Menü

Bauen und Planen

Vorsitzender der Unfallkomission

Zentrale Aufgabe der Unfallkommission ist die Beseitigung von Unfallhäufungspunkten. Sie setzt sich aus je einem Vertreter der Straßenverkehrsbehörde, der Straßenbaubehörde und der Polizei zusammen.

Alle Unfälle im Stadtgebiet Würzburg werden von der Polizei in einer Unfalltypensteckkarte festgehalten. Hier werden die Unfallkategorie (Schwere des Unfalles) und der Unfalltyp (Situation, aus der der Unfall entstanden ist) festgehalten. Wird an einer Örtlichkeit eine Häufung von Unfällen gleichen Typs festgestellt, wird diese als Unfallhäufungspunkt der Unfallkommission gemeldet.

In der Unfallkommission werden die einzelnen Unfallhäufungspunkte von den zuständigen Fachkräften der Verwaltung und der Polizei besprochen und darauf überprüft, ob durch straßenbau- und/oder verkehrstechnische Maßnahmen eine Entschärfung möglich ist.

Die Unfallkommission tritt, je nach Bedarf zusammen. Bei tödlichen Verkehrsunfällen wird umgehend ein Ortstermin vereinbart, bei dem vor Ort mögliche Verbesserungsmaßnahmen erörtert werden, die schnellstmöglich zur Ausführung kommen.
 

>>> zurück
Anzeige