externer Link

14.11.16 - Hündin Baily muss aus Auto befreit werden

 

Es war der Morgen des 14.11.16, als Hündin Baily wie gewohnt ins Auto sprang und auf die anstehende Fahrt wartete. Als das Frauchen die Autoscheiben vom Eis befreien wollte, verschloss sich versehentlich der Kleinwagen. Sowohl der Geldbeutel wie auch die Schlüssel befanden sich nun im Fahrzeuginnenraum. Auch die achtjährige Jack-Russel-Hündin saß auf dem Sitz und wunderte sich, warum Frauchen nicht einstieg.

Da die Besitzerin keine andere Möglichkeit sah, bei den kalten Temperaturen unter Null Grad Celsius an ihre Baily zu gelangen, rief sie die Feuerwehr um Hilfe. Den Einsatzkräften der Feuerwehr Würzburg gelang es, mit speziellem Werkzeug und wenigen Handgriffen, die Autotür zu öffnen. Überglücklich nahm anschließend die Hundebesitzerin ihre Baily in die Arme. Nach dem turbulenten Start in den Tag konnten beide, mit etwas Verzögerung, die Autofahrt beginnen.

 

>>> zurück

Kontakt
Amt für Zivil- und Brandschutz
Hofstallstr. 3
97070 Würzburg
Tel: 0931 - 30 90 61 11
Fax: 0931 - 30 90 61 20
Kontakt aufnehmen
Öffnungszeiten
Montag:8:30 bis 13:00 Uhr
Dienstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Mittwoch:8:30 bis 13:00 Uhr
Donnerstag:8:30 bis 12:00 Uhr; 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:8:30 bis 12:00 Uhr
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK