externer Link

Alles zu viel?! Drüber reden hilft!

Corona brachte neben Lockdown auch und immer wieder neue Infektionsschutzmaßnahmen. Das alles strengt an und wir erleben viele Belastungen, wie z. B. wenige Kontakte, Existenzsorgen, Isolation und Einsamkeit, Angst vor Ansteckung usw.
 

Alles zu viel_Drüber reden hilft


Bemerken Sie gestiegenen Suchtdruck bzw. trinken/konsumieren Sie mehr als sonst?
 

Hier finden Sie Ansprechpartner:innen:

Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme

Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Würzburg e.V.

Tel. 0931 386 59 180

www.suchtberatung-wuerzburg.deexterner Link
 

Psychosoziale Suchtberatungsstelle

Blaues Kreuz Diakoniewerk mGmbH

Tel: 0931 35 90 52 20

www.wuerzburg.blaues-kreuz.deexterner Link
 

Jugend- und Drogenberatung

Tel. 0931 59 056

www.drogenberatung-wuerzburg.deexterner Link
 



Sucht-Selbsthilfegruppen – aufgrund der Kontaktbeschränkungen auch Treffen im Online-Raum:
 

Aktivbüro der Stadt Würzburg

Tel. 0931 37 37 06

www.wuerzburg.de/aktivbueroexterner Link
 



Bei akut krisenhaften Situationen finden Sie hier Hilfe:
 

Fachstelle Suizidberatung

Tel. 0931 57 17 17

www.fachstelle-suizidberatung.deexterner Link
 

Krisennetzwerk Unterfranken

Tel. 0800 655 30 00

www.krisendienste.bayernexterner Link
 



Download:

Postkarte_Alles_Zu_viel_WEB_01-02, 1583 KB

A3-Plakat-WichtigeTelefonnummern_AllesZuViel_WEB, 139 KB


>>> zurück
Kontakt
Aktivbüro der Stadt Würzburg
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 09 31 - 37 34 68
Fax: 09 31 - 37 37 07
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten

Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di:09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do:09:00 - 12:00 Uhr