externer Link

Verzeichnis der Selbsthilfegruppen und Initiativen in Würzburg

Da viele der Kontaktadressen von den Selbsthilfegruppen gleichzeitig auch Privatadressen sind, haben wir aus Datenschutzgründen auf die Angabe von Adressen und Telefon-Nummern verzichtet. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Kontaktdaten und Treffen der Selbsthilfegruppen und Initiativen erhalten Sie während der Sprechzeiten Montag, Dienstag und Donnerstag zwischen 9 und 12 Uhr und Dienstag 14 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 0931/37-3706. In Würzburg gibt es ca. 280 Selbsthilfegruppen und Initiativen im Sozial- und Gesundheitsbereich:


AA - Anonyme Alkoholiker

In Würzburg gibt es täglich Meetings der Anonymen Alkoholiker. Zeit- und Ortsangaben unter www.anonyme-alkoholiker.de/Meetingsexterner Link.
Auch englischsprachige, rauchfreie Meetings oder Meetings speziell für Frauen.

Rubrik: Sucht

AAS – Anonyme Arbeitssüchtige

"Arbeitssucht ist kein „Privileg“ von Managern und Personen in angesehenen Berufen.
Es spielt keine Rolle, in welchem Beruf wir arbeiten, ob wir studieren oder arbeitslos sind: Wir Arbeitssüchtigen können nicht mehr zwischen „leben“ und „arbeiten“, „sein“ und „machen“ unterscheiden. Doch verstehen wir unter Arbeitssucht nicht nur zwanghaftes Zu-viel-Arbeiten und Perfektionismus, sondern auch deren Gegenteil: Arbeitsvermeidung (Nichtarbeiten), zwanghaftes Aufschieben von Arbeit. 

Rubrik: Sucht

AD(H)S Selbsthilfegruppe "Chaos-Treffen" für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

ADHS – Anders Denken Handeln Spüren – diese Umschreibung spiegelt ADHS-Betroffene. Alle Betroffenen und Interessierten sind uns zu einem lockeren Austausch herzlich willkommen!

Rubrik: Chronische Erkrankungen

ADHS/ADS Hyperaktive/Hypoaktive Erwachsene und Kinder

Wir sind eine homogene Gruppe von Gleichgesinnten, die Beratung, Selbsterfahrung und Unterstützung bei der Arztsuche bzw. Medikation, sowie ggf. Austausch auf allen betroffenen Ebenen anbieten. Gemeinsam besuchen wir Symposien und Kongresse oder laden Referenten für Fachvorträge ein.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Adipositas Selbsthilfegruppe Würzburg

Wir sind eine Gruppe von Menschen, die sich gegenseitig stützen und mit Tipps versorgen. Gemeinsam versuchen wir, die Probleme zu lösen. So helfen wir uns z.B. beim Beantragen von Magenoperationen oder bei Arztbesuchen. Unsere Treffen, zu denen mehrmals im Jahr auch Referenten, Ärzte, Ernährungsberater, Psychologen etc. eingeladen werden, sind kostenfrei.

Rubrik: Sucht

AG Natürliche Familienplanung (Nur Info, keine Gruppe)

Die AG Natürliche Familienplanung ist eine Gruppe von NFP-Berater/innen, die Frauen und Paare in die Anwendung der Natürlichen Familienplanung (NFP) nach Sensiplan einführen und begleiten.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Agenda 21 AK Elektrosmog Würzburg

Rubrik: Sonstige Gruppen

AGUS – Angehörige um Suizid, für betroffene Eltern, Geschwister, Großeltern und sonstige Angehörige

AGUS ist die Selbsthilfegruppe für Angehörige nach einem Suizid. Sie wird von einer oder einem Betroffenen geleitet. Wir wollen uns in der AGUS-Gruppe gegenseitig stützen und begleiten, uns Trost schenken und ein Stück unseres Weges gemeinsam gehen.

Rubrik: Trauer und Tod

AGUS – Angehörige um Suizid, für betroffene Partner/-innen und Elternverlust

Eine Selbsttötung verändert von einer Sekunde auf die andere das Leben der Angehörigen, denn nichts ist mehr so, wie es vorher war. In der SH-Gruppe AGUS sind Betroffene nach einem solchen Schicksalsschlag nicht allein. Wir gehen ein Stück unseres Weges gemeinsam, sprechen über Trauer, Verzweiflung, Einsamkeit oder Schuldgefühle und wollen uns gegenseitig trösten, stützen und begleiten.

Rubrik: Trauer und Tod

AiA – Angehörige informieren Angehörige, Psychoedukation zu Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis

Als Angehöriger von psychosekranken Familienmitgliedern stehen Sie vor vielen Problemen und offenen Fragen. Die Angehörigenschulung vermittelt Informationen über die Krankheit und deren Ursachen, sowie über Möglichkeiten, mit dieser Belastung umzugehen.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Aktivsenioren Bayern e.V.

Aktivsenioren Bayern e.V., Helfer in Wirtschaft und Technik, Region Unterfranken.
Wir helfen und unterstützen ehrenamtlich Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen.  

Rubrik: Sonstige Gruppen

Al-Anon - International (englischsprachiges Meeting)

Al-Anon’s purpose is to help families and friends of alcoholics. We come together to find help and support in dealing with the effects of alcoholism. We who live or have lived with the problem of alcoholism understand as perhaps few others can. We too were lonely and frustrated but in Al-Anon we discover that no situation is really hopeless and that it is possible for us to find contentment and even happiness whether the alcoholic is still drinking or not.

Rubrik: Sucht

Al-Anon Familiengruppe

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von Alkoholikern, medikamenten- und drogenabhängigen Menschen.

Rubrik: Sucht

Al-Anon, Erwachsene Kinder aus alkoholkranken Familien

Wir sind eine 12-Schritte-Gruppe von Erwachsenen, die in ihrer Kindheit durch den Alkoholismus anderer beeinträchtigt wurden und Verhaltensweisen davon haben, die uns das Leben schwermachen. Al-Anon kann auch dir helfen, von den Auswirkungen der Familienkrankheit Alkoholismus zu genesen. In den Al-Anon-Meetings findest du andere Betroffene, die dir Mut, Verständnis und Trost schenken und miteinander Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen.

Rubrik: Sucht

Alleinerziehend durch Todesfall

Wir sind eine homogene Gruppe von Gleichgesinnten, die sich nach besten Möglichkeiten gegenseitig unterstützen. Neben Fachvorträgen, wofür wir ausgewählte Referenten einladen, besuchen wir auch klassische Konzerte, Symposien und Trauerbewältigungsseminare. Gemeinsame Friedhofsbesuche sind möglich. Finanzielle und medizinisch-therapeutische Beratung, Trauerbegleitung sowie Unterstützung und Erfahrungsaustausch werden dem Bedarf der Mitglieder entsprechend angeboten.

Rubrik: Trauer und Tod

Alleinerziehend und Depression

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Alleinstehenden-Treffpunkt

Wir sind eine Gruppe allein stehender Frauen und Männer, im Alter von 30 – 55 Jahren, die sich einmal wöchentlich im Selbsthilfehaus zu Gesprächen und gemütlichem Beisammensein trifft. Alltagsprobleme, die einzelne Mitglieder gerade beschäftigen, können miteinander besprochen worden oder auch allgemeine Themen. Gemeinsame Freizeitgestaltung, die fast jedes Wochenende stattfindet, wird ebenfalls am Mittwoch besprochen. 

Rubrik: Sonstige Gruppen

Alt hilft Jung e. V.

Als ehemalige Unternehmensverantwortliche beraten wir Existenzgründer oder bestehende Unternehmen bei rechtlichen und steuerlichen Fragen. Auch für generelle Probleme in Betrieben sind wir ansprechbar.

Rubrik: Sonstige Gruppen

AMC – Arthrogryposis Multiplex Congenita

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Amyloidoseselbsthilfegruppe

Amyloidosen sind seltene, meist den gesamten Organismus betreffende Erkrankungen, bei denen sich Eiweiße fehlgefaltet in den verschiedenen Organen (z.B. Herz) als sogenanntes Amyloid ablagern und zu Organfunktionsstörungen führen.
Die SHG richtet sich an Betroffene und Angehörige. Die SHG bietet die Möglichkeit des Austausches sowie die Weitergabe von Informationen z.B. auch durch Expertengespräche. Ziele der Gruppe sind unter anderem auch die Vermittlung von Bewältigungsstrategien, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Angehörige psychisch Kranker (angeleitete Gruppe)

Die angeleitete Gruppe bietet einen Austausch und Unterstützung für Angehörige psychisch kranker Menschen.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Angehörige von Drogenabhängigen

Unser Ziel ist, durch ein verändertes Verhalten des Angehörigen dem oder der Angehörigen gegenüber, beiden die Chance zu einem positiven Lebensweg zu geben (Verlieren der Co-Abhängigkeit).

Rubrik: Sucht

angestöpselt! - Verein für Digitalkompetenz

Viele Dinge sind heute ohne Computer nicht mehr vorstellbar. Aber nicht jeder hat die finanziellen Möglichkeiten, sich einen Computer zu kaufen. Menschen werden zu Außenseitern, da sie nicht die Vorteile der modernen Information und Kommunikation nutzen können. Nachteile im sozialen Miteinander, bei der Stellensuche und eine Benachteiligung der Kinder in der Schule sind nur einige der daraus resultierenden Missstände. Unser Ziel ist es, diesen Benachteiligungen aktiv entgegenzuwirken und wirtschaftlich benachteiligten Menschen die Teilhabe am digitalen Leben zu ermöglichen.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Aphasie-Selbsthilfegruppe

Die Teilnehmer/innen der SHG Aphasie Würzburg sind Menschen mit Sprachstörungen nach Schlaganfall oder Tumor. Wir treffen uns, um gemeinsam zu reden und unsere Erfahrungen auszutauschen. Wir organisieren Vorträge, besuchen Seminare und treffen uns auch mit anderen Selbsthilfegruppen.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

ArGe Internationale Gesellschaften Würzburg

Kontakt zu über 40 Nationen

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

AS - Anonyme Sexaholiker

Die „Anonymen Sexaholiker“ (AS) ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, die Lüsternheit aufzugeben und sexuell nüchtern werden zu wollen.
Rubrik: Sucht

Asylseelsorge Bistum Würzburg

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Ausländer- und Integrationsbeirat

Geschäftsstelle

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Autismus Unterfranken e.V.

Unser Anliegen ist die Förderung von Maßnahmen und Einrichtungen, die eine wirksame Hilfe für autistische Menschen aller Altersstufen bedeuten. Für die Eltern und Angehörigen autistischer Personen, sowie auch für Menschen, die selbst an Autismus leiden, ermöglichen wir regelmäßige Kontakte zum Erfahrungsaustausch.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Bauchspeicheldrüse - Arbeitskreis der Pankreatektomierten AdP e.V.

Der AdP e.V. ist eine bundesweit tätige Selbsthilfeorganisation. Sie bietet Hilfestellung bei Erkrankung und nach Operationen der Bauchspeicheldrüse. Die Regionalgruppe trifft sich regelmäßig in Würzburg. Weitere Informationen finden Sie unter www.adp-bonn.de.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V., Bezirksgruppe Ufr-Würzburg unterhält als Selbsthilfe-Organisation ein Beratungs- und Begegnungszentrum für Blinde, Sehbehinderte und davon bedrohte Personen. Wir beraten jedermann in allen Angelegenheiten der Sehbehinderung im Büro oder bei Ihnen zuhause kostenlos. Unser ambulanter sozialer Rehadienst schult Sie unter anderem in Lebenspraktischen Fähigkeiten.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Behindertenbeauftragter der Stadt Würzburg

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Behindertenbeirat der Stadt Würzburg

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Beinamputierte (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Beratungsstelle für pflegende Angehörige Halma e.V.

Angehörigengruppe von Demenzkranken

Rubrik: Senioren

Besuchsdienste

Rubrik: Krankenhaus, Kranke dah.

Blick der Gebärdensprache e. V.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Bluthochdruck Selbsthilfegruppe Würzburg

In unserer Gruppe referiert Herr Prof. Dr. Dr. Heidlanch regelmäßig zu einem Thema rund um das Problem Bluthochdruck. Jeder Teilnehmer kann Fragen stellen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Borreliose Selbsthilfe Würzburg

Borreliose kann eine schwere und facettenreiche Erkrankung sein und häufig ist es schwierig, bei seinen Mitmenschen und Ärzten Verständnis und Hilfe zu finden. Wir bieten in unserer Selbsthilfegruppe ein offenes Ohr und ungezwungenen Austausch von Erfahrungen und neuen Erkenntnissen für alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Bund der Kriegsblinden Deutschland

Landesverband Bayern, Reg. Unterfranken

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Cafè im Bürgerhaus Pleich

Offener Cafèbetrieb für jedermann/-frau

Rubrik: Sonstige Gruppen

Café International

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Chronischer Schmerz

Hier kann erlebt werden, dass man mit seinen Problemen nicht alleine ist.
Die vorhandenen Kontakte zu Fachärzten können genutzt werden, um z.B. bei Vorträgen Informationen über neue Forschungsergebnisse zum Thema Chronischer Schmerz zu erhalten.
Schwerpunkt der Treffen soll der Austausch der Betroffenen untereinander sein, z.B. über Strategien zur Bewältigung bzw. zum Umgang mit der Krankheit.
Gemeinsame Aktivitäten etwa im Bereich von Entspannung sollen das Programm ergänzen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Clusterkopfschmerz

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Cochlea-Implantat Würzburg-Unterfranken - Taub und trotzdem hören

Unsere Gruppe setzt sich zusammen aus mit Cochlea Implantat versorgten Menschen sowie Interessierten. Wir tauschen Erfahrungen aus, betreiben Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen uns gegenseitig.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

CoDA Gruppe - Anonyme Co-Abhängige und beziehungssüchtige Menschen

Anonyme Co-Abhängige in CoDA sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, deren gemeinsames Problem die Unfähigkeit ist, gesunde Beziehungen einzugehen und aufrechtzuerhalten. Wir teilen unsere Erfahrung und Kraft miteinander in der Hoffnung, so unser gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung zu verhelfen. 

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Demenz - Angehörigengruppe für Ehe- und Lebenspartner, Geschwister und Freunde von Menschen mit Demenz

Angeleitete Gruppe Halma e. V.

Demenz gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Gehirns, in deren Verlauf Nervenzellen absterben. Neben der erkrankten Person sind besonders auch die nächsten Angehörigen von der belastenden Situation betroffen. Oftmals sind Scham, Isolation und Nichtwissen betreffend des Umgangs mit den Verhaltensänderungen der Grund für die eigene Überforderung und das Empfinden, „es nicht mehr zu schaffen“.
Halma e. V. möchte Sie herzlich einladen, an unserer Gesprächsgruppe teilzunehmen und sich mit anderen Angehörigen auszutauschen, voneinander zu lernen, sich Mut zu machen. Dies stellt eine große Hilfe bei der Bewältigung des Lebens mit dem erkrankten Menschen dar.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Demenz - Angehörigengruppe für Menschen mit Frontotemporaler Demenz und seltenen Demenzerkrankungen

Angeleitete Gruppe Halma e. V.

Frototemporale Demenz (FTD) ist eine Demenzform, die vorwiegend jungen Patienten (unter 65 Jahren) auftritt. Im Vordergrund stehen Persönlichkeitsveränderungen und Verhaltensauffälligkeiten im zwischenmenschlichen Bereich. Sprachliche Probleme, enthemmtes Verhalten (z. B. unmäßiges Essen, Aggressionen, verbale Angriffe) sind typische Begleiterscheinungen dieser Erkrankung.

Für Angehörige bedeutet dies eine enorme Belastung, nicht zuletzt, weil sie in ihrem Umfeld häufig auf Unverständnis stoßen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Demenz - Angehörigengruppe für Töchter und Söhne

Angeleitete Gruppe Halma e. V.

Die Pflege und Betreuung von Eltern, die an Demenz erkrankt sind, stellt Töchter und Söhne vor große Herausforderungen. Für Angehörige bedeutet dies eine enorme Belastung, nicht zuletzt, weil sie in ihrem Umfeld häufig auf Unverständnis stoßen. Neben dem eigenen Leben, Beruf und Familie ist auch der Alltag der Eltern zu organisieren.
Krankheitsbedingte Verhaltensänderungen (z. B. Vergesslichkeit, Misstrauen, Orientierungsstörungen) können zu erschwerten Situationen führen. Eine Folge sind eigene Familienprobleme auf Grund der schwierigen, oft intensiven Beziehung zu dem erkrankten Elternteil.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Deutsche Heredo-Ataxie-Gesellschaft e.V.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Deutsche Rheuma-Liga e.V., Arbeitsgemeinschaft Würzburg

Die Deutsche Rheuma-Liga (Landesverband Bayern e.V., Arbeitsgemeinschaft Würzburg) besteht seit 1980 und wird ehrenamtlich von Betroffenen geführt. Unsere Arbeitsgemeinschaft zählt derzeit über 750 Mitglieder und mehr als 40 Wasser- und Trockengymnastik-Gruppen. Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern und Interessierten Beratung, Fachvorträge, Erfahrungsaustausch und Unterhaltsames. Unser Programmangebot finden Sie im Rundbrief, der drei Mal jährlich erscheint.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Diabetes kids Würzburg

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Diabetiker Selbsthilfegruppe Würzburg

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Diabetikergruppe Margetshöchheim

Bei uns treffen sich Diabetiker von jung bis alt zum persönlichen Austausch. Manchmal laden wir auch Referenten zu themenbezogenen Vorträgen ein. Wir profitieren von jeder Erfahrung, voneinander und miteinander. Probieren Sie es einfach aus und kommen Sie vorbei.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Dialyse - Landesverband Niere Bayern e. V. Regionalgruppe Würzburg und Umland

Wir, die regionale Gruppe des Landesverbandes Niere Bayern, sind wie alle SHG die Interessenvertretung unserer Betroffenen. Menschen, deren Nieren nicht mehr funktionieren, (Nieren wachsen nicht nach, sie sind irreversibel verloren.) sind mit erheblichen Defiziten belastet. Zur Erhaltung unseres Lebens, 3x die Woche über viele Stunden abhängig von der Nutzung hoch technisierter Geräte in Dialyse-Zentren, sind wir chronisch Kranke, deren Lebensrythmus, bei Eintritt des Nierenversagens, auf den Kopf gestellt wird. Latent sind wir in unserer vitalen Gesellschaft der Ausgrenzung anheim gegeben. 

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Dt. ILCO Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs

Unsere Selbsthilfegruppe wendet sich an Menschen jeder Altersgruppe, auch wenn ein Großteil der Betroffenen 60 Jahre und älter ist. Menschen mit künstlichem Darmausgang oder künstlicher Harnableitung, sowie an Darmkrebs erkrankte Menschen, finden bei uns Informations- und Erfahrungsaustausch sowie Gemeinschaft mit anderen Betroffenen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Dt. Interessengemeinschaft Akne inversa e.V.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Dynamische Meditation

Dynamische Meditation erfolgt in 5 Phasen nach CD/Kassette:
Phasen 1, 2 und 3: Intensives Atmen, Bewegung, Möglichkeit des emotionalen Aufarbeitens über den Schrei und Anregung der Lebensenergie
Phase 4: Bewegungslose Stille = eigentliche Meditation
Phase 5: Sanftes Tanzen bringt Körper und Geist in Harmonie

Rubrik: Psychosozialer Bereich

EA – Emotions Anonymous

"Emotions Anonymous“ ist eine Gemeinschaft von Männern und Frauen aus allen Berufen und Gesellschaftsschichten, die sich immer wieder treffen, um ihre emotionalen (seelischen) Probleme zu lösen. In regelmäßigen wöchentlichen Meetings versuchen wir eine neue Lebensweise zu lernen und zu üben. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, emotional gesund zu werden und diese Gesundheit zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

 

Rubrik: Psychosozialer Bereich

easy life - Selbsthilfegruppe bei Alkoholsucht

Die Selbsthilfegruppe easy life wendet sich an Alkoholsüchtige, die abstinent leben wollen. Zusätzlich zum Erfahrungsaustausch organisiert die Gruppe Inhalte, die insgesamt stärkend auf den Menschen wirken, wie z. B. Übungen aus den Bereichen Achtsamkeit, Meditation oder Yoga. Kulturelle Unternehmungen wie Theaterbesuche oder Kunstausstellungen gehören ebenso zu den gemeinsamen Unternehmungen von easy life.

Rubrik: Sucht

Eine-Welt-Forum

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

EKS Erwachsene Kinder aus suchtkranken dysfunktionalen Familien

EKS ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Erwachsene, die in einer suchtgeprägten oder aus anderen Gründen belasteten Umgebung aufgewachsen sind. Die Gruppe wendet sich an Erwachsene, die ihre Kindheit und Jugend in einer sogenannten „dysfunktionalen Familie“ erlebten.
Hierzu zählen Abhängigkeiten der Erwachsenen wie die stoffliche Sucht (Alkohol, Drogen, Medikamente) und auch nichtstoffliche Abhängigkeiten (Arbeitssucht, Spielsucht, Beziehungssucht, Sexsucht einschließlich Inzest, Co-Abhängigkeit). Auch psychische Erkrankungen, Traumatisierung oder Behinderung der Eltern oder Erzieher sind schwerwiegende Situationen, die das Heranwachsen der Kinder deutlich prägen. 

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Eltern, Freunde und Angehörige Homosexueller in Würzburg (Nur Info, keine Gruppe)

Um zu sich und seinem homosexuellen Kind stehen zu können, braucht man viel Geduld mit sich selbst, aber auch die Möglichkeit, über seine Ängste und Zweifel reden zu können. Niemand ist dabei hilfreicher, als andere Eltern und Angehörige, die auch betroffen sind.

Rubrik: Homosexualität

Elternhilfe gegen Drogen e.V.

Jugend- und Drogenberatungsstelle

Rubrik: Sucht

Elternstammtisch für Kinder mit besonderer Begabung

Wir sind eine kleine Gruppe, die sich zum Austausch und zur Diskussion verschiedenster Themen und Probleme im Zusammenleben mit hochbegabten Kindern trifft. Gelegentlich werden wir dabei von Psychologen begleitet. Gemeinsame Aktivitäten finden bislang selten statt, sind aber in Planung.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Endometriose-Selbsthilfegruppe Unterfranken

Wir treffen uns ca. alle zwei Monate, um uns in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und gegenseitig zu informieren. Wir freuen uns über alle betroffenen, die zu uns finden.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Endometriose-Selbsthilfegruppe Unterfranken

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Epilepsie Selbsthilfegruppe Würzburg, Selbsthilfegruppe für Epilepsie-Betroffene, Angehörige und Interessierte

Wir sind eine Selbsthilfegruppe von Epilepsiebetroffenen und Angehörigen. Unser Ziel ist es, jeden für einen offenen Umgang mit Epilepsie zu stärken. Wir tauschen uns aus wie es uns momentan geht, über unsere Fortschritte und über unseren Hilfebedarf, wenn uns die Probleme über den Kopf wachsen. Wir ermutigen uns gegenseitig bei unseren regelmäßigen Treffen an jedem 3. Freitag im Monat, aber auch durch Seminare und gemeinsame Unternehmungen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Erfahrungsaustauschgruppe Betroffene für Betroffene - für Menschen mit seelischer Erkrankung

Die Selbsthilfegruppe ist beim Sozialpsychiatrischen Dienst angegliedert und wird von zwei EX_IN-Genesungsbegleiterinnen begleitet. Themen sind u. a. Inhalte der Genesungsbegleiterausbildung, z. B. Wohlbefinden und Gesundheit. Literatur wird auch besprochen, ansonsten Themenwünsche der Teilnehmer.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Erwachsene Kinder psychisch kranker Eltern (Nur Info, keine Gruppe)

Eine psychische Erkrankung bedeutet für die Betroffenen, aber auch für die Angehörigen eine Belastung. Insbesondere Kinder, die mit einer psychischen Erkrankung von Mutter oder Vater aufwachsen, beschäftigen manchmal bis ins Erwachsenenalter Fragen wie z. B.:

  • Für was habe ich Verantwortung und wo endet meine Verpflichtung?
  • Gibt es Stellen, an die ich Verantwortung abgeben kann, um mich zu entlasten?
  • Was ist, wenn ich meine Energie und Zeit brauche, um mein eigenes Leben zu meistern, Ausbildung, Beruf, eigene Beziehung oder Familie?
  • Mit wem kann ich über meine Erfahrungen sprechen? Kann mich jemand verstehen?
  • Muss ich Angst haben, selbst zu erkranken?
  • Wie kann ich lernen, gut für mich selbst zu sorgen?
Rubrik: Psychosozialer Bereich

Erwerbslos 50plus

Erwerbslosigkeit kann sehr bedrückend sein. „Erwerbslos 50plus“ versucht, durch Aussprache, gegenseitige Unterstützung und gemeinsame Unternehmungen dennoch Perspektiven aufzuzeigen.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Essstörungen - OA Overeaters Anonymous

Overeaters Anonymous - eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Essproblemen. Jeder 1. Samstag im Monat ist offenes Meeting. Kein Wiegen, kein Messen, keine Diät. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der aufrichtige Wunsch, mit dem zwanghaften Essen aufzuhören. Telefonnummern von Mitgliedern ist unter Telefon-Nummer 09353/981786 zu erfragen.

Treffpunkt: Jeden Samstag 18:00 Uhr im Selbsthilfehaus, Scanzonistraße 4.

Rubrik: Sucht

Essstörungen, Angeleitete Gruppe für Angehörige

Anmeldung über die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme erforderlich. Treffpunkt 1x monatlich im Selbsthilfehaus. Nähere Angaben erhalten Sie bei der Anmeldung.

Rubrik: Sucht

Essstörungen: Angeleitete Gruppe für Betroffene von Essstörungen

Im Austausch mit anderen Betroffenen bietet die Gruppe Raum für die Entwicklung von Strategien zur Überwindung der Essstörung, für die Entdeckung neuer Ressourcen und kann ein Ort sein, Neues auszuprobieren. Das Erleben „nicht alleine zu sein mit der Problematik“ und verstanden zu werden, kann wieder mehr Sicherheit und den Zugang zu eigenen Fähigkeiten und Stärken vermitteln, sowie Selbstakzeptanz und das Gefühl selbstbestimmt zu leben stärken.

Rubrik: Sucht

Familienzentrum e.V.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

FELS – Forum Eltern-Lehrer-Schüler

FELS (Forum Eltern-Lehrer-Schüler) ist ein loser Verbund von Eltern, Lehrern, Schülern und anderen Menschen, denen Bildung und Schule wichtig sind. FELS versteht sich als ein partei- und verbandsunabhängiges, öffentliches Forum zur Entwicklung und Vorstellung von Modellen und Projekten im Miteinander aller an Schule Beteiligten.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Fibromyalgie Selbsthilfegruppe

Rubrik: Chronische Erkrankungen

FortSchritt Würzburg e.V.

Der Verein FortSchritt Würzburg e.V. ist Träger einer Einrichtung zur konduktiven Förderung nach Prof. A. Petö, in der hirn- und nervengeschädigte Kinder, Jugendliche und Erwachsene umfassende Hilfe erhalten. Außerdem erhalten die Angehörigen umfangreiche Unterstützung in behinderungsbedingten Angelegenheiten im Alltag (sozialrechtliche Fragen, Hilfsmittelversorgung, etc. ...).

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Frauen mit Alkoholproblemen

Alkoholismus ist keine schlechte Angewohnheit, es ist eine Krankheit. Für alle Frauen, die durch die Droge „Alkohol“ krank geworden sind, gilt: „Niemand kann die Entstehung einer Abhängigkeit voraussehen, aber jeder kann etwas dagegen tun.“ 

Rubrik: Sucht

Frauen mit sexueller Gewalterfahrung in der Kindheit - Wildwasser Würzburg e.V. (angeleitete Gruppe)

Beratungsstelle für Mädchen und Frauen mit sexuellen Gewalterfahrungen, bietet eine Gruppe für Frauen an, die in Kindheit und Jugend sexualisierte Gewalt erlebt haben. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen mit Hilfe von Gesprächen, kreativen Methoden und Übungen zur Körperwahrnehmung in ihren Selbsthilfemöglichkeiten zu stärken und weitere Schritte auf dem Weg der inneren Stabilisierung und Heilung zu gehen. 

Rubrik: Frauen und Männer

Frauengruppe in der Frauenberatungsstelle des SkF e.V. (angeleitete Gruppe)

"Zeit mit mir und anderen", angeleitete Gesprächs- und Erfahrungsgruppe

Es finden drei Frauengruppen im Jahr statt. In der Frühjahrsgruppe widmen wir unserem Körper Aufmerksamkeit. In der Sommergruppe nutzen wir die Natur zur Erkundung wesentlicher Lebensthemen. Im Herbst tanken wir Kraft und wenden uns unseren vielfältigen Fähigkeiten zu.

Rubrik: Frauen und Männer

Frauenlar - für Frauen aus dem Orient und Okzident

Frauenlar ist ein Treffpunkt für Frauen aus Würzburg. Die Herkunft oder Religion spielen keine Rolle. Wir treffen uns am letzten Dienstag im Monat. Jedes Mal steht ein anderes Thema im Mittelpunkt z.B. Ernährung, Gymnastik, Selbstverteidigung. Dazu laden wir auch Referenten/innen ein. Daneben unternehmen wir Ausflüge, besuchen Museen.

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Freundeskreis der A-Gruppen

Die Gruppe richtet sich an Personen, denen das Zwölf-Schritte-Programm der A-Gruppen vertraut ist. Diese Treffen bieten eine Möglichkeit, sich außerhalb der Meetings zu begegnen. Da Meetings durch ihre Rituale und Regeln wenig Raum für private Kontakte bieten, verfolgt die Gruppe das Ziel, eine Begegnungsstätte zu öffnen, bei der die Beziehungen vertieft werden können.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Fructosemalabsorption

Unsere Gruppe unterstützt Betroffene beim Umgang mit einer Fruchtzuckerunverträglichkeit im täglichen Leben.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Gemeinsam gegen Angst und Panik

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Gesprächs- und Freizeitgruppen der Sozialpsychiatrischen Dienste

Freizeit- und Kontaktgruppe

Mit Anderen die Freizeit gestalten und Dinge tun, die gemeinsam mehr Spaß machen! Unsere Freizeit- und Kontaktgruppe trifft sich immer dienstags von 16.30 – 18.30 Uhr. Das aktuelle Kontaktgruppenprogramm können Sie auf unserer Homepage einsehen oder telefonsich erfragen. Eine Anmeldung ist hierzu nicht erforderlich. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen freuen sich über Ihren Besuch!

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Gruppe für Angehörige von Krebspatienten

Die Gruppe bietet Angehörigen gegenseitige Stärkung im Umgang mit der Krebserkrankung und mit Ängsten, die auch auf Seiten der Angehörigen vorhanden sind. Im Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch hierzu. Die Gruppe ermöglicht es, die Isolation, die durch den Krebs entstehen kann, aufzubrechen. Deshalb sind auch gemeinsame Unternehmungen geplant.

Die Gruppe besteht aus Partnerinnen, sie ist auch offen für erwachsene Kinder und Partner.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Hämophilie - Dt. Hämophiliegesellschaft

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Hand in Hand gegen Tay-Sachs und Sandhoff

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Haus der Hörbehinderten: Gehörlosenverein Würzburg u. Umland e.V./Begegnungsstätte für Hörbehinderte e.V./Gehörlosensportverein Würzburg e. V.

Wir sind ein Verein für Schwerhörige und Ertaubte jeden Alters.

Wir bieten:

-Aufklärung über Ursachen und Folgen der Hörbehinderung

-Aufzeigen von Problemfeldern aufgrund der Hörbehinderung

-Tipps und Hinweise zu verschiedenen Themen rund um das Hören

-Tipps und Hinweise für die Anschaffung von Hörhilfen (Hörgeräten) und deren richtige Nutzung

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Hepatitis - Info für Hepatitiskranke und deren Angehörige (Nur Info, keine Gruppe)

Was kann ich tun? Wie geht es weiter? Viele Fragen! Betroffene helfen Betroffene. Es ist wichtig zu wissen, dass man nicht alleine ist und in der Gruppe Unterstützung bekommt.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Herzfehler - Jugendliche und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler – JEMAH e.V., Regionalgruppe Franken

JEMAH e.V. setzt sich für Patienten/innen mit angeborenem  Herzfehler ein. Wir bieten bei unseren Treffen und im Internet die Möglichkeit des Austausches und helfen bei Fragen rund um das Thema „Herzfehler“. Die Regionalgruppe Franken ist die Anlaufstelle für Betroffene in Nordbayern.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Herzkind - Elterngruppe Würzburg

Es geht um gegenseitige Unterstützung und Erfahrungsaustausch; die Treffen sollen sowohl mit als auch ohne das herzkranke Kind sowie mit den Geschwisterkindern stattfinden; auch Fachleute werden hin und wieder zu den Treffen eingeladen;
Themen: alle Fragen, Sorgen und Probleme rund um das Thema "Leben mit einem angeborenen Herzfehler";
Gemeinschaftliche Unternehmungen oder Ausflüge sollen Abstand ermöglichen und dazu dienen, dass das Leben trotz allem genießen zu können.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Hirnschädigung - Selbsthilfeverein für Schädel-Hirn-Patienten in Not

Wir bieten Beratung nach Schädel-Hirnverletzungen und regelmäßige Treffen der Selbsthilfegruppe an.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

HIV/AIDS - Verein "Ein Plus verbindet"

Der Verein bietet Unterstützung und Einzelberatung für Menschen mit HIV/AIDS an und betreibt Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit. Er möchte Vorurteile abbauen und wendet sich an Menschen jeglicher sexueller Orientierung.

24 Stunden täglich tätig und erreichbar über WhatsApp, Tel. 0151/25213672!

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Hochsensible Personen – highly sensitive person

Hören, sehen, fühlen Sie besonders intensiv? Fühlen Sie sich durch Lärm, schnelle Bewegungen, Hohe oder niedrige Temperaturen, zu viele Sinneseindrücke häufig gestresst und überfordert?

Dann sind Sie bei der HSP-Selbsthilfegruppe genau richtig. Unser Schwerpunkt liegt auf dem persönlichen Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Hilfe, wobei der Humor dabei nicht zu kurz kommt. Wir würden uns freuen, Sie zu einem unverbindlichen Kennenlernen in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Hofgemeinschaft Landflucht

Rubrik: Sonstige Gruppen

Huntington-Kontaktgruppe Unterfranken

Rubrik: Chronische Erkrankungen

iaf – Verband binationaler Familien und Partnerschaften

Das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlichen Kulturen ist mit vielen Herausforderungen und Chancen verbunden.

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

ICD - Selbsthilfegruppe Unterfranken (für Defribilator-Träger)

Uns Betroffenen aus Würzburg und Unterfranken wurde allen ein ICD (implantierbarer Cardioverter/Defibrillator) implantiert. Wir treffen uns regelmäßig zu Gesprächsrunden, zu denen wir auch Referenten (Ärzte, Hersteller, Apotheker etc.) einladen. Herzlich willkommen sind aber auch Familienmitglieder und Freunde.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

IG Fragiles –X (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Menschen mit Behinderung

ILCO - Dt. ILCO Ileostomie-Kolostomie-Urostomie-Vereinigung e.V. (für Stomaträger und Darmkrebspatienten)

Selbsthilfegruppe und Besuchsdienst im Krankenhaus

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Initiativkreis STEG

Rubrik: Sonstige Gruppen

ISUV – Interessensverband Unterhalt und Familienrecht

Hilfe bei Trennung und Scheidung – Geschiedene helfen Geschiedenen
Der Verband ISUV/VDU e.V. vertritt als größte und überparteiliche Solidargemeinschaft die Interessen von Bürgern, die von Scheidung und Trennung betroffen sind. ISUV/VDU e.V. ist unabhängig, bundesweit organisiert und als gemeinnützige Organisation anerkannt.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Jugendrollstuhlsportgruppe

Sport für körperlich gehandicapte junge Menschen – vornehmlich im Rollstuhl – bildet den Mittelpunkt unserer Arbeit (Rollstuhlbasketball, Rollstuhl-Hockey und für schwerst behinderte junge Leute auch Elektro-Rollstuhl-Hockey).

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Kehlkopflos - Bezirksverein Würzburg der Kehlkopflosen

Wir bieten Betreuung und Beratung für Betroffene vor und nach einer Kehlkopfoperation.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

KIWI – Interessengemeinschaft zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation e.V.

Wir sind eine Interessengemeinschaft zur Förderung der Kinder der Würzburger Intensivstation (Unikinderklinik). Unser Verein hilft bei einer unbürokratischen, optimalen Betreuung der kleinen Patienten und ihrer Eltern. Dafür stehen 2 kliniknahe Wohnungen zur Verfügung, die kostenlos zur Übernachtung genutzt werden können. Eine Seelsorgerin, deren Stelle wir finanzieren, kann in dieser schwierigen Situation von den Eltern in Anspruch genommen werden.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Kontaktstelle der Anonymen Alkoholiker (AA)

Anonyme Alkoholiker sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung von Alkoholismus zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören. Die Gemeinschaft kennt keine Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sie erhält sich durch eigene Spenden. Die Gemeinschaft AA ist mit keiner Sekte, Konfession, Partei, Organisation oder Institution verbunden, sie will sich weder an öffentlichen Debatten beteiligen noch zu irgendwelchen Streitfragen Stellung nehmen. Unser Hauptzweck ist, nüchtern zu bleiben und anderen Alkoholikern zur Nüchternheit zu verhelfen.

Rubrik: Sucht

Krebs - Bayerische Krebsgesellschaft e.V.

Vermittlung in:

• Verschiedene Selbsthilfegruppen, offen für alle Krebserkrankungen

• Spezialisierte Selbsthilfegruppen:

Erwachsene mit Leu­kämie und maligne Lymphome, Prostatakrebs, Schilddrüsenkrebs

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Krebs - Elternvereinigung für leukämie- und tumorkranke Kinder e.V.

Die Krebserkrankung eines Kindes bestimmt mehrere Jahre lang das Leben der ganzen Familie. Sorgen, Ängste und der schwierige Weg durch die Therapie prägen den Alltag. Wir haben uns die Aufgabe gestellt, diese Familien und auch die verwaisten Familien zu begleiten, die seelischen Belastungen mitzutragen, ihren Alltag auf Station und im häuslichen Bereich in vielfacher Hinsicht zu erleichtern und die Forschung zu fördern, damit die Heilungschancen verbessert werden können.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Krebs - Frauen-Selbsthilfe nach Krebs e.V. - Selbsthilfegruppe für Frauen mit Brust und/oder Eierstockkrebs

… Auf den Weg machen, um Unterstützung und neue Kraft bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Krebserkrankung zu finden….

… Den Kontakt und Austausch mit anderen Menschen suchen, die ebenfalls an Krebs erkrankt sind oder einen betroffenen Angehörigen haben…

Aus dieser Motivation heraus finden Patientinnen den Weg in unsere Selbsthilfegruppe. Bei der einen liegt die Krebserkrankung bereits Jahre zurück, die andere hat gerade die OP hinter sich gebracht. Die meisten Betroffenen jedoch kommen erstmalig nach Abschluss der Chemo- und Strahlentherapie.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Krebs - Selbsthilfegruppe 2 für Frauen nach Krebs

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Frauen mit Krebsleiden, insbesondere im Bereich gynäkologischer Tumorerkrankungen. Außer unseren regelmäßigen Treffen am ersten Dienstag im Monat um 17.00 Uhr, zu dem gerade auch Berufstätige willkommen sind, finden über das Jahr verteilt Zusatztermine für besondere Themen und Unternehmungen statt.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Krebs - Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (TEB)

Gegenstand unserer Selbsthilfegruppe sind Tumore und Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse inkl. Nachbarorgane mit dem besonderen Schwerpunkt „Krebs der Bauchspeicheldrüse“. Wir bieten den Betroffenen die regelmäßigen Gruppentreffen, Arztvorträge, Klinikbesuche, Informationen, Beratung, Hilfen und Unterstützung.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Kreuzbund e.V. - Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige (6 Gruppen in Würzburg)

In den Sucht-Selbsthilfegruppen des Kreuzbundes finden abhängigkeitskranke Frauen und Männer Rat und Hilfe.
Es ist uns wichtig, dass wir miteinander einen begleitenden und unterstützenden Lebensraum gestalten. Die Gemeinschaft hilft uns, einer individuellen abstinenten und glücklichen Lebensführung immer näher zu kommen. Wir wollen einander ein suchtfreies Leben ermöglichen, ein gesundes Leben mit Lebensfreude – und das gelingt vielen von uns schon seit einem Jahr, seit fünf Jahren, seit 15, 20 oder mehr Jahren.

Rubrik: Sucht

Krise nach der Geburt – Mütter in seelischer Not (Nur Info, keine Gruppe)

für Frauen, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Lateinamerika-Arbeitskreis der KHG

Rubrik: Sonstige Gruppen

Lebertransplantation - Lebertransplantierte Deutschland e.V.- Kontaktgruppe Unterfranken

Was kommt auf mich zu? Wie geht das Leben nach einer Lebertransplantation weiter? Diese und andere Fragen wollen wir Wartelistenpatienten, Transplantierten und Angehörigen am Telefon, bei einem Besuch im Krankenhaus oder während unserer lockeren Treffen beantworten. Vor allem der Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Verständnis Betroffener sind dabei wichtige Stützen. 

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Leere Wiege (seelsorgerliche Einzelgespräche)

Seelsorgerliche Gespräche für Frauen und Männer, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben.

Rubrik: Trauer und Tod

Legasthenie / Dyskalkulie bei ­Erwachsenen

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Menschen. die von einer Lese- und Rechtschreibschwäche betroffenen sind.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Lungen-Sportgruppen

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V., Regionalgruppe Würzburg

Lupus Erythematodes ist eine seltene Autoimmunerkrankung, bei der sich das Abwehrsystem gegen den eigenen Körper richtet. Die Regionalgruppe Würzburg der Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V. setzt sich seit 1991 hier in Würzburg für die Belange der Betroffenen ein, bietet Austausch, Information, Patientenseminare und persönliche Beratung von Betroffenen und Angehörigen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Männergruppe

Rubrik: Frauen und Männer

Malteser Hospizarbeit

Malteser Hospizarbeit ist die liebevolle ganzheitliche Begleitung von schwerstkranken oder alten Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Dieses Grundverständnis ist auch in unserer Kinder-und Jugendhospizarbeit verankert.

