externer Link

"FLEXI24" - neues Kinderbetreuungsmodell

Nähere Informationen finden Sie hier ...

Baby

Wer betreut die Kinder, wenn Mama und Papa im Schichtdienst arbeiten oder Oma und Opa mal keine Zeit haben bzw. in einer anderen Stadt wohnen?
Genau hierzu hat sich die Stadt Würzburg Gedanken gemacht und dieses Modellprojekt 2019 ins Leben gerufen.

So steht der Name "FLEXI24" für flexible Kindertagespflege zu Hause bei den Kindern und Familien. Flexibilität und Mobilität sind heute in vielen Berufsbereichen ganz normale Anforderungen. Arbeitszeiten liegen frühmorgens oder am späten Nachmittag, sie gehen in den Abend hinein oder es wird am Wochenende gearbeitet - mit zunehmender Tendenz. Schichtdienste können zeitlich so gelagert sein, dass Kinderbetreuungsmöglichkeiten von Kindertageseinrichtungen, Hort und Kindertagespflege nicht ausreichen.

Die Betreuungspersonen (z. B. Rentner*innen, Studentin*innen, Erzieher*innen) werden vom Fachbereich Jugend und Familie auf ihre persönliche Eignung überprüft. Sie absolvieren vor Antritt ihrer Tätigkeit ein Einführungsseminar sowie einen Erste-Hilfe-Kurs am Kind.

Interessierte Familien können ihren Betreuungsbedarf bei der Stadt Würzburg anzeigen:

Fachbereich Jugend und Familie
Fachabteilung Kindertagesbetreuung
Tel.: 0931 / 37 37 50, 0931/ 37 35 38 und 0931 / 37 25 38
Email: kindertagespflege@stadt.wuerzburg.de

und bekommen dann eine feste Betreuungsperson vermittelt.

Die Stadt Würzburg übernimmt die Kosten für die Familienhelfer*innen und die Eltern werden einkommensabhängig an den Kosten beteiligt.


Hier können Sie die aktuellen Satzungen einsehen:

Paragraphenzeichen

2019-11-21 Flexi24-Gebührensatzung 2019-11-21 Flexi24-Gebührensatzung, 137 KB
2019-11-21 Flexi24-Benutzungssatzung 2019-11-21 Flexi24-Benutzungssatzung, 58 KB


>>> zurück