externer Link

1.000 Liter Rapsdiesel auf Nürnberger Straße verteilt

33 Feuerwehrmänner stundenlang im Einsatz

Ein Lkw hatte sich am 27. Oktober 2008 bei einem Wendemanöver in der Nürnberger Straße den Kraftstofftank aufgerissen. Da der Fahrer den Schaden zunächst nicht bemerkt hatte, verunreinigte er bei seiner Weiterfahrt die Nürnberger Straße auf etwa 2 Kilometern Länge von der Inneren Aumühle bis zur Gattinger Straße. 33 Feuerwehrmänner von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr Würzburg sowie 52 Mitarbeiter der Stadtreiniger banden etwa 1.000 Liter ausgelaufenen Rapsdiesel mit ca. 6 Tonnen Ölbindemittel. Die Fahrbahn wurde nach einer Vollsperrung gegen 17:30 wieder für den Verkehr freigegeben.

 

 

 


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK