externer Link

Statement des Oberbürgermeisters Georg Rosenthal zum Großbrand am 15.9.2011


Würzburg, 15. September 2011

OB-am-Einsatzort"Nach einem Anruf aus der Integrierten Leitstelle habe ich mir ab drei Uhr über mehrere Stunden selbst vor Ort einen Eindruck vom verheerenden Brand und dem Großeinsatz in der Peterpfarrgasse verschafft. So tief der erste Schock über den entstandenen Millionenschaden erst einmal sitzt, so froh war ich aber auch, einen reibungslosen Rettungseinsatz zu erleben, der Schlimmeres verhinderte.

Unter der Koordination unserer Berufsfeuerwehr, packten insgesamt rund 100 Feuerwehrmänner auch von den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt und im Landkreis mit an. Der Einsatz war professionell und besonnen. Ich kann allen Helfern nur von Herzen danken - insbesondere auch den ehrenamtlichen Kräften. Darunter auch viele Sanitäter, sie waren sehr schnell vor Ort, bekamen aber glücklicherweise bis in die Morgenstunden nur wenig zu tun.

Genauso bemerkenswert war auch die Unterstützung aus der Nachbarschaft. Nur zwei Beispiele: die Kirche St. Stephan öffnete sofort den Kapitelsaal für die vom Brand Betroffenen und der Kinderhort von St. Hildegard ist bereits im Bechtholsheimer Hof untergekommen. Gespräche mit den Verantwortlichen bei der Stadt heute Nachmittag werden sicher eine genauere Übersicht über die Schäden und Raumbedarfe offenbaren und schnelle Lösungen bringen."


Foto: Main-Post


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK