externer Link

Eine/n Sozialpädagogin/en (w/m/d) für die Trennungs- und Scheidungsberatung in Teilzeit befristet bis zum 31.12.2019 für den Fachbereich Jugend und Familie gesucht. Bewerbungsschluss: 02.03.2019

Der Fachbereich Jugend und Familie der STADT WÜRZBURG sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Sozialpädagogin/en (w/m/d) für die Trennungs- und Scheidungsberatung in Teilzeit befristet bis zunächst 31.12.2019

 

Die Aufgaben im Wesentlichen:

  • außergerichtliche Beratung von Eltern in Fragen der Partnerschaft, Trennung und Scheidung gem. § 17 SGB VIII
  • außergerichtliche Beratung und Unterstützung von Eltern bei der Ausübung der Personensorge und des Um­gangsrechts gem. § 18 Abs. 3 SGB VIII
  • Mitwirkung in Verfahren vor den Familiengerichten in Sorgerechts- und Umgangsrechtsangelegenheiten gem. § 50 SGB VIII. 

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften im Studiengang „Soziale Arbeit“
  • nach Möglichkeit berufliche Erfahrung in den Bereichen behördliche Sozialarbeit (Jugendamt, ASD) und/oder Beratung
  • Kenntnisse im Bereich Trennungs- und Scheidungsberatung/Mediation bzw. die Bereitschaft und Fähigkeit, sich notwendiges Spezialwissen anzueignen und be­rufsbegleitende Fortbildungen zu besuchen
  • die Fähigkeit, mit dem Familiengericht, Verfahrenspflegern und freien Jugendhilfe­trägern vertrauensvoll zusammenzuarbeiten und komplexe Vorgänge schriftlich und mündlich klar strukturiert darzustellen
  • Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Teamgeist

Wir bieten Ihnen:

  • eine befristete, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in Teilzeit  mit 19,5 Wochenstunden bis maximal 29 Wochenstunden
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgelt­gruppe S 14 des Tarifvertra­ges für den Sozial- und Erziehungsdienst
  • ein Team aus erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die eine kollegiale Unterstützung gewährleisten 
  • Supervision 

Wenn wir Ihr Interesse an dieser wichtigen Aufgabe geweckt haben, dann sen­den Sie Ihre aussagekräftigen und voll­ständigen Bewer­bungsun­terlagen -vorzugs­weise on­line- (aus­schließlich im pdf-Format und mit max. 5 MB) unter dem Stichwort: „Trennungs- und Scheidungsberatung“ bitte bis zum 02.03.2019 an: Bewerbungen.TB1@stadt.wuerzburg.de
 
Sollten Sie sich schriftlich bewerben wollen, so bitten wir, die Bewer­bungs­un­ter­lagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Plastikmap­pen zu sen­den an:
 
STADT WÜRZBURG
Fachbereich Personal
Tarifbeschäftigte I
Stichwort: Trennungs- und Scheidungsberatung
Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
 
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Bewerbungen aus Kosten­gründen nicht zu­rück­gesandt, sondern zu gegebener Zeit den Daten­schutzbestimmungen ent­spre­chend ver­nichtet werden.
 
Kontakt:
Für Fragen zu den Arbeitsinhalten steht Ihnen der Leiter der Fachabteilung Sozialpädagogische Fachdienste, Herr Steffen Siegel unter der Ruf-Nummer 0931-37 3726 gerne zur Verfügung.
 
Für Ihre persönliche Planung:
Vorstellungsgespräche sind für die 12. oder 13. Kalenderwoche vorgesehen. Wenn Sie in die engere Auswahl kommen, werden Sie mit geson­der­tem Schreiben rechtzei­tig ein­gela­den!
 
Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie wer­den bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eig­nung bevorzugt berücksichtigt.


>>> zurück

Kontakt
Fachbereich Personal
Rückermainstr. 2
97070 Würzburg
Fax: 0931 - 37 37 43
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag08:30 - 13:00 Uhr
Dienstag08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch08:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag  08:30 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Freitag08:30 - 12:00 Uhr
Anzeige
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK