Menü

Umgestaltung des Place de Caen (2003 - 2004)

Der Place de Caen als Dienstleistungs- und Nahversorgungszentrum für den gesamten Heuchelhof war durch den stark erneuerungsbedürftigen Pflasterbelag sowie durch einzelne, marode Platzelemente enorm beeinträchtigt. Bei der Neugestaltung des Place de Caen standen die Aufwertung des öffentlichen Raumes sowie die Umwandlung des Platzes zu einer lebendigen Quartiersmitte im Vordergrund. Das der Planung zugrunde liegende Konzept basiert auf den Ideen eines Planungsworkshops, in dem zusammen mit den Bürgern die Grundlagen des Entwurfs erarbeitet wurden.

Heute bietet der Place de Caen eine große zusammenhängende Platzfläche mit einem hellen, freundlich wirkenden Plattenbelag und großkronigen Bäumen. Er vermittelt nun Großzügigkeit und einen städtischen Charakter und bietet Raum für verschiedene Veranstaltungen.
Die Neugestaltung des Place de Caen war eine der wichtigsten baulichen Maßnahmen am Heuchelhof innerhalb der Maßnahme „Soziale Stadt“ und konnte trotz einer haushaltslosen Zeit durch kostenbewusste Planung realisiert werden. Heute ist der Place de Caen wieder Ort der Kommunikation und ein Treffpunkt im Quartier.
 

 


Kenndaten

Bauherr Stadt Würzburg
Planung Büro für Städtebau und Architektur Dr. Holl, Würzburg
Fläche 2130 m2
Gesamtkosten 314.640,40 €
Zuwendungen 143.400,00 €

 

>>> zurück