straubmühlwegs erzielt - mit rund einer Milliarde Euro Investitionsvolumen vielleicht das bedeutsamste Projekt in dieser Reihe.

Bei einer kleinen Feierstunde im Wenzelsaal des Würzburger Rathauses mit MdL Manfred Ländner, Landrat Thomas Eberth und zahlreichen weiteren Weggefährten würdigte Schuchardt zusammen mit Bürgermeister Martin Heilig auch die außergewöhnliche berufliche Biographie Ecks vor der politischen Karriere: vom Bauzeichner und Maurer zum selbstständigen Leiter eines Bauplanungsbüros. „Enge Weggefährten – dazu zähle ich mich auch- bescheinigen Gerhard Eck nicht nur ein außergewöhnliches Maß an Entschlussfreudigkeit und Tatkraft, Fleiß und Hartnäckigkeit, Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit, sondern heben auch seine Bodenständigkeit, Bürger- und Praxisnähe hervor“, lobte Schuchardt die Charaktereigenschaften des Politikers, der im Januar als dienstältester Innenstaatssekretär den Weg für die nächsten Generation freigemacht hatte.

Eck dankte nach der Ehrung für die unverhoffte Auszeichnung und die damit verbundene Wertschätzung seines Einsatzes. Die Zusammenarbeit mit der Stadt bezeichnete er als vertrauensvolles Miteinander. 


Ehrung Gerhard Eck-1
Ehrung Gerhard Eck-1
Silberne Stadtplakette für Staatssekretär außer Dienst: Landrat Thomas Eberth, MdL Manfred Ländner, Elisabeth und Gerhard Eck, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Altbürgermeister Dr. Adolf Bauer und Bürgermeister Martin Heilig (von links) bei der Ehrenstunde für Gerhard Eck. Foto: Georg Wagenbrenner

Ehrung Gerhard Eck-2
Ehrung Gerhard Eck-2

Der Würzburger Stadtrat bedankt sich: Kämmerer Robert Scheller, Nadine Lexa, Charlotte Schloßareck, Claudia Adam, Staatssekretär a.D. Gerhard Eck, Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Bürgermeister Martin Heilig. Foto: Georg Wagenbrenner

>>> zurück