externer Link

Informationen zum Impfzentrum Stadt und Land Würzburg

Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Würzburg auf der Talavera ist seit 15. Dezember 2020 einsatzbereit. Der Aufbau der Leichtbauhalle einschließlich der Innenausstattung durch die Firma AFAG ist in Rekordzeit fertiggestellt worden.

In rund acht Tagen ist auf der Talavera mit dem Hauptimpfzentrum für Stadt und Landkreis Würzburg ein komplexes, freistehendes Impfzentrum entstanden.

Im Betrieb sind die Hilfsorganisationen Rotes Kreuz und Johanniter Unfallhilfe für die Organisationsabläufe im Impfzentrum zuständig und stellen das Verwaltungspersonal sowie medizinische Fachkräfte. Das ärztliche Personal wird über eine zentrale Plattform der KV-Bayern nach Bedarf zugeteilt. Neben den stationären Impflinien werden mobile Impfteams zum Einsatz kommen, die  insbesondere Bewohner von Alten- und Pflegeheimen vor Ort aufsuchen können.


Weitere Informationen, insbesondere zur Online-Terminvergabe bzw. zur telefonischen Terminvergabe finden sie unter:


www.impfen-wuerzburg.deexterner Link


Stellenangebote für interessiertes Personal: 


www.brk-wuerzburg.de/jobsexterner Link

www.johanniter.de/juh/lv-bayern/rv-unterfranken/so-koennen-sie-bei-uns-in-unterfranken-mitmachen/stellenanzeigen-in-unterfranken/externer Link

 

Ärzte, die das Impfzentrum unterstützen möchten, können sich an den regionalen Ansprechpartner der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern, Bezirksstelle Unterfranken wenden (E-Mail: corona-impfen-ufr@kvb.de).