externer Link

Konzept zur Aktivierung mindergenutzter Flächen

Mit dem Konzept werden Wohnbaupotenziale auf großflächigen ebenerdigen Stellplatzflächen sowie auf ausgewählten ein- bis zweigeschossigen Gewerbebauten in städtebaulich relevanten Kontexten identifiziert. In einem zweiten Schritt wird dann eine Strategie zur baulichen Aktivierung mit dem Ziel der Schaffung von Wohnraum erarbeitet.

mehr

Wohnentwicklung in Würzburg

Die Stadt Würzburg möchte das Thema Wohnen offensiv anpacken. Würzburgs Bevölkerung wächst gemäß den Ergebnissen des Handlungskonzepts Wohnen bis 2030 zwischen 5 und 7,7% an und damit auch der Bedarf an neuen Wohnraum.

mehr

Handlungskonzept Wohnen

Das am 17.03.2016 vom Stadtrat beschlossene Handlungskonzept Wohnen von GEWOS Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung GmbH dient als fachliche Grundlage und strategische Leitlinie für die Wohnungspolitik Würzburgs.

mehr

Wohnungspolitik Grundsatzbeschlüsse

Im Juli 2018 hat der Stadtrat drei Grundsatzbeschlüsse für die Entwicklung neuer Wohnbauflächen gefasst:

- Mindestquote für den geförderten Mietwohnungsbau

- Weitergabe der Lasten für die soziale Infrastruktur

- Baulückenaktivierung und Eigentümeransprache

mehr

Baulandbeschluss

Im September 2020 hat der Stadtrat mit dem Baulandbeschluss die Ziele und Grundsätze bei der Aktivierung von Wohnbaulandflächen in Würzburg festgelegt.

mehr

>>> zurück
Anzeige
Anzeige