Rubrik: Krankenhaus, Kranke dah.

ManKind Project e. V.

Für Männer die am Initiations Wochenende (NWTA) des MKP Deutschland e.V. teilgenommen haben, bietet die Integrationsgruppe die Möglichkeit, die Erfahrung des NWTA in den Alltag zu integrieren. Hier treffen sich regelmäßig initierte und nicht-initierte Männer, um weiter an ihren
Themen zu arbeiten und männliche Energie im Kreis der Männer zu tanken. Die Gruppe ist eine gute Möglichkeit für interessierte Männer vor Ort mit initiierten Männern in Kontakt zu kommen und sich direkt an der Quelle zu informieren.

Rubrik: Frauen und Männer

Messies, Menschen mit Desorganisationsproblemen

Messie – ein Mensch, dessen Alltag von innerem Chaos bestimmt wird
Manchmal zeigt sich das innere Chaos auch äußerlich in Form von Unordnung, Durcheinander und Desorganisation.
Die meisten Messies sind äußerlich unauffällig und nicht vermüllt, im Gegensatz zur häufigen Darstellung in den Medien. Es gibt viele Messies, die gar kein oder nur wenig äußeres Chaos haben!

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Migräne Selbsthilfegruppe

Migräne ist mehr als „nur“ Kopfschmerz

Leiden auch Sie unter Migräne und suchen ebensolche „Leidgeplagte“ zum Erfahrungsaustausch oder um einfach mal „verstanden“ zu werden und sich gut aufgehoben zu fühlen? Wir informieren Sie gerne über neue und aktuelle Behandlungsmethoden.

Migräne schränkt das Leben des Betroffenen stark ein. Wir besprechen in unserer Gruppe unsere Erfahrungen mit verschiedenen Therapien, Medikamenten und Kliniken.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Mittwochsklub der KHG (angeleitete Gruppe)

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Mobbing-Gesprächsgruppe (angeleitete Gruppe)

Wer am Arbeitsplatz über eine längere Zeit, regelmäßig und systematisch schikaniert, attackiert und ausgegrenzt wird, leidet an Mobbing. Die Folgen sind Ängste, Depressionen, Burnout und psychosomatische Erkrankungen. Um aus diesem Teufelskreis wieder herauszufinden, unterstützen sich die Gruppenmitglieder gegenseitig und erarbeiten sich persönliche Lösungsstrategien. Angeleitet wird die Gruppe durch den langjährigen Mobbingberater Klaus Wolf, der den Teilnehmern mit all seiner Erfahrung bei Seite steht.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Morbus Bechterew - Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew

Morbus Bechterew ist eine entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule, bei der Bewegung den Krankheitsverlauf positiv beeinflusst. Deshalb wird zwei Mal wöchentliche Trocken- und Wassergymnastik angeboten. Unsere Selbsthilfegruppe steht unter dem Motto: „Begegnung – Beratung – Bewegung“.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Morbus Meniere (Drehschwindel Selbsthilfegruppe)

Morbus Menière ist eine Erkrankung des Innenohres. Die Hauptsymptome sind anfallsweise auftretender Drehschwindel, Tinnitus und Schwerhörigkeit. Die Anfälle werden begleitet von heftiger Übelkeit und Erbrechen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, Betroffene in dieser Situation zu unterstützen und uns gemeinsam beizustehen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Müttergruppe des Zentrums für Körperbehinderte

Wir sind Mütter von Kindern, die aufgrund unterschiedlicher Krankheitsbilder behindert sind. Wir treffen uns einmal im Monat montags von 09.00 - 12.00 Uhr im Körperbehindertenzentrum Heuchelhof und einmal im Monat abends von 19.30 - 22.00 Uhr privat.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Mukoviszidose e.V. - Regionalgruppe Unterfranken

Die regionale Selbsthilfegruppe Unterfranken des Mukoviszidose e.V. kümmert sich um die regionalen Belange Mukoviszidose Betroffener.

Sie bietet Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und steht anderen Betroffenen in erster Linie mit Rat und Hilfe bei der Bewältigung der Auswirkungen und Probleme der Mukoviszidose zur Seite, unterstützt bei der Kontaktaufnahme mit Ärzten und Physiotherapeuten, organisiert Weiterbildungen und sammelt Spenden, u.a. für Forschungsprojekte und für die Finanzierung der psychosozialen Beratungsstelle.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Multiple Sklerose - Angehörigengruppe (angeleitete Gruppe)

Der Angehörigentreff der DMSG Beratungsstelle Unterfranken bietet Angehörigen von MS-Betroffenen einmal im Monat die Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen zu treffen und in gemütlicher Atmosphäre auszutauschen. Das Angebot richtet sich an alle Interessierte, die mit anderen ins Gespräch kommen möchten.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Multiple Sklerose - Buntes Leben mit MS - für junge Betroffene

Unser Angebot richtet sich an junge MS-Erkrankte zwischen 18 und 40 Jahren. Die Treffen finden einmal im Monat statt. Der Schwerpunkt liegt auf der gemeinsamen Unternehmung: Kaffeetrinken im Wechsel mit anderen Aktivitäten wie Picknick am Main, Minigolfen, Bowlen und anderes. Bei all dem haben Gespräche über MS Raum, sind aber kein Muss. Wir freuen uns, wenn du vorbei schaust.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Multiple Sklerose - MS-Kontaktgruppe Frauenland

Wir sind MS-Betroffene im Alter von ca. 50 Jahren, die sich monatlich jeden 2. Donnerstag in der Martin-Luther-Kirche im Frauenland treffen. Dort pflegen wir Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Multiple Sklerose - MS-Montagstreff-Gruppengymnastik

Wir, ältere Betroffene von Multipler Sklerose, treffen uns jeden Montag ab 13.30 Uhr im Altenbetreuungszentrum Heiligkreuz (ABZ). Dort können wir uns bei Gymnastik mit ausgebildeten Physiotherapeuten körperlich betätigen und nebenbei den Austausch miteinander pflegen. 

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Multiple Sklerose - MS-Treff für Aktive

So unterschiedlich ausgeprägt Multiple Sklerose sein kann, so ist es auch in unserer Gruppe.
Wir können auf einen reichen Erfahrungsschatz blicken, der für Neuerkrankte interessant und hilfreich sein kann. Beispiele unserer Aktivitäten: Malen, Klettern, Qi Gong, Sommerfest, Fahrt nach Rothenburg, Theaterbesuche. Wer Lust auf Austausch und Aktivität hat, ist herzlich willkommen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Muskelerkrankung - Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V., Sozialberatung Würzburg

Muskelkrankheiten – genauer gesagt neuromuskuläre Krankheiten – sind mit Kraftverlust der Muskulatur verbunden. Betroffene Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind im Alltag auf Nachteilsausgleiche und verschiedene Formen der Unterstützung angewiesen.

Im Rahmen der Gruppentreffen werden alle Themen besprochen, die das Leben mit Muskelkrankheit mit sich bringt: die Suche nach geeigneten Urlaubsmöglichkeiten, Erfahrungen mit Beruf und Reha, mit Schulbesuch und Studium, Pflege und Assistenz, barrierefreiem Bauen, der Nutzung von Hilfsmitteln und vieles mehr.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

NA - Narcotics Anonymous

Narcotics Anonymous (NA) ist eine gemeinnützige Gemeinschaft von Männern und Frauen, für die Drogen zum Hauptproblem geworden sind. Wir sind Süchtige auf dem Weg der Genesung, die regelmäßig zusammenkommen und sich gegenseitig helfen, clean zu bleiben.

Rubrik: Sucht

Narkolepsie - Selbsthilfegruppe Narkolepsie - Betroffene für Betroffene

Narkolepsie ist eine seltene chronische Krankheit, die den Schlaf-Wach-Rhythmus betrifft. Symptome sind Tagesschläfrigkeit, Schlafattacken, Halluzinationen, gestörter Nachtschlaf, Automatisches  Verhalten sowie Kataplexien (Verlust der Muskelspannung in best. Situationen).

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Netzwerk Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen e. V.

Das Netzwerk ist für Menschen, die keinen Hypophysenvorderlappen, also keine Hormone haben, oder die mit der Nebennierenrinde Probleme haben, also auch Probleme mit dem Cortison.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Notgemeinschaft Medizingeschädigter – Patient im Mittelpunkt e.V.

Die „Notgemeinschaft Medizingeschädigter“ ist ein Zusammenschluss von Menschen, die selbst oder deren nahen Angehörige durch ärztliche Behandlungsfehler geschädigt sind und mit den damit verbundenen Folgen zu kämpfen haben.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Ökumenischer Asylkreis

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

One Leg – Power Team

Wir sind eine gemischte Gruppe Arm- und  Beinamputierter, jung bis alt, männlich, weiblich, mit und ohne Partner/Freund/in. 

Wir unternehmen Radtouren, Skifreizeiten uvm.
Dabei und danach werden alle Fragen und Probleme mit unserem Handicap besprochen. 

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Orangantransplantation - Bundesverband der Organtransplantierten e.V. (BDO), Regionalgruppe Würzburg und Umland

Die Regionalgruppe Würzburg und Umland ist Ansprechpartner in allen Fragen zur Organtransplantation - für Patienten/innen vor und nach einer Transplantation, für deren Angehörige und Interessierte. Große Gruppentreffen finden viermal jährlich statt, weitere kleinere Treffen und Aktivitäten werden unregelmäßig über das Jahr verteilt. Neben telefonischer und persönlicher Beratung informieren wir in Kliniken, Schulen, Vereinen und Betrieben.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Osteoporose Selbsthilfegruppe Würzburg

Osteoporose - auch Knochenschwund genannt − entsteht durch übermäßigen Abbau der Knochenmasse und Veränderung der Knochenstruktur. Eine Verschlechterung der Knochenstabilität ist die Folge. Heute ist die Osteoporose die am häufigsten auftretende Störung im Knochenstoffwechsel. Sie betrifft vor allem Frauen in der Menopause, aber zunehmend auch Männer (20% der Betroffenen). Sie kann jedoch auch bei jüngeren Menschen und Kindern auftreten. Die Ursachen, die zur Osteoporose führen, sind sehr unterschiedlich, die Folgen immer dieselben!

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Osteoporose Selbsthilfegruppe Würzburg II im Bundesselbsthilfeverband Osteoporose e.V.

