externer Link

Doppelt Grund zum Feiern - neue Löschfahrzeuge für die Freiwilligen Feuerwehren

In Heidingsfeld und Rottenbauer gab am ersten Juni-Wochenende Grund zum Feiern. Denn in beiden Stadtteilfeuerwehren wurde ein fabrikneues so genanntes Mittleres Löschfahrzeug (MLF) in Dienst gestellt.

Die MLF des Fahrzeugherstellers MAN verfügen über einen 1000-Liter-Wassertank, Platz für 125 Liter Schaummittel und vier Atemschutzgeräte. Der Aufbau stammt von der Firma Ziegler und bietet Platz für sechs Feuerwehrleute.

Die je rund 190.000 Euro teuren Fahrzeuge werden vom Freistaat Bayern mit jeweils 40.500 Euro bezuschusst. In Heidingsfeld löst das MLF ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W mit dem Baujahr 1993 ab, in Rottenbauer wurde dafür ein 1991 gebautes Tanklöschfahrzeug zu seiner neuen Bestimmung an die Partnerstadt Mwanza übergeben (wir berichteten).
 


>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK