Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

Ehrenamtsfest - ein kleines Dankeschön für das Ehrenamt

Seit Einführung der bayerischen Ehrenamtskarte im März 2012 ist es Tradition der Stadt Würzburg, von Zeit zu Zeit Inhaberinnen und Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte zu einer Dankeschön-Veranstaltung einzuladen. 

RÜCKBLICK AUF DAS EHRENAMTSFEST 2019

Ehrenamtsfest der Stadt Würzburg  - Volles Haus und gute Laune im CCW

Mit einem großen Fest hat sich die Stadt Würzburg am 12. November 2019 bei knapp 600 Ehrenamtlichen im Congress Centrum Würzburg bedankt. Bereits zum zweiten Mal in dieser Form waren die Neuinhaber einer bayerischen Ehrenamtskarte, Ehrenamtliche aus dem Bereich Flucht und Asyl und aus den Würzburger Jugendzentren eingeladen. 

Denn auch Würzburg lebt in hohem Maße vom ehrenamtlichen Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger. Viele Bereiche des gesellschaftlichen Lebens wären ohne Ehrenamt schlicht nicht möglich. Um dieses Engagement zu würdigen, hatte die Stadt Würzburg zu einem Ehrenamtsfest eingeladen. Die Stadt möchte mit diesem Fest vor allem ihre große Wertschätzung für das Ehrenamt in Würzburg Ausdruck verleihen.

Die Organisatoren des Festes, das Aktivbüro der Stadt Würzburg, hatten für einen passenden Rahmen im Franconia-Saal des Congress Centrums gesorgt. Nahezu alle der 600 festlich eingedeckten Plätze waren belegt. Oberbürgermeister Christian Schuchardt zeigte sich begeistert über den großen Zuspruch. ,,Ich - und da kann ich sicher auch für alle meine Stadtratskolleginnen und -kollegen sprechen - wir sind stolz auf diese Vielfalt des Ehrenamtes in Würzburg‘‘ so Schuchardt. Während Schuchardt in seiner Rede auf das wichtige Zusammenwirken von Zivilgesellschaft und Kommune, vor allem auch in schwierigen Zeiten einging, wurde Sozialreferentin Hülya Düber konkreter. Sie schilderte die in letzten Jahren geschaffenen Angebote für Ehrenamtliche innerhalb des Sozialreferats. Das Fortbildungsprogramm „MainHeld*in“, das aktive Schuljahr, Service Learning an den Hochschulen und das Beratungsangebot der Freiwilligenagentur seien wichtige Bausteine in der Unterstützung für Ehrenamtliche. Mit den Worten „Ihr Engagement ist wichtig für ein lebens- und liebenswertes Würzburg“ bedankte sich auch Düber emotional bei den Gästen. Gemeinsam überreichten Oberbürgermeister Schuchardt und Sozialreferentin Dr. Düber symbolisch die zuletzt beantragten blauen und goldenen Ehrenamtskarten an ihre neuen Besitzer*innen. 

Die Gäste wurden mit einem Showprogramm vom Jugendzentrum Heuchelhof und musikalischen Eigenkompositionen des Projektes Willkommen mit Musik – WiMu e.V. unterhalten. Für den kulinarischen Genuss sorgte das städtische Kasino. Nach drei vergnüglichen Stunden mit guten Gesprächen traten die Gäste sichtlich zufrieden und dankbar ihren Nachhauseweg an.

Ehrenamtsfests_übergabe_EA_karten
Bildunterzeile:

v.li. Sabine Klingert (Aktivbüro), Christian Holzinger (Leiter Aktivbüro), Klaus Stieber (Verleihung goldene Ehrenamtskarte), Philipp Keller (Verleihung blaue Ehrenamtskarte), Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Sozialreferentin Dr. Hülya Düber, Dr. Berndt Gutzeit (Verleihung goldene Ehrenamtskarte), Margit Hager (Verleihung goldene Ehrenamtskarte), Peter Graf (Verleihung goldene Ehrenamtskarte)

Foto: Josefine Espig

RÜCKBLICK AUF DAS EHRENAMTSFEST 2018

Am 02. Oktober 2018 war es wieder soweit – das Sozialreferat hatte zu einem Ehrenamtsfest geladen. Eingeladen waren diesmal jedoch nicht nur die Neu-Inhaberinnen und -Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte, sondern auch alle Unterstützer und Unterstützerinnen im Bereich Flucht und Asyl. Über 400 Gäste waren der Einladung in den Vogel Convention Center gefolgt. Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Sozialreferentin Dr. Hülya Düber dankten allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement. Und die Palette der ehrenamtlichen Tätigkeiten und Einsatzmöglichkeiten ist bunt. „Wir sind stolz auf diese Vielfalt des Ehrenamtes in Würzburg“, betonte OB Schuchardt und sprach vom „guten Geist der Stadtgesellschaft“: „Sie zeigen Haltung gegenüber ihren Mitmenschen und das ist eine politische Orientierung, wie wir uns Stadtgesellschaft und unser Land vorstellen. Ohne Ehrenamt hätten wir eine andere Gesellschaft!“

Nach der symbolischen Überreichung der neu beantragten Ehrenamtskarten genossen die Ehrenamtlichen einen angenehmen Abend mit Verpflegung durch das städtische Kasino und Musik von WiMu (Willkommen mit Musik), der solidarischen Musikschule des Theaters am Neunerplatz und ReVier.

Ehrenamtsfest_2018_Übergabe der Ehrenamtskarten


>>> zurück
Kontakt
Aktivbüro der Stadt Würzburg
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 09 31 - 37 34 68
Fax: 09 31 - 37 37 07
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di:09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do:09:00 - 12:00 Uhr