Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
externer Link

„Wir bleiben laut - You Can’t Shut Down Music"!

Würzburgs Musikszene lässt sich nicht unterkriegen
Kulturreferat unterstützt Songprojekt zur Corona-Krise

Das Kulturreferat der Stadt Würzburg unterstützt ein Projekt des Musikers Tobias Schirmer, das eine gemeinsame Botschaft der Würzburger Kulturszene in Form eines Songs ausrufen möchte: „Wir bleiben laut - You Can’t Shut Down Music".

In diesen Zeiten sendet der Song als positive Geste und soziale Interaktion ein selbstbewusstes Lebenszeichen an alle, die von der Corona-Krise betroffen sind. Die Protagonisten können wegen der Ausgangsbeschränkungen keine Konzerte geben und verlieren einen Großteil ihres Einkommens.

Die Idee war, dass Musiker*innen aus Würzburg und Umgebung den Song zuhause einspielen und sich dabei filmen. Marco Hohner, Berufsmusiker und Instrumentallehrer, hat eine Vorlage komponiert und Notenmaterial zum Mitspielen erstellt. Nach einem Aufruf durch das Kulturrerferat der Stadt Würzburg gingen in kürzester Zeit viele Beiträge ein. Diese arrangierte der Initiator der Aktion, Tobias Schirmer, am heimischen Schnittplatz, unterstützt von Tonmann Aggi Berger.

Das Ergebnis ist ein Mutmacher, bei dem es einem warm ums Herz wird. Aus Klassik, Jazz, Pop und auf den verschiedensten teils exotischen Instrumenten interpretiert verschmelzen die einzelnen Beiträge zu einer gemeinsamen Hymne: „Wir bleiben laut - You Can’t Shut Down Music"!

Der Song ist ab sofort auf dem Youtube-Kanal und auf der Facebookseite der Stadt Würzburg abzurufen.

https://www.youtube.com/user/stadtwuerzburg

https://www.facebook.com/wuerzburg


>>> zurück