Osteoporose ist eine Erkrankung des Knochenstoffwechsels. In Deutschland sind von dieser Krankheit ca. acht Millionen Menschen betroffen, darunter 20 % Männer. Unsere Selbsthilfegruppe richtet sich insbesondere an Menschen mittleren Lebensalters, die als Betroffene der Erkrankung entgegenwirken bzw. ihr aktiv vorbeugen wollen. Wir bieten Informationen, Beratung, Erfahrungsaustausch und regelmäßiges Funktionstraining unter Anleitung von Physiotherapeuten mit zertifizierter Zusatzausbildung an. 

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Parkinson - Deutsche Parkinson-Vereinigung e.V.

Wir sind eine Gruppe mit 130 Mitgliedern, mit vielen gemeinsamen Aktivitäten, besuchen Infotage in Parkinson-Kliniken, Symposien und Vorträge und machen wöchentlich Warmwasser-Gymnastik und Parkinson-Hallengymnastik.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Parkinson Selbsthilfegruppe Würzburg Stadt und Land

Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe, haben ein offenes Ohr für Betroffene und ihre Angehörigen. Wir führen ein aktives Gruppenleben, zu dem auch die Besichtigungen spezieller Parkinson-Kliniken gehören.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Partnerverlust durch Todesfall

Wir sind eine homogene Gruppe von Gleichgesinnten, die sich nach besten Möglichkeiten gegenseitig unterstützen. Neben Fachvorträgen, wofür wir ausgewählte Referenten einladen, besuchen wir auch klassische Konzerte, Symposien und Trauerbewältigungsseminare. Gemeinsame Friedhofsbesuche sind möglich. Finanzielle und medizinisch-therapeutische Beratung sowie Unterstützung und Erfahrungsaustausch werden dem Bedarf der Mitglieder entsprechend angeboten.

Rubrik: Trauer und Tod

Pax Christi

Rubrik: Sonstige Gruppen

Pflegestammtisch (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Krankenhaus, Kranke dah.

Phenylketonurie - Elterngruppe Phenylketonurie (PKU)

Bei der Phenylketonurie PKU handelt es sich um eine Stoffwechselstörung. Vereinfacht gesagt ist die PKU eine Eiweißunverträglichkeit. Eiweiß besteht aus verschiedenen Aminosäuren. Eine davon ist das Phenylalanin. Dieses Phenylalanin kann bei Betroffenen nicht bzw. nur unzureichend weiter verarbeitet werden. Die Folge ist eine erhöhte Konzentration dieser Aminosäure im Blut. Das kann die geistige und körperliche Entwicklung eines Kindes ernsthaft gefährden. Wird die Zufuhr des Phenylalanins allerdings gesteuert und regelmäßig kontrolliert, bleibt das Kind gesund und wird sich normal entwickeln. Keine leichte, aber eine machbare Aufgabe. Die Wahrscheinlichkeit ein Kind mit PKU zu bekommen liegt bei 1:10.000.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Philippinischer Frauenkreis

Von Philippinas für Philippinas

Die Gruppe vermittelt ein Stück Heimat und trifft sich regelmäßig. Wir bieten Unterhaltung mit Frauen aus unserem Land, gemeinsames Essen, Singen, Tanzen, gemeinsame Ausflüge, Feiern und Projekte, um die Philippinen zu unterstützen.
 
Rubrik: Ausland, Eine-Welt

PHOENIX, Selbsthilfegruppe für Alkohol- und Suchtkranke

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern jeglichen Alters und Glaubens, die sich regelmäßig treffen und austauschen. Eingeladen sind alle an Alkohol und/oder anderen Suchtmitteln erkrankten Menschen, die ihren Alltag suchtfrei leben und erleben wollen. Ein dauerhafte, zufriedene Abstinenz, Achtsamkeit, Stabilität und Gelassenheit sind unsere Ziele, die wir durch regelmäßigen Austausch mit Gleichgesinnten, gegenseitige Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe erreichen wollen.

Rubrik: Sucht

PHOENIX, Selbsthilfegruppe für drogenabhängige Menschen

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern jeglichen Alters und Glaubens, die sich regelmäßig treffen und austauschen. Eingeladen sind alle drogenabhängigen Menschen, die ihren Alltag suchtmittelfrei leben und erleben wollen. Eine dauerhafte, zufriedene Abstinenz, Achtsamkeit, Stabilität und Gelassenheit sind unsere Ziele, die wir durch regelmäßigen Austausch mit Gleichgesinnten, gegenseitige Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe erreichen wollen.

Rubrik: Sucht

Polio Initiative Europa e. V., Polio-Treff Bad Kissingen-Würzburg

Alle, die an den Spätfolgen der Kinderlähmung, dem Post-Polio-Syndrom (PPS), leiden, bekommen bei uns in der Gruppe die Möglichkeit, Erfahrungen und Verhaltensweisen bei PPS auszutauschen. Da das Krankheitsbild so vielseitig ist, bieten wir einen Anlaufpunkt für Betroffene, die an einer Beratung zum Thema interessiert sind.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Polyneuropathie Selbsthilfegruppe

Polyneuropathie ist eine Erkrankung der Nerven in den Gliedmaßen, die vorrangig mit Missempfindungen in den Füßen und Unterschenkeln einhergeht. In der Gruppe wird über Behandlungsmethoden der Schulmedizin und der alternativen Medizin gesprochen. Wir sammeln Informationen und wollen voneinander lernen, wie man mit der Krankheit umgeht.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Polyzystisches Ovarialsyndrom (Nur Info, keine Gruppe)

PCOS heisst polyzystisches Ovarialsyndrom - platt übersetzt „zu viele Zysten an den Eierstöcken.“

Rubrik: Frauen und Männer

Pro Retina Deutschland e.V. (Netzhautdegeneration)

„Pro Retina“ ist eine Selbsthilfevereinigung für Menschen mit einer degenerativen Netzhauterkrankung, wie Retinitis Pigmentosa (RP), Makuladegeneration (Md und AMd), Usher-Syndrom (US). Wir beraten und betreuen die Betroffenen und deren Angehörige in allen sozialen Fragen, informieren über Hilfsmittel sowie die neuesten Forschungsergebnisse und Therapieansätze. Wir unterstützen bei Problemen am Arbeitsplatz und bei Rehabilitationsmaßnahmen. Wir bieten psychologische Beratung, insbesondere der Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen hilft bei Alltagsproblemen und vor allem bei der Bewältigung des langsamen Erblindungsprozesses. 

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Restless Legs – unruhige Beine

RLS ist eine Erkrankung, die vererbt oder durch andere Faktoren, wie. z.B. Schwangerschaft, Medikamente, Operationen oder Eisenmangel, erworben werden kann. Die Symptome zeigen sich in Form von Unruhe in den Beinen (Bewegungsdrang, Kribbeln, Zucken) während der eigentlichen Ruhezeit (überwiegend nachts).

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Rheuma - Junge Rheumatiker

Erfahrungsaustausch ist wichtig - egal wie alt Du bist!
Wir sind die Gruppe der Jungen Rheumatiker im Alter zwischen 20 und 45 Jahren. Warum nicht von den Erfahrungen weiterer Betroffener profitieren oder selbst Hilfestellungen geben - Fragen zur beruflichen Zukunft, Arztwahl oder alternativen Therapieformen können miteinander diskutiert werden.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Rheuma-Lotse für seltene Erkrankungen

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Sandigan – Selbsthilfegruppe für Philippinas/IN VIA NOFIZA

IN VIA NOFIZA – Das „Kontakt-, Förderungs- und Integrationszentrum für außereuropäische Frauen und deren Familien“ wurde von Migrantinnen für Migrantinnen gegründet. Wir fördern die Integration, wir bieten Begleitung und Betreuung bei persönlichen und familiären Schwierigkeiten, wir initiieren Begegnung und Austausch unter den Migrantinnen. IN VIA NOFIZA arbeitet mit dem „MigraNet Bayern“ zusammen, um ein Netzwerk von Migrantinnen aufzubauen, über das  diese zu verschiedenen Themen informiert werden und Unterstützung erfahren.

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Sarkoidose Selbsthilfegruppe Unterfranken

Die Sarkoidose ist eine Krankheit, bei der es zur Bildung von mikroskopisch kleinen Bindegewebsknötchen kommt. Diese können sich überall im Körper bilden und dann zu Störungen der jeweiligen Organfunktionen führen. Daher ist die Sarkoidose eine Systemerkrankung.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Schlaganfall Selbsthilfegruppe

Die Selbsthilfegruppe „Schlaganfall Würzburg“ gibt Möglichkeiten zum Austausch von Erfahrungen und Informationen untereinander sowie Hilfestellung bei Fragen der Pflege oder zu Behördengängen. Geselligkeit, frischer Lebensmut und neue Lebensperspektive sind unsere Hauptanliegen.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Selbsthilfegruppe "Kreuz mit dem Kreuz" - für HWS-, BWS- und LWS-Betroffene

Die SHG richtet sich an Betroffene von chronischen Rückenschmerzen. Diese können im ganzen Rücken auftreten. Austausch und Aktivität sollen die Problematik verändern.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe 5 nach Krebs (tumorübergreifende Selbsthilfegruppe)

Wir sind eine Gruppe von betroffenen Frauen und Männern, die mit unterschiedlichen Krebsdiagnosen konfrontiert wurden. Wir versuchen, die alltäglichen und persönlichen Probleme durch Erfahrungsaustausch, Information, Begegnung und Einzel- bzw. Gruppengespräche gemeinsam zu bewältigen. Unsere Selbsthilfegruppe ist der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. angeschlossen, von der wir in unserer Arbeit unterstützt werden. Alle sind herzlich willkommen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Asthma- und COPD-Kranker Würzburg

Asthma und COPD sind zwei unterschiedliche Erkrankungen, die man selbst als Betroffener oft nur schwer auseinander halten kann und die unterschiedlich behandelt werden müssen. Die Selbsthilfegruppe bietet Erfahrungsaustausch, Erlernen von Atemtherapie, erleichternden Haltungen und Bewegungen bei Atemnot, Gebrauch von Inhalierhilfen etc. Wir versuchen durch Informationsveranstaltungen mit Fachkräften, diversen Schulungen etc. uns immer wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Bipolar Würzburg

„Himmelhoch jauchzend – zu Tode betrübt.“ Solch extreme Gefühlsschwankungen betreffen bipolar Erkrankte (manisch-depressive Erkrankungen). Die Selbsthilfegruppe bietet Gelegenheit zum Austausch mit anderen Betroffenen und Informationen über die Erkrankung. Gegenseitig unterstützen wir uns bei den Problemen, die diese stigmatisierende Erkrankung verursachen kann.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Selbsthilfegruppe Depression I - Gruppe für Menschen bis ca. 50 Jahre

Wir sind eine Gruppe von Betroffenen im Alter von 23 bis 60 Jahren. Gespräche und der Austausch unter- und miteinander sind uns sehr wichtig, da wir ja quasi alle in einem Boot sitzen.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Selbsthilfegruppe Depression II - Gruppe für Menschen ab ca. 50 Jahren

Wir sind Menschen, die unter Depressionen leiden. Wir wollen uns gegenseitig zuhören und verstehen,  Anteilnehmen am anderen, unsere Niedergeschlagenheit und Traurigkeit überwinden. Gemeinsam wollen wir leben, lachen, Probleme bewältigen, Ziele erreichen und Spaß am Leben haben.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Selbsthilfegruppe Dystonie Unterfranken

Dystonie – die neurologische Erkrankungen mit 100 Gesichtern. Gemeinsam sind wir stark!

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe ehemaliger Patienten der Klinik Heiligenfeld, Gruppe Würzburg

Wir sind ehemalige Patienten der Heiligenfeld-Kliniken in Bad Kissingen und Uffenheim. Unsere Gruppentreffen sollen dazu beitragen, die positiven Erlebnisse in der Behandlung besser im Alltag zu verankern, uns gegenseitig zu ermutigen und zu helfen. Wir bekommen dazu auch immer wieder Unterstützung von Therapeuten. Wir versuchen, auf einer gemeinsamen Basis weiter zu wachsen. 

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene mit einer Tumorerkrankung

(angeleitete Gruppe)

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Leukämie und Lymphomen

Wir sind eine Gruppe von betroffenen Frauen und Männern mit Leukämie, Lymphomen und Erkrankungen der blutbildenden Organe. Wir versuchen unsere Probleme und Erfahrungen bei Begegnungen in Gruppen- und Einzelgesprächen gemeinsam zu bewältigen. Auch gemeinsame kulturelle Unternehmungen finden statt. Kontakt können Sie über die Bayerische Krebsgesellschaft in Würzburg aufnehmen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Schilddrüsenkrebs

Die Gruppe wendet sich an Menschen nach einer Schilddrüsenkrebs-Erkrankung. Die Gruppe ist aber auch offen für Menschen mit anderen Schilddrüsenerkrankungen (z. B. Über- und Unterfunktion, Morbus Busedow, Hashimoto).

Bei den Gruppentreffen geht es um Austausch von Informationen über die Erkrankungen. Durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch unterstützen sich die Gruppenmitglieder im Umgang mit der jeweiligen Erkrankung.

In erster Linie richtet sich die Gruppe an Betroffene, ab und zu gibt es auch gezielte Angebote bzw. Treffen, an denen auch Angehörige kommen können.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Schilddrüsenkrebs

Wir tauschen uns mit anderen Betroffenen über unsere Erfahrungen und Informationen zu medizinischen Neuerungen aus. Daneben finden auch allgemeine Zusammenkünfte in gemütlicher Runde statt.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Herzschwäche Würzburg

Die Gruppe richtet sich an Betroffenen und ihre Angehörige. Alle Teilnehmer bereichern ihr Wissen durch Fachinformationen und Vorträge. Patienten lernen ihre Krankheit besser kennen und erarbeiten sich eine Basis als mündiger Patient im Gespräch mit den behandelnden Ärzten. Angehörige lernen ebenfalls, das Krankheitsbild Herzschwäche besser zu verstehen, eigenen Ängsten entgegen zu wirken und den Betroffenen sachgerecht zu unterstützen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Lip-/Lymphödemen

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Lip-/Lymphödem in Würzburg. 

Wir unterstützen uns gegenseitig und tauschen Erfahrungen aus. Durch Vorträge möchten wir Informationen über die Bewältigung unserer Erkrankung erhalten. Wir sind auch gemeinsam aktiv und tun etwas für unser körperliches Wohlbefinden.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Multiples Myelom Würzburg

Wir sind eine Gruppe von Betroffenen – Patientinnen und Patienten, aber auch Angehörige - mit dem Ziel

  • ein Forum zu schaffen zur gegenseitigen Unterstützung,
  • einander Mut zu machen, Erfahrungen auszutauschen
  • Wissen über Krankheitsverlauf und Therapien zu vermitteln.

Bei uns sind alle willkommen, Patientinnen und Patienten, Angehörige und Freunde, die jemanden zum Zuhören brauchen, die den Austausch mit Betroffenen suchen, die mehr über die Krankheit erfahren möchten.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Skoliose Würzburg

Von Skoliose (= Wirbelsäulenverbiegung mit Verdrehung einzelner Wirbelkörper) Betroffene treffen sich zur wöchentlichen Gymnastik und regelmäßigen Gruppentreffen mit öffentlichkeitswirksamer Arbeit. Die Gruppe ist Mitglied im Bundesverband Skoliose Selbsthilfe e. V.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfegruppe Spina bifida und Hydrocephalus (ASBH eV) in Würzburg

Wir sind die Regionalgruppe des Bundesverbandes "Arbeitskreis Spina Bifida und Hydrocephalus e. V." (ASBH). Der ASBH vertritt die Belange von Menschen mit der Behinderung "Spina bifida" (angeborene Querschnittslähmung) und "Hydrocephalus" (Störung des Hirnwasserkreislaufs). Hier in Würzburg sind wir eine Gruppe von Eltern betroffener Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener.

Wir bieten Ihnen ein Forum für alle Belange, die sich im Zusammenhang mit diesem Personenkreis ergeben. Wir Eltern treffen uns in unregelmäßigen Abständen zum gemeinsamen Austausch. Einige unserer Jugendlichen treffen sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Basketballspiel.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Selbsthilfegruppe Ticstörung & Tourette-Syndrom Würzburg/Unterfranken

In der Selbsthilfegruppe Ticstörung & Tourette-Syndrom Würzburg findet Beratung und Information für Menschen mit Tics statt. Tics sind unwillkürliche motorische Bewegungen (Grimassieren, Blinzeln) oder Laute (Schreien, Ausdrücke). Außerdem beschäftigen wir uns auch mit Komorbiditäten. Bundesweit finden auch Familienworkshops, Tourette-Camps, Seminare und Fortbildungen statt. Mehrmals im Jahr werden Referenten in die Selbsthilfegruppe Würzburg eingeladen, manchmal auch Vorstandsmitglieder vom Interessenverband Tic und Tourette Syndrom (IVTS) e. V. und der Tourette-Gesellschaft Deutschland e. V. (TGD), die von ihrer Tätigkeit und dem Leben mit Tourette berichten.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Selbsthilfenetzwerk W.I.R Würzburg

W.I.R.-Würzburg möchte Menschen, die einer gemeinsamen Werte-Basis zustimmen können und dazu bereit sind, um Unterstützung zur bitten und Unterstützung zu leisten (jede/r nach ihren/seinen Möglichkeiten), miteinander vernetzen. Eingeladen sind auch alle Mitmenschen, die die Vision eines solidarischen Zusammenlebens begrüßen und daran interessiert sind, ihr Verhalten gegenüber Mensch und Mitwelt zunehmend respektvoller zu gestalten.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Selbsthilfgruppe WÜ - 6 - Prostata

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Single Treff Ü 50

Rubrik: Sonstige Gruppen

Sklerodermie (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Soziale Phobie Selbsthilfegruppe

Wir sind Frauen und Männer, die von Sozialer Phobie/extremer Schüchternheit und/oder Sprechangst betroffen sind. Wir versuchen unsere Defizite zu erkennen und an uns zu arbeiten, indem wir miteinander sprechen, das Selbstwertgefühl stärken und auch regelmäßige gemeinsame Unternehmungen außerhalb der Gruppensitzungen starten. Du bist nicht allein, wir verstehen Dich! Kein Zwang, kein Muss, alles ist freiwillig!

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Spielsucht (angeleitete Gruppe für Angehörige)

Die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme in Würzburg bietet seit Januar 2009 eine Gruppe für Angehörige von pathologischen Spielern an. Angehörige von abhängigen Spieler/innen leiden häufig psychisch und physisch unter der belastenden Situation der Sucht der Betroffenen.

Rubrik: Sucht

Spielsucht (angeleitete Gruppe für Betroffene)

Die Psychosoziale Beratungsstelle für Suchtprobleme in Würzburg bietet seit Januar 2009 eine Gruppe für pathologische Spieler an.
Die therapeutisch angeleitete Gruppe ist offen für Menschen, die sich für die Beendigung ihres Glücksspielens oder pathologischen PC-Spielens entschieden haben. 

Rubrik: Sucht

Stillgruppe - AFS Stillgruppe (Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen e.V.)

AFS Stillgruppe: Seit über 20 Jahren gibt es für Stillende die Möglichkeit sich zu treffen und sich auszutauschen. Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 10 bis 12 Uhr beraten und informieren erfahrene Mütter zum Thema Stillen und zu anderen Fragen rund ums Baby.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Stimmbandlähmung Selbsthilfegruppe

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Stotterer Selbsthilfegruppe

Bei unseren ungezwungenen Treffen kann jeder TN alles ansprechen, was er/sie ansprechen möchte, auf freiwilliger Basis! Wir tauschen uns über das Stottern und viele weitere Themen aus, dabei werden aber nicht nur Probleme gewälzt.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Stress und Burnout (angeleitete Gruppe)

Im Austausch über die persönliche Situation bekommen Sie Anregungen im Umgang mit schwierigen Situationen. Der wertschätzende und respektvolle Umgang untereinander ist uns sehr wichtig. Ziel der Gruppennachmittage ist es, einen lösungs- und ressourcenorientierten Blick auf die momentane Situation zu erhalten.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Strickkreis für Strickinteressierte

Der Strickkreis ist ein offenes Angebot für alle Strickinteressierte! Er wendet sich an Menschen mit und ohne Handicap. Anleitung für Strickfragen wird geboten.

Rubrik: Sonstige Gruppen

Tangiert – Frauen mit homo- und bisexuellen Männern

Tangiert ist eine Gruppe für Partnerinnen homo- oder bisexueller Männer – sowohl für Frauen, die getrennt oder zusammen leben,  als auch für Frauen deren Partner sich geoutet hat oder nicht.

Rubrik: Homosexualität

Thai Fernkurs

Wir bieten Informationen zu Thai-Schulausbildung und Thai-Kultur.

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Thailändische Frauen Selbsthilfegruppe

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Tiere helfen Menschen e.V.

Rubrik: Krankenhaus, Kranke dah.

Tinnitus Selbsthilfe Würzburg

Als Tinnitus bezeichnet man Ohr- und Kopfgeräusche, die eines gemeinsam haben: Menschen hören Geräusche, die in der Regel nur vom Betroffenen selbst wahrgenommen werden können. "Nie wieder Stille ....., man sieht es mir nicht an ..." In der Gruppe findet der Tinnitus-Betroffene das Gespräch mit Gleichgesinnten; die Tinnitus-Selbsthilfe verfügt über Kontakte zu Therapeuten.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Transident e. V.

Rubrik: Frauen und Männer

Transitas - Betroffene (Nur Info, keine Gruppe)

Hilfestellung und Beratung bei Transsexualität

Rubrik: Homosexualität

Transitas-Angehörige (Nur Info, keine Gruppe)

Hilfe und Beratung für Angehörige zum Thema Transsexualität

Rubrik: Homosexualität

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche (angeleitete Gruppe)

Offene Trauergrupppe des Malteser Hilfsdienstes für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren.

Rubrik: Trauer und Tod

Trauern und Trösten - offener Gesprächskreis für Trauernde

Hospizverein Würzburg e. V.

„Trauern und Trösten“ wendet sich an alle, die den Tod eines nahen Angehörigen betrauern und versteht sich als ein offenes Angebot, d. h. ohne Teilnahmeverpflichtung und ohne vorherige Anmeldung. Auch ist die Teilnahme unabhängig vom zeitlichen Abstand zum Todesfall und ist zeitlich nicht begrenzt.

Rubrik: Trauer und Tod

Trauerwandern

Rubrik: Trauer und Tod

Treffpunkt für Erwachsene mit Asperger Syndrom

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Treffpunkt Jung und Epilepsie

Was machen wir beim Treff?
Wir treffen uns ca. 10 Mal im Jahr zum Aktionstag "Jung und Epilepsie", der meistens an einem Samstagnachmittag stattfindet.
Wir tauschen uns aus über vielfältige Themen rund um die Epilepsie und erfahren von Gleichaltrigen, wie sie mit ihrer Erkrankung im Alltag umgehen.
Auch die Freizeit soll nicht zu kurz kommen und wir unternehmen bei den Treffen immer etwas miteinander.

Für wen ist der Treff?
Für junge Leute von 16 - 35 Jahren.
Gerne können Sie zum Treffen auch eine Freundin/einen Freund mitbringen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Ullrich Turner Syndrom (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Umgang mit Myomen (Nur Info, keine Gruppe)

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Väteraufbruch – allen Kindern beide Eltern

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Vaskulitis

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Vaskulits (seltene Autoimmunerkrankung) und deren Erscheinungsformen wie z.B. Arteriitis temporalis; Polymyalgia rheumatica; Churg-Strauss (neu: EGPA); MPA; Wegener (neu: GPA); Schönlein-Henoch;

Themen: Erfahrungsaustausch, gegenseitige Hilfe und Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V.

Wir informieren und beraten zu allgemein-rechtlichen und psychosozialen Aspekten des interkulturellen Zusammenlebens. Wir treffen uns mit Menschen in interkultureller Lebenssituation zum Austausch von Erfahrungen und zur Diskussion inhaltlicher Positionen. Zudem besuchen und gestalten wir Veranstaltungen mit Bezug auf interkulturelle Themen.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

Verein der Rollstuhlfahrer und ihrer Freunde Würzburg e.V.

Wir sind eine Selbsthilfegruppe für Rollstuhlfahrer sowie alle interessierten Personen. Wir bieten verschiedene inklusive Bewegungs- und Sportgruppen  mit anschließender Gesprächsrunde  und gemütlichem Beisammensein an.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Verein der Schwerhörigen und Ertaubten Würzburg und Umgebung e.V.

Wir vertreten die Interessen hörgeschädigter und schwerhöriger Menschen der Stadt Würzburg und Umgebung. Bei unseren monatlichen Gruppentreffen und in Einzelgesprächen bieten wir Hilfsmittelberatungen rund um das Hören. Wir setzen uns für eine barrierefreie Kommunikation bei Behörden, Kultur und Gesellschaft durch den Einbau induktiver Höranlagen ein.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Verwaiste Eltern - offener Gesprächskreis für Familien über den Verlust eines Kindes

Hospizverein Würzburg e. V.

Der Kreis „Verwaiste Eltern“ wendet sich an Familien, die den Verlust eines Kindes durch Krankheit, Unfall oder Suizid betrauern. Er versteht sich als offenes Angebot, d. h. ohne Teilnahmeverpflichtung und ohne vorherige Anmeldung. Auch ist die Teilnahme unabhängig vom zeitlichen Abstand zum Todesfall.

Rubrik: Trauer und Tod

Verwaiste Familien - Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V.

Die Elterninitiative wurde 1983 als Selbsthilfegruppe betroffener Eltern gegründet. Mittlerweile betreuen wir alle leukämie- und tumorkranken Kinder, die an der Universitätskinderklinik Würzburg behandelt werden. Wir unterstützen Patienten und Familien mit psychosozialen Angeboten, kümmern uns um die kindgerechte Ausstattung der Stationen, sind regelmäßig auf den Stationen zum Gedankenaustausch mit den Familien, bieten kostenlose Übernachtungen in den 10 Elternwohnungen in Kliniknähe, finanzieren Ärzte-, Pflege- und psychosoziale Stellen auf den drei onkologischen Stationen (Regenbogen, Leuchtturm und Schatzinsel), veranstalten Feste und Freizeitangebote, investieren in die Erforschung neuer Therapien, bieten ein Team aus Sozialpädagogin und Psychologin für die langfristige Nachsorge, machen Angebote für verwaiste Familien und vieles mehr.

Rubrik: Eltern, Kind und Familie

verwitwet.de

Fühlen Sie sich willkommen. Bei uns finden Sie eine gute Gelegenheit, sich mit Menschen, die das gleiche Schicksal getroffen hat, wie Sie selbst, auszutauschen und zu unterhalten. Auch können wir uns gerne näher kennen lernen und gemeinsam etwas unternehmen.

Rubrik: Trauer und Tod

Vielfalt leben e.V. (Integration von Kindern mit und ohne Behinderung)

Vor über 25 Jahren ist unser Verein aus einer Elterninitiative entstanden, deren Ziel es war einen Kindergarten zu gründen, in dem Kinder mit und ohne Behinderung zusammen aufwachsen sollten. Mittlerweile sind wir nicht nur eine tragende Säule in der Kita Vogelshof (Bukarester Str. 9, 97084 Würzburg-Heuchelhof), sondern engagieren uns auch im schulischen Bereich. Um weitere Fortschritte im Bereich der Integration (Eingliederung) sowie Inklusion (gleichberechtigte Teilhabe in allen Bereichen der Gesellschaft) zu erreichen, wollen wir uns mit anderen Organisationen und interessierten Menschen vernetzen.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Vulvakarzinom

Rubrik: Frauen und Männer

WIP - Würzburger Initiative Psychiatrie-Erfahrener

Wir, Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung, treffen uns regelmäßig zum Austausch. In Vorträgen und Kurzreferaten informieren wir uns über Hilfen zur Verbesserung unserer Situation. Wir haben den Wunsch, so gesund wie möglich zu werden bzw. stabil zu bleiben.

Rubrik: Psychosozialer Bereich

Wohnen in Gemeinschaft - Jung und Alt e. V.

Unser Verein sucht Interessierte für ein selbstbestimmtes, gemeinschaftliches Wohnen, am liebsten mit mehreren Generationen unter einem Dach. Wir möchten füreinander Vertrauen, soziale Verantwortung und Fürsorge entwickeln und umsetzen.

Rubrik: Senioren

Würzburger Ägyptischer Club e. V.

Der Verein "Würzburger Ägyptischer Club e. V." wendet sich an Ägypter sowie an Deutsche. Inhalte: Kultur, Arabisch, Deutsch, Koranschule, Rückenschule, speziell für die Kinder, Sport allgemein, verschiedene kulturelle und soziale Aktivitäten. Deutsch ist Hauptsprache bei den Treffen.

Rubrik: Ausland, Eine-Welt

Würzburger Tafel e.V.

Rubrik: Sonstige Gruppen

WüSL – Selbstbestimmtes Leben Würzburg e.V.

Aufbauend auf den Ideen der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung von behinderten und chronisch kranken Menschen, bieten wir eine kostenlose behinderungsübergreifende Beratung von betroffenen für betroffene Menschen an. Dabei stehen Fragen zur Teilhabe, Gleichstellung, Selbstbestimmung und persönlichen Assistenz im Vordergrund. Die Beratung kann telefonisch oder persönlich durchgeführt werden.

Rubrik: Menschen mit Behinderung

Wunschfrei - Offener Gesprächskreis für 17 - 30-jährige

Hospizverein Würzburg e. V.

Der offene Gesprächskreis "Wunschfrei" wendet sich an junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren, die den Verlust von Eltern, Großeltern, Geschwistern oder Freunden betrauern. Es handelt sich um ein offenes Angebot, ohne vorherige Anmeldung und Teilnahmeverpflichtung.

Rubrik: Trauer und Tod

Zeitbank Würzburg

Rubrik: Sonstige Gruppen

Zöli-Kids - Zöliakie-Kinder- und Jugendgruppe Würzburg und Umgebung

Bei den „Zöli-Kids“ treffen sich Familien, deren Kinder von Zöliakie betroffen sind zum Erfahrungsaustausch, bei Fragen unterstützt die Gruppenleiterin. Gerade für Neubetroffene ist oft Unterstützung und Hilfe nötig. Die Kinder sollen lernen, möglichst gut und unkompliziert mit der glutenfreien Ernährung umzugehen.

Rubrik: Chronische Erkrankungen

Zöliakie - Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e.V.

Wir, die "Zöli" Erwachsenen Gruppe, treffen uns alle vier Wochen zum Erfahrungsaustausch.
Dort geht es vor allem um neue glutenfreie Produkte und die entsprechenden Hersteller und Einkaufsquellen. Neu-Betroffene bekommen die Empfehlung, dem Verein der DZG beizutreten. Es folgen erste Hinweise mit der Handhabung der Lebensmittelauflistungen in Papierform. Rezeptaustausch und wertvolle Tipps beim Backen von Gebäck und Brot. Berichtet wird aber auch von verschiedenen Symptomen und Beschwerden beim Genuss von Lebensmitteln aber auch bei Diätfehlern. Geselligkeit und gemeinsame Ausflüge runden unsere Gesprächsgruppe ab.

Rubrik: Chronische Erkrankungen
Seiten :1 | 2>> (2 Seiten)


Adresse
Aktivbüro der Stadt Würzburg
Karmelitenstraße 43
97070 Würzburg
Tel: 09 31 - 37 34 68
Fax: 09 31 - 37 37 07
aktivbuero@stadt.wuerzburg.de

Öffnungszeiten
Mo: 09:00 - 12:00 Uhr
Di:09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Do:09:00 - 12:00 Uhr



Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK